Fasanen 2018

Anzeige
Registriert
27 Mai 2018
Beiträge
4.480
Der Waschbär ist doch soooooo süüüüüß und im Fernsehen hab ich nie gesehen daß der ein anderes Tier umbringt also tut er das auch nicht......

das war jetzt ironisch gemeint ... für die Schnellmerker
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
26 Okt 2017
Beiträge
690
Zu der Treibjagd hatte ich was im NW Jagden Faden geschrieben. 6 Gockel lagen auf der Strecke. Hätte locker das doppel bis dreifache sein können... So wars aber auch gut:D ist halt schwer mit wenigen Schützen, die Hähne finden immer ne Lücke ;)
Hennen sind so um die 50 hochgeworden.
Vor drei Jahren hätte ich das nicht für möglich gehalten...
Ungewöhnlich war das wir mehr Hennen als Hähne hochgemacht haben. Naja besser als andersrum :)
Im Moment sitzen die Fasanen in der Zwiwchenfrucht. Erst wenn die keine Deckung mehr gibt gehen die Fasanen in die Remisen, Hecken und Brombeer reiche Wäldchen. Die Fütterungen dort sind kaum bis garnicht angenommen.
 
Registriert
14 Feb 2006
Beiträge
12.631
Jetzt zeigen sich die Hähne wieder. Tagsübe sind sie in den Brombeeren an den Futterautomaten. Die Nacht verbringen sie aufgebaumt in einem Feldgehölz. Um 16 Uhr beginnt jeden Abend die Wanderung entlang einer Hecke, die im Zweifelsfall Sofortdeckung bietet.IMG_6363.JPG
8 Hähne und 8 Hennen laufen am Auto vorbei.IMG_6367.JPG
Die Hähne haben uns ganz schön ausgetrickst. Als wir jagten, waren sie grad mal nicht zu Hause.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14 Feb 2006
Beiträge
12.631
Du siehst doch, Kommentare sind schon deaktivert, man bleibt "geistig unter sich" und will überhaupt keine andere Meinung.
 
Registriert
26 Okt 2017
Beiträge
690
Das traurigste an der ganzen Geschichte ist, dass es wirklich Leute gibt, die das zu Glauben scheinen... zwischendurch musste ich etwas schmunzeln, über die "Fakten", die dort vorgetragen wurden... aber eins müssen wir unseren Fuchsfreunden ja lassen: Sie sind sehr kreativ, was das erschaffen von alternativen Fakten angeht!  :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 
Registriert
6 Apr 2011
Beiträge
766
@colchicus: das ist genau das Problem. diese Tante bleibt leider nicht "unter sich", sondern geht mit diesen erbärmlichen Fakre News an die Öffentlichkeit!!
Als Jurist würde ich hier intervenieren, das sollte sich mal die Rechtsabteilung beim DJV anschauen.
 
Registriert
27 Nov 2016
Beiträge
16.979
Wollen wir uns denn wirklich über solchen Schwachsinn aufregen?
Die urbanen Grxnen-Wähler wollen Wölfe,die dann die dxmmen Dorfbewohner, Schäfer, Landwirte, Jäger, Pferdebesitzer etc. beschäftigen, die Grxnen wollen Klimaschutz und jetten deshalb durch die Weltgeschichte, oder fahren dicke Dienstwagen, Eine Verteidigungsministerin verballert den Wehretat für Sinnbefreite Beraterverträge, während der Vorhandene Waffenbestand vor sich hin rostet.
Und wir sollen uns jetzt über eine Txnte aufregen die in Ihrem Leben weder einen Räudefuchs gesehen, noch an Staupe krepierende totgeschlagen hat? Lächerlich....
 
Registriert
26 Jul 2002
Beiträge
1.497
Wollen wir uns denn wirklich über solchen Schwachsinn aufregen?
Die urbanen Grxnen-Wähler wollen Wölfe,die dann die dxmmen Dorfbewohner, Schäfer, Landwirte, Jäger, Pferdebesitzer etc. beschäftigen, die Grxnen wollen Klimaschutz und jetten deshalb durch die Weltgeschichte, oder fahren dicke Dienstwagen, Eine Verteidigungsministerin verballert den Wehretat für Sinnbefreite Beraterverträge, während der Vorhandene Waffenbestand vor sich hin rostet.
Und wir sollen uns jetzt über eine Txnte aufregen die in Ihrem Leben weder einen Räudefuchs gesehen, noch an Staupe krepierende totgeschlagen hat? Lächerlich....
Jetzt weiß ich immer noch nicht, was in dem Video zu sehen und hören war!!!
 
Registriert
6 Apr 2011
Beiträge
766
@rotfuchs2: Dort war zu hören, dass der Fasan artfremd ist, das Rebhuhn und andere Feldvögel verdrängt, also an deren Rückgang mit schuld ist (!!) und der Fuchs gut ist, weil er nur kranke Tiere fängt und als Gesundheitspoizist unverzichtbar ist....
 
Registriert
6 Apr 2011
Beiträge
766
Achso: besonders "kühn" war auch die Behauptung, der Fasan habe großflächig das früher in der Feldflur heimische Birkwild verdrängt...
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
149
Zurzeit aktive Gäste
591
Besucher gesamt
740
Oben