Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

Anzeige
Registriert
22 Aug 2012
Beiträge
1.663
Ich lese daraus eher, "bitte nicht so viele ungeeignete Bälge". Sie sagen ja nur, wie man das verhitzen verhindert und dass die ganzen Baby Nutria nicht verwertbar sind.
Das ist ja kein Geschäft mit endlosen Gewinnmargen und da haut dann die Entsorgung der ganzen nicht verwertbaren Kreaturen ordentlich ins Kontor. Wir können finde ich froh sein, dass es so was gibt und scheinbar haben sie ja Angesichts des Ansturms ihre Lücke gefunden.
Ich finde es liegt auch an uns beizutragen dass daraus was wird und es nicht schon in der Anfangsphase im Sande verläuft.
 

JBB

Registriert
23 Jan 2014
Beiträge
2.611
Na dann ... .
Bei uns sind die Truhen frei zugänglich, damit nicht auch noch jemand damit belastet wird, 24/7 die Ware anzunehmen oder es nur bestimmte Abgabezeiten gibt.

Dito bei uns - aber letztendlich ist es mir egal WER da reinlegt, solange er/sie es gesittet tut, sprich ich muss ned hinterher aufräumen oder wischen ;)
 
Registriert
22 Feb 2018
Beiträge
140
Hallo,

Habe mir nicht den ganzen Threat durchgelesen, aber ich klinke mich mal ein. Folgende Frage:

Habe Mitte Januar einen Fuchs geschossen und den bei der nächsten Sammelstation der Fellwechsel Initiative mit Auftrag zum gerben abgegeben. Warte bisher noch auf irgendeine Meldung bzw. ich hatte nicht damit gerechnet das es so lange dauert. Bisher 10 Monate und noch nichts gehört.

Ist das normal, hat jemand seinen Balg schon geliefert bekommen ?

Danke und Grüße
Hannes
 

JBB

Registriert
23 Jan 2014
Beiträge
2.611
Wenn sein Zettel sein Konto angibt - er. Nur weil der HR was beschließt, kontrolliert Fellwechsel nicht die Zettel ;) Das könnte nur der HR selber umbasteln, wie auch immer.
 
Registriert
6 Jan 2013
Beiträge
839
Hallo,

Habe mir nicht den ganzen Threat durchgelesen, aber ich klinke mich mal ein. Folgende Frage:

Habe Mitte Januar einen Fuchs geschossen und den bei der nächsten Sammelstation der Fellwechsel Initiative mit Auftrag zum gerben abgegeben. Warte bisher noch auf irgendeine Meldung bzw. ich hatte nicht damit gerechnet das es so lange dauert. Bisher 10 Monate und noch nichts gehört.

Ist das normal, hat jemand seinen Balg schon geliefert bekommen ?

Danke und Grüße
Hannes
Ja, ist wohl normal. Lies dazu den verlinkten Artikel aus post#289.
 
Registriert
27 Nov 2016
Beiträge
15.874
Sagt mal Eisbär und JBB, geht es Euch zu gut? Wollt Ihr etwa behaupten bei uns würde jemand Lieferscheine manipulieren?
Manchmal bin ich froh einem HR mit vorzustehen, in dem 95% der Mitglieder geradeaus ticken und die anderen 5% bekommen von mir eine Ansage und wenn die Versammlung beschließt, das Geld dem Aufsteller der Gefriertruhe und Betreiber der Sammelstelle zur Verfügung zu stellen, dann wird das genau so gemacht.
 
Registriert
9 Jan 2012
Beiträge
729
Hallo,

mal kurz ein wenig OT (oder auch nicht, hat ja irgendwie Themenbezug :)):

Wie verpackt ihr das erlegte Wild?

Großer Müllsack, dazu dann Formular in kleiner Tüte? Reicht das?

Grüße
 
Registriert
16 Jan 2012
Beiträge
577
Ich habe das so gemacht. Stabile Mülltüte fürs Wild, kleine Tüte mit Formular (so gefaltet das die Wildart zu lesen ist).Mit Kabelbinder verschlissen und ca 15 cm oberhalb den Rest der Mülltüte abschneiden.
 
Registriert
5 Apr 2019
Beiträge
1.505
Das sollte eigentlich ein Grund sein, erst Recht Füchse anzuliefern, sonst stirbt die gute Idee einen stillen Tod.
Idee gut, Umsetzung schwierig.
In unserer Region gibt es zu wenige Smmelstellen. Ich bräuchte über 1h für hin und Rückweg. Dann gibt es nur 4€ pro Waschbär.
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
3.524
Ich weiss nicht recht, wie ich das Signal einordnen soll. Wir bekamen das vor ein paar Tagen ...
Es wäre halt gut, eine Rückmeldung zu den eingelieferten Stücken zu bekommen. Bringt ja nix, unwissentlich schlechte Qualität zu liefern, die nur zur Last fällt. So pauschal muss ich sagen, fällt die Motivation schwer.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben