Eulanisierte Wolldecke

Registriert
25 Dez 2020
Beiträge
457
Ich habe eine alte Armee Wolldecke gekauft die mit auf den Ansitz soll für Dackel und Herrchen.
2x gewaschen und riecht sehr unangenehm. Habe jetzt gesehen, dass diese "eulanisiert" ist.
Hat damit jemand Erfahrung? Bekommt man den Geruch irgendwie raus bzw. richt Eulan überhaupt?
Habe auch etwas Bedenken um die Gesundheit vom Dackelchen wenn er da regelmäsig Kontakt hat
 
Registriert
28 Jan 2019
Beiträge
4.836
Eulan ist ein Textilschutzmittel, verlässliche Daten über Gesundheitsrisiken sind wohl nicht bekannt, würde es aber weder mir noch dem Dackelchen zumuten darauf zu liegen/sitzen.
Siehe auch Google/Wicki.
D.T.
 
Registriert
9 Mai 2016
Beiträge
2.450
Leute, Ihr habt Sorgen...
Mit Eulan hat man Wolle mottensicher gemacht. Generationen von Soldaten und Polizisten haben unter diesen Decken geschlafen. Ich auch und ich lebe noch. Eulan verträgt sich nur nicht mit veganer Handcreme und unisex - Haargummis. Einhornstaub kann Eulan gänzlich neutralisieren!
Zur Frage: Eulan ist geruchsneutral, der unangenehme Geruch kommt woanders her. Lüften!
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
25 Dez 2020
Beiträge
457
So Puffdecken brauch ich nicht, dann lieber so ne alte stinkende Chemiedecke 😄
Das mit dem Eulan hat mich verunsichert, werde sie mal ne Weile raushängen und sonst in die Reinigung bringen
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
70.240
Mit Ozon behandeln, das wirkt gegen Geruch.
Nur weil man jahrzehntelang dieses Zeug verwendete, übrigens nur bis '88, heißt das nicht daß es gesund ist. Reinigen lassen.
 
Registriert
16 Mrz 2013
Beiträge
538
Habe auch eine eingelagerte Wolldecke gekauft, die ich ins Auto legen wollte. Ging nicht wegen dem muffigen Geruch. Nur Lüften hätte wohl zu lange gedauert...
Ich habe die Decke dann an 2 Tagen draußen in die Sonne gelegt und ein paar Mal gewendet. Danach war es in Ordnung.

Ist aber jetzt Ende November wohl nicht der beste Tipp...

Grüße
dingolino
 
Registriert
19 Jan 2014
Beiträge
1.111
@tommy-lee … Generationen von Soldaten und Polizisten haben unter diesen Decken geschlafen. Ich auch und ich lebe noch.
Wann begreifen wir endlich, dass diese Aussage genau so viel Qualtät hat wie die von einem Gläubigen, der Globolie verfüttert…
Einige Dachdecker und Gärtner sagen heute auch noch, Asbest hätten sie jahrelang verwendet und sie sind nicht gestorben…
Ob Eulan gefährlich ist, weiß ich auch nicht…
Wmh
Peter
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
70.240
Textilausrüstung wird nicht untersucht, da kann der Hersteller viel behaupten.
Es ist nur eins sicher, man fällt davon nicht gleich tot um. Es bleibt ein Biozid.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
17
Zurzeit aktive Gäste
96
Besucher gesamt
113
Oben