Falknerprüfung NRW

Anzeige
Registriert
7 Jul 2009
Beiträge
17
An alle die beabsichtigten in NRW die Falknerprüfung ablegen zu möchten.
Eine solche Erfahrung kann man sich getrost sparen!
Selbst mit absolvieren eines Vorbereitungskurses bei z.B DFO oder ähnlichem, ist es kaum möglich die Prüfung zu bestehen. Die Arroganz des Lanuv Mitarbeiter und teilweise der Prüfer ist beschämend!!!!!
Ich kann nur raten dort nicht anzutreten.
 
Registriert
22 Jan 2016
Beiträge
798
wenn man nicht lernt, selber schuld. Mehrere Bekannte von mir haben die Prüfung in NRW erfolgreich abgelegt. So ein Schwachsinn schon wieder, unglaublich.
 
Registriert
14 Jul 2019
Beiträge
163
Ich schließe mich 123gams an. Das hat nichts mit Lernen zu tun. In anderen Bundesländern mit der richtigen Schule klappt es.
Und ich weiß wovon ich rede.
Ich rate ebenso allen ab die Prüfung in NRW zu versuchen.
Von 23 Prüflingen sind 2020 17 in der ersten Prüfung durchgefallen.
In der Nachprüfung sind 6 von 6 durchgefallen.
Geschenkt bekommt man den Falknerschein auch in anderen Bundesländern nicht aber die Chancen sind besser.
Bayern soll auch extrem schwierig sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
11 Okt 2016
Beiträge
73
Was genau war denn bei dir der Grund?

NRW hat ja schon seit Jahren diesen Ruf. Mir sind auch Fälle aus den letzten Jahren bekannt, wo die Durchfallgründe durchaus diskussionsbedürftig sind. Die meisten wehren sich leider nicht und hoffen auf die Nachprüfung oder gehen gleich woanders hin.
 
P

Parabuteo

Guest
Als ich den Falknerschein gemacht (Springe)hab waren im Kurs auch viele aus NRW die sich über die dortige Prüfung ausgelassen haben. Waren wohl echt gemeine Fragen.
 
Registriert
24 Aug 2016
Beiträge
4.253
Da im Ministerium und auch im Landesamt viele NABU-Leute sitzen, könnte man da einen Zusammenhang erkennen, wenn man möchte :)
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
62
Zurzeit aktive Gäste
307
Besucher gesamt
369
Oben