Erfahrungen Wildkamera Denver WCM 3004

Anzeige
A

anonym

Guest
Gmail geht nicht ohne SSL !




Gruß Tins

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Registriert
14 Okt 2015
Beiträge
43
So gerade geht es mit den Einstellungen
aber man can die CAM nicht einstellen das die nur Bilder macht wenn wirklich was vor dem Sensor rumrennt????
Screenshot 2016-05-30 19.13.05.jpg
Thorsten
 
Registriert
10 Nov 2008
Beiträge
5.313
doch Sie macht nur Bilder wenn etwas "warmes" sich schnell vor Ihr bewegt.

So ist das bei Pirsensoren :biggrin:
 
Registriert
10 Nov 2008
Beiträge
5.313
Geschmackssache. Deutlich länger. Was gibt es für Möglichkeiten ?

Erstens kostet jedes gesendete Bild Datenvolumen "sprich Geld"

Zweitens Nach dem Schießen des ersten Bildes braucht die Cam Zeit es zu senden.
Macht sie in der Zeit immerzu weiter neue Bilder kommt Sie ggf. Außer Tritt und sendet nichts mehr.

Weniger ist oftmals mehr.

Kumpel von mir hatte mal Ratzfatz kein Datenvolumen mehr weil ein Eichelhäher es lustig fand auf der Kirre zu pcken und er auch nur ein kurzes Intervall eingestellt hatte. :lol:
 
Registriert
8 Apr 2016
Beiträge
133
Servus
Jetzt nochmal eine frage zur empfindlichkeit. Bei mir ist die empfindlichkeit auch zu hoch und ich würde sie gerne herabsetzen. Nur wie?
Ich habe zur kamera eine kleine cd mit der software erhalten. Hier gibt es keine einstellungsmöglichkeit. Auf der hompage von denver gibt es die software für die 5003 mit der einstellungsmöglichkeit "distance" low normal und high. Ist das das was ich brauche?
Im Kameramenü selbst habe ich nichts gefunden... Vll. War ich auch blind
Danke schon mal im Vorraus
 
Registriert
27 Feb 2016
Beiträge
33
Das mit der Einstellmöglichkeit der Empfindlichkeit interessiert mich auch ... ich bekomme im Moment etwa 200 (eher mehr) Bilder pro Tag in einem Zeitraum von 9 Stunden (Timer).
Anhang anzeigen 37964
Zudem dachte ich hier kann man die Anzahl begrenzen ...

Nächstes Problem das sich daraus ergibt ist der Akkuverbrauch ... ein 6V Akku ist nach 1 Woche leer. Die Anzeige (3 Balken) geht auf 2 Balken und wenige Bilder später ist der Akku leer. Das kann doch nicht normal sein?

Ein paar Seiten vorher habe ich gesehen das manche Antennen anderer Hersteller passen ... ich habe mir einen Wetterschutzkasten aus Holz bauen lassen - leider ohne Aussparung der Antenne. Bevor ich jetzt eine Öffnung bohre, würde auch eine "Knickantenne" von Dörr passen? Hat hier jemand Erfahrung?
 
Registriert
8 Apr 2016
Beiträge
133
Servus,

ich habe mich inzwischen damit abgefunde, dass man die Empfindlichkeit nicht einstellen kann (zumindest habe ich bis jetzt keine Möglichkeit gefunden). Beholfen habe ich mir dadurch, dass ich die Kameras entsprechend oft so ausgerichtet habe, bis es gepasst hat. Ich bekomme jetzt so ca 20-30 Bilder am Tag. Mal ist etwas drauf und mal nicht. Sie schickt aber nicht jedes Bild (warum auch immer). Begrenzung ist auf 5min eingestellt. Akus halten in etwa 2 Wochen bei mir. Habe Varta mit ich glaub 2800 mAh. Sind immer lt Kamerazählung 1000 Bilder (wobei die Nummerierung nicht durchgängig ist. Nachgezählt habe ich nie).
Bei der Anzeige musst Du aufpassen. Die ist auf den Vorschaubildern anders als auf den Bildern der SD Karte. Ich glaube 90 Grad gedreht und Entleerung sieht etwas unterschiedlich aus. Aber auch wenn die Kamera keine Bilder mehr schickt macht sie weiter Bilder. So ca. ein Tag geht bei meiner noch. SPrich Du weißt wann Du wechslen musst.
Zur Antenne kann ich nichts sagen. Wir haben überall recht guten Empfang.

Hoffe ein paar Sachen helfen Dir.

Gruß
 
Registriert
17 Okt 2010
Beiträge
391
Nachdem die Maisfelder abgeerntet waren und sich die Schweine bei uns wieder in den Wald gezogen haben, wollte ich die Kamera wieder reaktivieren.
Leider musste ich feststellen, dass wohl irgend ein Tier die Gummikappe zur Abdeckung des externen Stromanschlusses oben auf der Kamera abgefressen hat.

Anhang anzeigen 39728

Infolge dessen kam mir beim Öffnen der unteren Klappe schon eine erhebliche Menge Wasser entgegen. Die Fernbedienung lag somit auch die ganze Zeit im "Wasserbad"...

Hab die Kamera mit heim genommen und erst mal auseinander gebaut und auf der Heizung getrocknet.
Das Wasser stand bis zur SIM- und SD-Karte. Habe alles schön getrocknet und wieder zusammen gebaut. Bei der Fernbedienung war der Batteriehalter und der Sensor weggerostet. Das konnte ich wieder anlöten. Dann den restlichen Rost entfernt, neue Batterie rein und getestet - und siehe da, sie funktioniert noch.

Habe nun auf diesen externen Stromanschluss eine Bierflaschenkapsel mit der Heißklebepistole befestigt. Da dürfte nun kein Wasser mehr rein kommen.

Anhang anzeigen 39729

Ich empfehle jedem, der nicht beabsichtigt eine externe Batterie anzuschließen, dies auch zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
31 Dez 2009
Beiträge
169
Die Empfindlichkeit kann nur über die Einstellung "Distance" vorgenommen werden. Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es drei Modi "High", "Normal" und "Low". Bei der Einstellung "High" ist die größte Empfindlichkeit eingestellt, weil die Kamera dann auch weit entfernte Objekte wahrnimmt.
 
Registriert
17 Okt 2010
Beiträge
391
Die Empfindlichkeit kann nur über die Einstellung "Distance" vorgenommen werden. Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es drei Modi "High", "Normal" und "Low". Bei der Einstellung "High" ist die größte Empfindlichkeit eingestellt, weil die Kamera dann auch weit entfernte Objekte wahrnimmt.

Guter Vorschlag, das könnte die Lösung sein. Werde ich mal testen. Danke. :thumbup:
 
Registriert
25 Dez 2006
Beiträge
5.349
meine WCT 5003 hat nach 1,5 Jahren den Gest aufgegeben. Laut zuständiger Rep Firma nicht mehr reparabel und Ersatz könnte man auch nicht liefern. Komischer Weise ist sie im Netz aber noch zu bekommen.
Die Gummiabdichtung für ext Versorungsspannung hat auch bei mir ein Vogel entwendet.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
124
Zurzeit aktive Gäste
522
Besucher gesamt
646
Oben