Es lebe die Querflinte!

Registriert
2 Okt 2008
Beiträge
3.240
Ne belederte Kappe ist sinnvoller und schöner!
Aber an ner Baikal oder so natürlich etwas übertrieben....
 
Registriert
4 Jun 2019
Beiträge
606
Vollkommen richtig. Schöner, wertiger,stilvoller

Nur
A. jemand finden, der das wirklich gut kann
B. jemand finden, der das auch dann bezahlen will...weil billig ists nicht.
C. nach ner Weile "of hard use"schrabbelt jedes Leder ab...aber wer hat schon noch derart heftige Verwendung...
 
Registriert
2 Okt 2008
Beiträge
3.240
Mit der rechten FN habe ich extrem viel gejagt, aber das dicke Leder (weiß garnicht was es ist, weildie Kappe dran war🙈) zeigt keinerlei Abnutzung, eher Patina wie bei einer Lederhose!
Bei der linken Kappe ist ein anderes und deutlich dünneres Leder aufgezogen ( aber die Kappe war auch so drauf)...
 

Anhänge

  • DSC_2011_1.JPG
    DSC_2011_1.JPG
    93,8 KB · Aufrufe: 57
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
2 Okt 2008
Beiträge
3.240
Ich mag es wenn auf den (Schrot-) Waffen auch mal der Hase verewigt ist, so wie auch bei einem meiner Drillinge👍🏻
 
Registriert
16 Jan 2017
Beiträge
667
Diese russische Hahn-Querflinte Baikal MP-43KH, Kal. 12/70 mit 20"-Lauf (50,8 mm) ist mit Sicherheit kein Premium-Produkt. Dennoch kann die Verarbeitungsqualität als gut bezeichnet werden und das verwendete Holz ist durchaus ansprechend.
16677a_5.jpg
 
Registriert
4 Jun 2019
Beiträge
606
Das Überziehen einer Schaftkappe mit Leder erfordert viel Hingabe , Genauigkeit und erstklassiges Material.
Bevor also jemand die alte Lederjacke von Mutti zerfleddert und die Dose Patex öffnet hier mal wies gemacht wird:


und es gibt noch Handwerker, für die ist sowas täglich Brot,
 
Oben