Eure eigene Filmliste....

Anzeige
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
5.559
Gefällt mir
3.872
Uhrwerk Orange wurde jetzt schon des Öfteren genannt. Ich glaube, dass mir der tiefere Sinn hinter diesem ("Meister")Werk auf alle Ewigkeit verborgen bleibt. Ich habe mir die ersten 20-30 Minuten reingeprügelt und dann aufgegeben.
- Jugendkriminalität
- (schlecht gemachte) Resozialisiserungsprogramme als Garant für die Wiederwahl polit. Machthaber

Am besten finde ich die Szene, als Alex aus dem Knast kommt (natürl. mit vorheriger Gehirnwäsche) und seine beiden Schlägerkumpels von früher nicht mehr erkennt, die mittlerweile zu Polizisten gemacht wurden und sich nun an Alex bitter rächen. :LOL:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
101
Gefällt mir
240
Noch nicht genannt wurde American History XXX. Der erste und einzige Film bei dem ich den Raum verlassen habe und ich bin ziemlich schmerz-und gruselfrei.
 
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
21.583
Gefällt mir
4.311
Brazil

Sollte man nicht schauen, wenn man gerade als Referendar im Ausbildungsabschnitt "Regierungspräsidium" steckt.

(Mein Rechner spinnt, der hat gerade aus einem Klick auf "Antwort erstellen" ein "gefällt mir" gemacht. Da ich den oben angesprochenen Film nicht kenne habe ich das zurückgenommen.)
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
2.479
Gefällt mir
1.594
Noch nicht genannt wurde American History XXX. Der erste und einzige Film bei dem ich den Raum verlassen habe und ich bin ziemlich schmerz-und gruselfrei.
Guter Film, schade, dass Edward Furlong so den Bach runter gegangen ist.

Was ich mit ihm auch mochte:
Detroit Rock City, muss man halt Kiss auch gut für finden
 
Mitglied seit
27 Jul 2011
Beiträge
1.670
Gefällt mir
4.646
Wer Master and Commander mag (wurde hier oefter genannt), dem gefallen vllt. die
"Hornblower" Filme mit Ioan Gruffudd. Ich liebe Seefahrer Filme.

Rush (ueber Nikki Lauda)
Bravo Two Zero (y)
 
Gefällt mir: ANS
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
4.939
Gefällt mir
1.856
Noch nicht genannt wurde American History XXX. Der erste und einzige Film bei dem ich den Raum verlassen habe und ich bin ziemlich schmerz-und gruselfrei.
Bitte nur ein X im Namen ;)
Es gab da noch einen weniger bekannten Film über Neo Nazis mit Russel Crowe: Romper Stomper.
Dann noch die deutschen Filme
Oi! Warning und Führer Ex.
Ganz gut ist auch der Film Hooligans mit Elijah Wood.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
5.559
Gefällt mir
3.872
Comedy-Filme:

Aus der brit. "Carry on, ..."-Reihe, die bei uns unter dem Präfix "Ist ja irre,..." liefen und meist Persiflage auf damals aktuelle Filme oder auf histor. Begebenheiten waren:

- Diese strammen Polizisten (das Leben der Bobbys in London)
- Unser Torpedo kommt zurück (Royal Navy)
- ´ne abgetakelte Fregatte (Englands Seeherrschaft im späten 18.Jhd.)
- Der Schiffskoch ist seekrank (Persiflage auf den Kreuzertourissmus der 60er Jahre)
- Cäsar liebt Cleopatra (gedreht in den Kulissen des Films "Cleopatra" mit L. Taylor und R. Burton)
- Agenten auf dem Pulverfass (Persiflage auf James Bond, v.a. "Liebesgrüße aus Moskau")
- Nur nicht den Kopf verlieren (Frz. Revolution 1789)
- Alarm im Gruselschloß (Persiflage auf die Gruselfilme der 60er mit Christopher Lee)
- In der Wüste fließt kein Wasser (Kolonialleben in der Sahara)
- Alles unter Kontrolle - keiner blickt durch (Kolonialleben in Brit. Indien inkl. Aufstände)
- die total verrückten Amazonen (Persiflage auf Abenteuerfilme, Großwildjäger und Kolonilaissmus)
- Heinrichs Bettgeschichten (Die "Eheprobleme" Heinrichs XIII. v. England)

Gedreht wurden die Filme von 1958-1978 (insges. 29 Filme) . Leider ging den Autoren bei den späteren Folgen, ab den frühen 70ern, die Ideen aus und die Reihe rutschte in den reinen Klamauk ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
14.701
Gefällt mir
33.310
Bei Filmen ist es, wie bei vielen anderen Dingen, Geschlechterspezifisch sehr unterschiedlich.

Mein Frau (und viele andere) können über Schwachsinn, wie z.B. Hot Shots gar nicht lachen,
während sich die kindlichen Gemüter (Männer) am Boden kringeln.

Wenn ich an den Flieger im Teil 1 denke, mit den VW Köpfen und der Lichthupe, fange ich gleich wieder an zu lachen.....


Die Ritter der Kokusnuß

Remy
 
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
5.559
Gefällt mir
3.872
Dann bei brit. Humor natürlich auch die Monty Python Filme:

- Die Ritter der Kokosnuß
- Jabberwocky
- Das Leben des Bryan
- Wunderbare Welt der Schwerkraft


und natürl. die Comedy-Reihe:

Monty Python´s Flying Circus
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben