Erstes Auto mit leichter Geländegängigkeit

Anzeige
Mitglied seit
8 Okt 2016
Beiträge
3.595
Gefällt mir
1.629
Müll ausm Internet?
Original Continental Riemen im Internet kostet 12,99€ für das Auto.
Original Gates Riemen aus dem Internet kostet 13,28€.
Original Bosch Riemen kostet ausm Internet 10,40€.

Ein Querlenker von Lemförder kostet 45€, einer von TRW 34€.

Alles von seriösen deutschen Händlern.
Was anderes bekommst du Vorort auch nicht, auch nicht beim VW Händler.
Gebrauchten Zahnriemen einbauen? Du bist mein absoluter Held.

Eine gute freie Werkstatt baut dir auch mitgebrachte Teile ein. Häufig ist es dort aber gar nicht nötig weil deren Preise nicht weit von den oben genannten abweichen. Wenn der Zahnriemen statt 12,99€ dann 15€ kostet ist das kein großes finanzielles Problem.

Die gepfuschten Glasfaserspachtel Karren bekommst du wenn du für 2500€ einen Suzuki oder Lada kaufen willst. Nicht bei einem Golf 4, die haben nämlich keinen nennenswerten Rostprobleme und wurden auch nicht im Gelände eingesetzt.

Grüße
Alexander
Haha ja Geil, ich lach mich tot.
Nein gebrauchten Zahnriemen baut echt keiner ein, dass wäre selten dämlich.
Du meinst wohl nen Keilrippenriemen, ist übrigens was grundlegend anderes als ein Zahriemen... Du weist schon was macht oder?
Zahnriemen gibts eig. immer im Satz, mit Umlenkrollen, Spanner und Sinnvollerweise auch Wapu.
Golf 4 ost mittlerweile ne Rostschüssl schlechthin, zumindest 99%, haben ja auch das Alter, ganz normal.
Viel von denen hast noch nicht gesehen, ich sag nur z.B. Schwellerecken vorne, Kotflügel, Achsen....
Du bist echt mein Held, soviel Ahnungslosigkeit in einem Post zu konzentrieren, geil!
Bau mal deinen 12 Euro Riemen da ein wo normal der Zahnrimen hingehört, dann starte, aber bitte mach mir ein Video, wird spaßig, also für mich. 😁😁
 
Mitglied seit
9 Jan 2014
Beiträge
1.505
Gefällt mir
71
Haha ja Geil, ich lach mich tot.
Nein gebrauchten Zahnriemen baut echt keiner ein, dass wäre selten dämlich.
Du meinst wohl nen Keilrippenriemen, ist übrigens was grundlegend anderes als ein Zahriemen... Du weist schon was macht oder?
Zahnriemen gibts eig. immer im Satz, mit Umlenkrollen, Spanner und Sinnvollerweise auch Wapu.
Golf 4 ost mittlerweile ne Rostschüssl schlechthin, zumindest 99%, haben ja auch das Alter, ganz normal.
Viel von denen hast noch nicht gesehen, ich sag nur z.B. Schwellerecken vorne, Kotflügel, Achsen....
Du bist echt mein Held, soviel Ahnungslosigkeit in einem Post zu konzentrieren, geil!
Bau mal deinen 12 Euro Riemen da ein wo normal der Zahnrimen hingehört, dann starte, aber bitte mach mir ein Video, wird spaßig, also für mich. 😁😁

Beim Zahnriemenwechsel wird eigentlich auch immer gleich die Wasserpumpe gewechselt, weil es sich einfach anbietet.
Denn wenn ein halbes Jahr später die Wasserpumpe schlapp macht, ist der Zanhnriemen wieder dran ...
 
Mitglied seit
25 Feb 2007
Beiträge
561
Gefällt mir
789
Nee, der Held bist Du!
Ich fahre jetzt den 3 Golf 4 hintereinander!
2004 den ersten geholt!

Schwachstellen:
Scheibenwischer Gestänge, (35€)
Heckklappen Schloss, (??)
Türschloss, (20€)
Stecker Sitzairbag Beifahrerseite, (gelötet)
Querlenker Buchsen vorn, (76€ + 100€ Vermessen)
Bruch letzte Windungen Federn hinten, (50€)
Temperatur Sensor (glaube G20), (20€)
Heckenwischer Einheit, (??)
ABS Sensoren Hinterachse (20€)

Zahnriemensatz Conti mit Umlenkrolle, Pumpe, Riemen, Spanner so um die 130€ plus Frostschutz und Einbau!

Rost: Kotflügelenden unten an der A-Säule weil sich Dreck hinter den Radhausschalen sammelt!

(Schale lösen, Säubern, Hohlraumkonservierung rein)

Spachtel und Bauschaum usw habe ich noch nie erlebt! Ich kaufe aber auch nicht bei Ali auf dem Schotterplatz mit „alles gutte Auto, nix gefahren, ihmer Werkstatt...., neee, Heft verloren...“
 
Mitglied seit
25 Feb 2007
Beiträge
561
Gefällt mir
789
Fensterheber habe ich vergessen

40€ pro Seite mit AGT also kompletter Träger!
 
Mitglied seit
25 Feb 2007
Beiträge
561
Gefällt mir
789
..., und dein Avatar-Auto ???:devilish: :evil:
Das fahre ich im Sommer ca. 3500-5000km ...
Das ist der Ersatz für ein Motorrad (was Frauchen mir nach der Geburt des Sohnes verboten hat )allerdings war es 2019 nur ca. 1500km!
Eine Lotus Elise ist kein Daily Driver! Kein ABS, kein Bremskraftverstärker, kein Servo, kein nix... und giftig wie verrückt!
 
Mitglied seit
8 Okt 2016
Beiträge
3.595
Gefällt mir
1.629
Beim Zahnriemenwechsel wird eigentlich auch immer gleich die Wasserpumpe gewechselt, weil es sich einfach anbietet.
Denn wenn ein halbes Jahr später die Wasserpumpe schlapp macht, ist der Zanhnriemen wieder dran ...
Das meinte ich mit Wapu ;)
Wenn der ZR reißt ist oft die Wapu Schuld da fest geworden.
Odt werden sie Dinger auch vor dem eig. Wechselintervall undicht.
Du hast absolut recht.
 
Mitglied seit
8 Okt 2016
Beiträge
3.595
Gefällt mir
1.629
Nee, der Held bist Du!
Ich fahre jetzt den 3 Golf 4 hintereinander!
2004 den ersten geholt!

Schwachstellen:
Scheibenwischer Gestänge, (35€)
Heckklappen Schloss, (??)
Türschloss, (20€)
Stecker Sitzairbag Beifahrerseite, (gelötet)
Querlenker Buchsen vorn, (76€ + 100€ Vermessen)
Bruch letzte Windungen Federn hinten, (50€)
Temperatur Sensor (glaube G20), (20€)
Heckenwischer Einheit, (??)
ABS Sensoren Hinterachse (20€)

Zahnriemensatz Conti mit Umlenkrolle, Pumpe, Riemen, Spanner so um die 130€ plus Frostschutz und Einbau!

Rost: Kotflügelenden unten an der A-Säule weil sich Dreck hinter den Radhausschalen sammelt!

(Schale lösen, Säubern, Hohlraumkonservierung rein)

Spachtel und Bauschaum usw habe ich noch nie erlebt! Ich kaufe aber auch nicht bei Ali auf dem Schotterplatz mit „alles gutte Auto, nix gefahren, ihmer Werkstatt...., neee, Heft verloren...“
Die meisten tun das aber und wundern sich dann...
Du musst mir nix erzählen, ich hab von denen schon mehr gesehen als du dir vorstellen kannst. Ich kenn die Probleme...
Ich weis auch nach wie vor nicht was du mit deinen Teilepreisen hast, weil darauf ständig rum reitest Du kanmst dir die Schüssel ruhig weiter schön reden.
Ich wollte den TS einen Ratschlag aus langjähriger Erfahrung geben.
Seh ich doch oft genug was i die "Schnäppchen Autos" auf kurze Zeit für Unsummen reingerichtet werden.

Neulich erst, das war intressante, auch so ein Schnäppchenauto, selber Konzern, kein Golf Kombi Allrad, Rost einigermaßen ok. 200000 rum...
Blöserweise Motor nach 3 Wochen Tot.
Kurbelwelle gebrochen, Lager abgesprengt.
Gewährleistung vom nicht dt. Händler, kennt der Nicht, Riesen Ärger. Hab ich hald nen neuen gebrauchten Motor eingebaut, Schwung, Kupplung, ZR, diverse Flüssigkeiten und Arbeitszeit später, läuft er wieder. 3 große Scheine später hat sich der Preis quasi verdoppelt, umd das Schnäppchen ist dahin.
Wie gesagt macht was ihr wollt, kein Grund zu diskutieren, ich muss ja auch was verdienen können. Bin dann mal weg hier...
 
Mitglied seit
24 Nov 2013
Beiträge
76
Gefällt mir
39
Meine Lösung seit über 4 Jahren:

Polo 86C "Fox", also der mit Steilheck. Platz für Hund, Mitfahrer und Ausrüstung.

Viele Kollegen haben den in langer Serie über Jahrzehnte im Revierdienst durch den Wald geritten.

Meiner ist Baujahr 91, hat 45 Pferde, kostet um die 85€ an Steuern und mit SF 5 keine 300 an Versicherung im Jahr, braucht 5,5 Liter auf der Landstraße und hat mich (außer einmal mit defekter Batterie) noch nicht im Stich gelassen. Und weil der so schön leicht ist, kann man ihn auf ner Ebene auch ganz alleine anschieben.

Ich fahr den im Wald und als Pendler so um die 12 - 15.000km im Jahr. Vor den bisher 2 TÜV-Abnahmen habe ich jeweils um die 1.000 € investieren müssen.

VW-Ersatzteile sind deutlich günstiger zu haben als die der meisten Ausländer (mein früherer R 18 war von den Teilen her ein Millionengrab!).

Zusatzausstattung:

1. Schneeketten (ohne Schnee nur zum wieder rauskommen, niemals zum hineinfahren!) für 8€ bei ebay (7 für das Porto...)
2. Dachträger für um die 20€ incl. Versand.

Größter Nachteil für einen Fahranfänger dürfte allerdings die aus heutiger Sicht mangelnde Sicherheitsausstattung sein: Keine Luftbeutel und nicht so fürchterlich viel Knautschzone. Wer aber defensiv und nicht zu hastig fährt (bei 120km/h geht man freiwillig vom Gas) dürfte auch damit zurechtkommen.

Christof
 
Mitglied seit
25 Feb 2007
Beiträge
561
Gefällt mir
789
Machst Du auch nicht, allerdings sind 2500 nun mal 2500.... und ein 1200€ Auto kann genau so laufen wie ein 3500-5000€ Auto oder genau so kaputt gehen!
Und die 1,6er Golf 4 zwischen 1999-2002 sind echt fast unkaputtbar... Ausnahmen gibt es immer...
Und als Schüler mit 2500€ auf der Kante setze ich mir ein Limit von 1250€ plus max 250€ Nachschlag falls das Auto wirklich gut ist!
Ein ca. 5000€ Auto was verreckt kann er sich noch weniger leisten und noch mehr Technik braucht er auch nicht!
Und möglichst keinen Exoten, das kann er sich noch weniger leisten!

Ich würde sogar zum 1,6er mit 105PS raten statt zum 101PS obwohl der lahm im Vergleich zum 101er ist!
Aber das Getriebe ist länger was auf der AB bei 1h schon echt bemerkbar und schonend ist!

Ich hatte zwischenzeitlich noch kurz einen 6N und einen 9N und auch hier rate ich klar zum 6N letztes Baujahr!
Beide habe ich abgegeben weil ich eine Umtausch Prämie für Frauchen ihr Auto genommen habe...
Und ich bin jedes Mal reumütig zum Golf4 zurück gekehrt!
Zumal es davon echt in geilen Farben wie Gold, Silber, Grünmet :sick: genug Rentnerkarren noch gibt!

Golf 4 Liegenbleiber : 3 mal TemperaturSensor (springt nach 20min wieder an) und einmal Fensterheber im Winter (Im Supermarkt schnell Frischhaltefolie geholt und die Tür komplett eingewickelt für 120km Restfahrt)...
Sowie einmal Fahrerseite Türschloss... ohne Werkzeug war der Schlüssen nicht mehr anzuziehen....
 
Mitglied seit
15 Jun 2011
Beiträge
926
Gefällt mir
140
Haha ja Geil, ich lach mich tot.
Nein gebrauchten Zahnriemen baut echt keiner ein, dass wäre selten dämlich.
Du hast gerade hier im Thread vor Zahnriemen aus dem Internet gewarnt und dann Gebrauchtteile beworben.
Ich habe dich damit ausgelacht, leider hast du es nicht verstanden.
Du meinst wohl nen Keilrippenriemen, ist übrigens was grundlegend anderes als ein Zahriemen... Du weist schon was macht oder?
Garantiert besser als du.
Zahnriemen gibts eig. immer im Satz, mit Umlenkrollen, Spanner und Sinnvollerweise auch Wapu.
Man kann das eigentlich immer sowohl als auch kaufen.
Golf 4 ost mittlerweile ne Rostschüssl schlechthin, zumindest 99%, haben ja auch das Alter, ganz normal.

Viel von denen hast noch nicht gesehen, ich sag nur z.B. Schwellerecken vorne, Kotflügel, Achsen....
Stimmt nicht.

Du bist echt mein Held, soviel Ahnungslosigkeit in einem Post zu konzentrieren, geil!
Bau mal deinen 12 Euro Riemen da ein wo normal der Zahnrimen hingehört, dann starte, aber bitte mach mir ein Video, wird spaßig, also für mich. 😁😁
Was soll sein?
Glaubst du der 13€ Zahnriemen von Conti macht in dem Auto irgendwelche Mucken?
https://www.daparto.de/Teilenummern...goryId=170&kbaTypeId=4387&articleId=242893755
Erklär doch mal den Unsinn den du schreibst. Erleuchte uns du Experte.
Wenn die Wasserpumpe oder der Spanner defekt sind macht es evtl. Sinn diese mit zu tauschen. Würde ich aber nicht pauschal bei einem 1000€-1500€ Auto machen dass ich vllt. eh nur noch 1-2 mal übern TÜV bringen möchte. Ein kompletter Zahnriemensatz sind hier immerhin ca. 10% des Restwertes.
Wobei auch der beim Golf 4 günstig ist, gibts schon für um die 50-60€ z.B. von Gates oder SKF:
https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Gates/kp15489xs1?categoryId=3474&kbaTypeId=4387
https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/SKF/vkmc011131?categoryId=3474&kbaTypeId=4387

Das ist eben der große Vorteil von einem VW-Konzern Produkt in dem Preisbereich, die Ersatzteile bekommt man in super Qualität spotbillig.
Man muss schon sau blöd sein um dann Gebrauchtteile zu empfehlen, vorallem beim Zahnriementrieb :poop:

Grüße
Alexander
 
Mitglied seit
8 Okt 2016
Beiträge
3.595
Gefällt mir
1.629
Du hast gerade hier im Thread vor Zahnriemen aus dem Internet gewarnt und dann Gebrauchtteile beworben.
Ich habe dich damit ausgelacht, leider hast du es nicht verstanden.

Garantiert besser als du.

Man kann das eigentlich immer sowohl als auch kaufen.

Stimmt nicht.


Was soll sein?
Glaubst du der 13€ Zahnriemen von Conti macht in dem Auto irgendwelche Mucken?
https://www.daparto.de/Teilenummern...goryId=170&kbaTypeId=4387&articleId=242893755
Erklär doch mal den Unsinn den du schreibst. Erleuchte uns du Experte.
Wenn die Wasserpumpe oder der Spanner defekt sind macht es evtl. Sinn diese mit zu tauschen. Würde ich aber nicht pauschal bei einem 1000€-1500€ Auto machen dass ich vllt. eh nur noch 1-2 mal übern TÜV bringen möchte. Ein kompletter Zahnriemensatz sind hier immerhin ca. 10% des Restwertes.
Wobei auch der beim Golf 4 günstig ist, gibts schon für um die 50-60€ z.B. von Gates oder SKF:
https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Gates/kp15489xs1?categoryId=3474&kbaTypeId=4387
https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/SKF/vkmc011131?categoryId=3474&kbaTypeId=4387

Das ist eben der große Vorteil von einem VW-Konzern Produkt in dem Preisbereich, die Ersatzteile bekommt man in super Qualität spotbillig.
Man muss schon sau blöd sein um dann Gebrauchtteile zu empfehlen, vorallem beim Zahnriementrieb :poop:

Grüße
Alexander
Spar dir deine Weisheiten, und dein angegoogelten Blödsinn. Bei solcher absoluter Ahnungslosigkeit wie du sie demonstrierst macht es keinen Sinn sinn überhaupt mir dir zu Unterhalten oder gar zu diskutieren. Wäre nicht auf Augenhöhe...
Bau ein was du meinst, gehörst zu der Art von Klugscheisern mit denen man richtig Geld verdienen kann, wenn sie nicht mehr weiterwisseen oder alles ruiniert haben...
 
Mitglied seit
15 Jun 2011
Beiträge
926
Gefällt mir
140
Danke :D
Das sehe ich als Kompliment an, du bist also mit deinen Argumenten am Ende und kannst nur noch mit Beleidigungen um dich werfen.
Das ist natürlich ein Zeichen von Kompetenz ;)

Grüße
Alexander
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben