Eulenfrage

Anzeige

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
12.864
Dafür verdunstet der.

Ich hab auch nen olles Emaille-Blech für die Vögel, im Schatten paßt das.
 
Registriert
30 Dez 2004
Beiträge
18.406
Dafür verdunstet der.

Ich hab auch nen olles Emaille-Blech für die Vögel, im Schatten paßt das.
im glasierten Tonuntersetzer verdunstet er nicht mehr wie in einem Emaille-Blech. Im nichtglasierten bleibt das Wasser durch die Verdunstung dafür kühler. ich hab halt immer nach dem Prinzip der Hühnertränken einen Behälter hergerichtet gehabt der das verdunstete Wasser automatisch nachgefüllt hat. Ansonsten halt einmal am Tag mit einem Kübel Wasser das Wasser tauschen und die Badebrente säubern. Das schadet auf gar keinen Fall.

Aber egal was man nimmt, alles ist besser wie gar nix.
 
Registriert
27 Sep 2006
Beiträge
25.008
Bei glasiertem Ton kommt es nach unseren Beobachtungen auf die Form an. Glatte, gewölbte,auch flache "Schüsseln" werden bei uns nur angenommen, wenn irgendwas rauhes drin liegt. Ein glatter Napf mit steilem, nicht zu hohen Rand wird sehr gerne genommen.
 
Registriert
26 Jul 2015
Beiträge
938
Bei glasiertem Ton kommt es nach unseren Beobachtungen auf die Form an. Glatte, gewölbte,auch flache "Schüsseln" werden bei uns nur angenommen, wenn irgendwas rauhes drin liegt. Ein glatter Napf mit steilem, nicht zu hohen Rand wird sehr gerne genommen.
Nehmt halt einen Karnickelnapf aus Steingut. Hoch genug für viel frisches Wasser und einen Rand zum drauf Fußen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
30 Jul 2019
Beiträge
3.429
Ui. Heut sitzt der Biiiep wirklich direkt vorm offenen Fenster. Keine 2m.
Hab mal nachgelesen. Insgesamt um die 10 Wochen werden sie als Ästlinge gefüttert, da haben wir ja noch ne Zeit zusammen.
Vielleicht sollt ich mir den Sound aufnehmen, ned, dass ich kein Aug mehr zubekomm, wenn er mal auszieht 😄
 
Registriert
26 Jul 2015
Beiträge
938
Ui. Heut sitzt der Biiiep wirklich direkt vorm offenen Fenster. Keine 2m.
Hab mal nachgelesen. Insgesamt um die 10 Wochen werden sie als Ästlinge gefüttert, da haben wir ja noch ne Zeit zusammen.
Vielleicht sollt ich mir den Sound aufnehmen, ned, dass ich kein Aug mehr zubekomm, wenn er mal auszieht 😄
Also da bewunder ich dich. Dieses schrille Geschrei direkt vorm Fenster wär mir zuviel. Grillenzirpen, Froschgequake, Vogelgesang, alles kein Thema aber junge Waldohreulen sind hardcore. Da helfen nichtmal Ohrstöpsel. Wmh HH
 
Registriert
30 Jul 2019
Beiträge
3.429
Also da bewunder ich dich. Dieses schrille Geschrei direkt vorm Fenster wär mir zuviel. Grillenzirpen, Froschgequake, Vogelgesang, alles kein Thema aber junge Waldohreulen sind hardcore. Da helfen nichtmal Ohrstöpsel. Wmh HH
Hör das durchdringende Geräusch mittlerweile oft gar nicht mehr. Nur wenn's duster wird und er die ersten Bieper los lässt und es fehlt, wenn er plötzlich ruhig ist, weil Mama ne Maus gebracht hat. Hoffe, die bekommt ihn groß.
Wasser tausch ich täglich. Müsst mal die Cam hinhängen.
 
Registriert
26 Jul 2015
Beiträge
938
Hör das durchdringende Geräusch mittlerweile oft gar nicht mehr. Nur wenn's duster wird und er die ersten Bieper los lässt und es fehlt, wenn er plötzlich ruhig ist, weil Mama ne Maus gebracht hat. Hoffe, die bekommt ihn groß.
Wasser tausch ich täglich. Müsst mal die Cam hinhängen.
Solange der Uhu nicht aufmerksam wird, hat er gute Chancen. Den Baummarder würde ich in direkter Nähe zum Haus eher nicht vermuten. Die Kleinen sind wirklich flink im Geäst unterwegs.
 
Registriert
22 Jul 2009
Beiträge
297
Hallo zusammen, ich hänge mich hier mal dran. Vorgestern Abend habe ich auf dem Ansitz (Waldrand) einen Kauz / Eule rufen gehört, den ich überhaupt nicht zuordnen konnte. Ein "Gejammer" wie vom Waldkauz, aber viel tiefer. Uhu haben wir im Revier, aber der singt doch nicht solche Strophen (?). Jemand eine Idee?
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
92
Zurzeit aktive Gäste
404
Besucher gesamt
496
Oben