Fallenjagd (-schein) in Schleswig - Holstein

Anzeige
Mitglied seit
19 Nov 2017
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit, in Schleswig - Holstein den "Fallenschein" zu machen. Nur finde bei Google so gar nichts. Weder beim Verband, noch bei den Jagdschulen. Kann das sein? Oder habe ich da etwas wichtiges übersehen? Und sicherheitshalber: Mein Niedersächsischer Schein würde nur in Niedersachsen gelten, oder?

Danke für eure Antworten!

Viele Grüße
Milton
 
Mitglied seit
27 Jun 2014
Beiträge
3.133
Gefällt mir
856
#3
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit, in Schleswig - Holstein den "Fallenschein" zu machen. Nur finde bei Google so gar nichts. Weder beim Verband, noch bei den Jagdschulen. Kann das sein? Oder habe ich da etwas wichtiges übersehen? Und sicherheitshalber: Mein Niedersächsischer Schein würde nur in Niedersachsen gelten, oder?

Danke für eure Antworten!

Viele Grüße
Milton
Moin.

Habe meinen Fallenschein damals bei der Kreisjägerschaft Herzogtum Lauenburg gemacht. Ich weiss ja nicht, aus welcher Gegend Du kommst. Aber vielleicht einfach mal dort anrufen. Telefonnummer findest Du auf deren Homepage. Die werden Dir sicherlich helfen können.

Was die Gültigkeit betrifft, bei mir wars genau andersrum. Da ich zwar Schleswig Holsteiner bin aber seit einiger Zeit in Niedersachsen wohne, bin ich mit dem Schleswig Holsteiner Schein zum Amt, und man hat ihn mir in den niedersächsischen Jagdschein eingetragen. Das einzige "Problem" war, in Niedersachsen heisst er etwas anders, und man musste erst nachfragen, ob das dasselbe sei.
 
Mitglied seit
15 Nov 2017
Beiträge
495
Gefällt mir
205
#4
Der Fallenjagdschein muß !!! überall gelten. Wenn nicht notfalls klagen.
Da gilt auch für die Fleischhygiene und ähnliche sachlichen Eu und sonstige Sachen, nicht aber für Schalldämpfer -noch nicht.
Manche Sachbearbeiter sind dramatisch umwissend, denen muß man höflichst Wissen vermitteln, obwohl das deren Job wäre, das zu wissen.
Aber als Jäger muß man eben oft buckeln, man darf selbst hier nicht böbeln, nicht mal beim Nitrat.
sca
 
Mitglied seit
23 Aug 2011
Beiträge
2.103
Gefällt mir
257
#5
Bin mir da nicht sicher. Fallenjagd und ggf Fallenjagdschein ist Ländersache. Wird in den Ländern sehr unterschiedlich gehandhabt. Wie immer bringt da ein Anruf im Amt mehr als Forenspekulation.
 
Mitglied seit
8 Jul 2016
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#7
Moin,

ich habe das gleiche Problem gehabt und bin durch Zufall über FB auf einen Anbieter gestoßen, der leider aber recht unregelmäßig Kurse gibt.
auf FB einfach mal nach: Fallenbau Dose, suchen. Da findet man den schnell. Es soll auch noch im Spätsommer? Einen Kurs geben, eventuell...

Und Ja in S-H braucht man einen Fallenlehrgang/Schein.

 
Mitglied seit
19 Nov 2017
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#8
Danke für die Tipps, wollte halt erst den Schein machen und mir dann damit einen Wirkungskreis suchen, somit scheidet vorher nachfragen aus. Da ich Hamburger bin, kann ich auch nicht an meinem Wohnort fragen (wir brauchen ja keinen :biggrin:).

Aber wo wir schon beim Thema sind: gibt es überhaupt reine "Fallenbegehungsscheine"? Eigentlich sollten gestandene Waidmänner in Niederwildrevieren doch froh sein, wenn motivierte Jungjäger den Prädatorendruck senken wollen, oder liege ich da falsch?
 
Mitglied seit
20 Okt 2016
Beiträge
2.213
Gefällt mir
364
#9
@ Milton:

"Hamburger Jung" zu sein auf der Suche nach Fallen(Lehrgangs-)möglichkeit in S-H (oder Nds.) schließt doch keine vorherige Anfrage aus. Gehe auf die Homepage einer Kreisgruppe (z.B. "Segeberg", "Steinburg" "Herzogtum Lauenburg" und schau nach; wenn kein aktuelles Angebot: Rufe dort an oder rufe bei der Geschäftsstelle S.-H. LJV (Kiel) an...
Fallenbegehungsscheine aus Jagdrechtlicher Sicht / Basis für ein Begehungsrecht gibt es nicht. Die gesetzliche Forderung nach Absolvierung eines Fallenlehrgangs und amtlicher Zulassung der eingesetzten Fallen (!) ist Einfluss des Tierschutzrechts ins Jagdrecht.
(Der Zeitgeist fordert seinen Tribut auch mit erhöhter Bürokratie.)

:thumbup:für die Suche wünsche ich Dir,

Wandersmann
 
Mitglied seit
6 Aug 2017
Beiträge
49
Gefällt mir
12
#10
Falls das noch aktuell ist:
Die Jagdschule Lüdersburg in Niedersachsen bietet einen hervorragenden Kurs an, welcher auch in SH anerkannt ist.
Der zweite Tag der Ausbildung beinhaltet einen Rundgang im Lehrrevier mit dutzenden unterschiedlichen Fallentypen und es werden vor Ort die jeweiligen Vor-und Nachteile erklärt. Natürlich muß jeder mal dann auch alle vorkommenden Fallen eigenhändig bedienen.
Gruß V.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben