Erstes Auto mit leichter Geländegängigkeit

Anzeige
Mitglied seit
17 Sep 2019
Beiträge
121
Gefällt mir
74
#1
Moin
Da ich im Frühjahr 18 werde und gerne zur Jagd gehe, stellt sich für mich die Frage welches Auto eine gute Wahl wäre..
... Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Als da ich ein armer Schüler mit kleinem Nebenjob bin suche ich ein günstiges Auto.
Es wäre gut, wenn es bis zu 2500€ kosten würde (ohne Nebenkosten).
Das Auto sollte auch für tägliche Fahrten zur Schule geeignet sein.
Man sollte mit dem Auto schonmal einen unbefestigten Waldweg fahren können ohne das es stecken bleibt oder aufsetzt, jedoch muss es kein echter offroader sein.
Allrad wäre wünschenswert.
Ich habe ein Auge auf den alten Subaru justy kad und den mittelalten subaru justy gx geworfen.
Was haltet ihr von diesen Modellen?
LG David
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
11 Feb 2017
Beiträge
703
Gefällt mir
1.018
#2
Jahresfahrleistung?
durchschnittliche Wegstreckenlänge?
Schrauber an der Hand?
benötigte Raumgröße?
Allrad?
 
Mitglied seit
17 Sep 2019
Beiträge
121
Gefällt mir
74
#3
Jahresfahrleistung vielleicht 15 000 bis 20000km.
Ein Weg zur Schule 8km.
Eine Tour durchs Revier auch 8km.
Das Auto muss nicht gerade groß sein.
Ich schraube selber gerne als hobby allerdings nur an alten Motorrädern...
Also einfache Sachen könnte ich vermutlich selber machen.
Es ist ein Teil meiner Frage ob ich zwingend Allrad brauche...
Danke unD
LG
DAVID
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
9.209
Gefällt mir
8.313
#4
Der alte Fiat Panda tats auch ohne Allrad.

Woher kommst Du? Unbefestigte Waldwege können so und aber auch anders aussehen. Nimm was kleines leichtes, die hüpfen drüber, das kompensiert viel an mangelnder Bodenfreiheit. Kurzer Radstand hilft ebenfalls.

Und ein paar Schneeketten. Das gibt Traktion.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
13.535
Gefällt mir
23.305
#5
Für den Preis Allrad? Wenn Du meinst das zu brauchen werden wohl nur Lada Niva, oder Fiat Panda in Frage kommen. Sonst kauf Dir einen Japaner mit Frontantrieb. Auf jeden Fall mit geführtem Checkheft, dann kannst Du sehen, ob der km-Stand ungefähr passt und einer Werkstatt in Deiner Nähe. Einen Lada kann jeder Landmaschinenschlosser warten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Sep 2019
Beiträge
121
Gefällt mir
74
#6
Jahresfahrleistung vielleicht 15 000 bis 20000km.
Ein Weg zur Schule 8km.
Eine Tour durchs Revier auch 8km.
Das Auto muss nicht gerade groß sein.
Ich schraube selber gerne als hobby allerdings nur an alten Motorrädern...
Also einfache Sachen könnte ich vermutlich selber machen.
Es ist ein Teil meiner Frage ob ich zwingend Allrad brauche...
Danke unD
LG
DAVID
Habe nachgerechnet... Doch maximal 15000 im Jahr
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
9.209
Gefällt mir
8.313
#9
Was neueres aus dem Kleinwagensortiment, SX4 z.B.

Die Subarus werden zu teuer sein.
 
Mitglied seit
17 Sep 2019
Beiträge
121
Gefällt mir
74
#10
Der alte Fiat Panda tats auch ohne Allrad.

Woher kommst Du? Unbefestigte Waldwege können so und aber auch anders aussehen. Nimm was kleines leichtes, die hüpfen drüber, das kompensiert viel an mangelnder Bodenfreiheit. Kurzer Radstand hilft ebenfalls.

Und ein paar Schneeketten. Das gibt Traktion.
Danke
Es kann schonmal eine Graspfad mit spitzen Steinen überquert werden müssen.
LG
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
9.209
Gefällt mir
8.313
#14
Uiiii, die Ölwanne. Das war der Zeitpunkt, wo ich auf Geländewagen umgestiegen bin. Spitze Steine sind böse.

Für 1500 muß der erst Tüvtauglich gemacht werden, oder? Für das Geld gehen die nach Afrika oder in den nicht zu fernen Osten.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben