Fangjagd 2019/20

Anzeige
Mitglied seit
16 Dez 2018
Beiträge
27
Gefällt mir
97
#78
In der Zwischenzeit fingen sich zwei weitere Füchse in der Betonrohrfalle, in einem Gebiet das laut der Wärmebildobservationen fuchsrein sein sollte.
Heute meldete sich die Betonrohrfalle an einer großen Hühnerfarm, die seit 2 Monaten nichts mehr von sich hören ließ.
Ein starker Waschbär fing sich.
Habe letzte Woche die letzte Spittler durch eine Krefelder ersetzt, die gleich nach Einbau zwei Nächte hintereinander Kurzschnauzenfüchse fing.
Fuchs Nr. 49
Waschbär Nr.20
 

Anhänge

Mitglied seit
19 Feb 2018
Beiträge
94
Gefällt mir
209
#79
Guten Morgen,

Heute war die nächste Steinmarderfäh in der Kofferfalle. Es läuft gut im Moment!

Meine Wipprohrfalle hätte auch ausgelöst, aber leider hat sich ein Schieber bei der Öffnungssicherung verklemmt und ist nicht gefallen. So etwas ist ärgerlich.

Kann man auf die Öffnungssicherung eventuell verzichten, wenn keine Waschbären im Revier sind? Die Blechschieber sind ja schon entsprechend schwer.
 
Mitglied seit
18 Okt 2016
Beiträge
1.040
Gefällt mir
1.657
#80
In der Zwischenzeit fingen sich zwei weitere Füchse in der Betonrohrfalle, in einem Gebiet das laut der Wärmebildobservationen fuchsrein sein sollte.
Heute meldete sich die Betonrohrfalle an einer großen Hühnerfarm, die seit 2 Monaten nichts mehr von sich hören ließ.
Ein starker Waschbär fing sich.
Habe letzte Woche die letzte Spittler durch eine Krefelder ersetzt, die gleich nach Einbau zwei Nächte hintereinander Kurzschnauzenfüchse fing.
Fuchs Nr. 49
Waschbär Nr.20


Weidmannsheil zur ordentlichen Strecke. Vielleicht das nächste Bild etwas ansehnlicher drapieren. Dauert nicht lang und das sollte uns die Beute doch wert sein.
 
Mitglied seit
19 Feb 2018
Beiträge
94
Gefällt mir
209
#84
Guten Morgen,

Nachdem der Ansitz gestern in der zweiten Nachthälfte ohne Anblick geblieben ist, meldete sich um 19:35 Uhr eine Kofferfalle, dass sie zu ist.
Siehe da, der nächste Steinmarder hat sich gefangen!
Das ist der dritte Steinmarder in dieser Falle in nicht einmal vierzehn Tagen. Schön langsam wird es unheimlich!
 
Mitglied seit
22 Aug 2017
Beiträge
12
Gefällt mir
21
#85
Guten Morgen,

Nachdem der Ansitz gestern in der zweiten Nachthälfte ohne Anblick geblieben ist, meldete sich um 19:35 Uhr eine Kofferfalle, dass sie zu ist.
Siehe da, der nächste Steinmarder hat sich gefangen!
Das ist der dritte Steinmarder in dieser Falle in nicht einmal vierzehn Tagen. Schön langsam wird es unheimlich!
Waidmannsheil!
Darf man fragen, womit du die Kofferfalle beködert hast?
 
Mitglied seit
19 Feb 2018
Beiträge
94
Gefällt mir
209
#86
Weidmannsdank!

Klar, fragen darf man immer. ;)

Die Falle ist ganz klassisch mit Ei beködert. Das schon seit Mitte August, ohne die Falle fängisch gestellt zu haben. Je ein Ei links und rechts neben der Falle und ein Ei auf dem Wippbrett.
Als Einstreu für die Falle habe ich die Einstreu aus dem Hühnerstall genommen. Die gibt eine wunderbare Wittrung und wie es scheint, hält sie Katzen davon ab, die Falle zu betreten.
Letztes Jahr habe ich einfach den Bodenaushub wieder in die Falle gegeben und laufend Katzen gefangen. Heuer noch kein einziger Stubentiger. (Ich habe letztes Jahr alle wieder in die Freiheit entlassen.)

Ich habe bei der Falle eine Kamera hängen und so wie ich die Aufnahmen interpretiere, ist es so, dass der erste Marder wegen dem Ei in die Falle gegangen ist. Die anderen beiden Marder haben die Falle sehr wahrscheinlich deswegen angenommen, weil die Wittrung vom ersten Marder in der Falle war. Der erste Marder hat sich in der Falle auch gelöst. Die Losung habe ich in der Falle gelassen. Das verstärkt diesen Effekt wahrscheinlich zusätzlich.
Meine Annahme wird auch dadurch bestärkt, dass beim ersten Marder die beiden äußeren Eier weg waren. Die anderen beiden Marder nahmen die Falle direkt an, ohne sich um die äußeren Eier zu kümmern.
 
Mitglied seit
19 Feb 2018
Beiträge
94
Gefällt mir
209
#88
Das Interessante in der letzten Saison war, dass ich keine Katze zweimal gefangen habe. Aber es waren immerhin 9 verschiedene!
Da fragt man sich natürlich schon manchmal, ob man mit den paar Mardern und Füchsen da überhaupt etwas bewirken kann...
 
Mitglied seit
17 Mrz 2018
Beiträge
1.400
Gefällt mir
6.711
#89
20191118_132322.jpg 20191118_135313.jpg 20191118_140156.jpg
..... hatte heut diesen Kapitalen Bären drinsitzen , der mich veranlasste wieder mal etwas hier in in die Rubrik einzustellen. Er bring knapp zehn Kilo auf die Waage, was schon enorm ist für ein Waschbären. Gefangen hab ich ihm mit frischen Karpfenkopf im hängenden System.....
hoppel61
 
Mitglied seit
18 Okt 2016
Beiträge
1.040
Gefällt mir
1.657
#90
Raubwild Nummer 48 dieses Jagdjahr. Das 34te mit der Falle. Läuft ziemlich schleppend und ich hoffe über den Winter geht noch etwas.
Die Steinmarderfähe fing sich auf ein weißes Hühnerei. Das meiste ging dieses Jahr, wie auch schon im letzten, mit geräucherten Sprotten. 20191118_160743.jpg
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben