Fernglas - Dialyt, Ultravid oder ganz was anderes?

Mitglied seit
17 Dez 2016
Beiträge
67
Gefällt mir
56
#1
Hallo zusammen,

endlich soll ein Fernglas her.
42er Objektiv
Man bekommt ja um 700€ Gläser wie ein Dialyt 7x42 T*P aber auch schon neuere Gläser wie ein Ultravid 8x42BL.
Am liebsten wäre mir ein Geovid, EL Range..., aber so locker sitzt das Geld aufgrund meines Nachwuchses nicht.
habt ihr Erfahrungen mit den o.g. Gläsern oder andere gute Tipps?

Waidmannsheil
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Dez 2016
Beiträge
67
Gefällt mir
56
#3
Das ist mir bekannt.
Ein Ultravid kann ich im Moment noch günstiger und auch im besten Zustand bekommen.
Ist das Dialyt da trotz des Alters noch konkurrenzfähig?
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
50.926
Gefällt mir
5.656
#7
Wenn ich die Wahl zwischen einem Leica und diesem Zeiss hätte, Zeiss.
Persönliche Präferenz.

Am Besten beide in die Hand nehmen und durchschauen.
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
9.733
Gefällt mir
14.695
#9
Das braucht Dich nicht wundern, schau Dir Preise von Zeiss vor 25 Jahren und heute an. Ich würde nicht unbedingt bei ebay kaufen. Die alten Gläser haben meist noch keine Gummiarmierung, sind dadurch deutlich leichter als neue und was die optische Leistung angeht...Entweder selbst durchschauen, oder Werbung und Verkäufern glauben;)
 
Mitglied seit
1 Jan 2010
Beiträge
537
Gefällt mir
226
#11
ich habe ein Ultravid 8x50. Top Fernglas. Stabil, Wasserdicht, leicht, klein.
Habe 800,- bezahlt.
 
Mitglied seit
6 Feb 2018
Beiträge
556
Gefällt mir
722
#12
Nervt mich selbst immer in allen Ausrüstungsfäden. Gezielte Frage, abweichende Antworten.
Aaaaber: Wenn du dir ein gut erhaltenes Hensoldt Nacht Dialyth 8x56 kauftest, hättest du ein Nachtglas, das vom Gewicht her auch als Pirschglas sehr gut einsetzbar ist. Hätte ich nicht mehrere davon liegen, würde ich keine Werbung dafür machen, um mir die Preise nicht zu versauen.
Leider fehlt Rüde-Mann, um den Missbrauch des Fadens zu verteidigen.
 
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
2.167
Gefällt mir
2.919
#13
Am liebsten wäre mir ein Geovid, EL Range..., aber so locker sitzt das Geld aufgrund meines Nachwuchses nicht.
habt ihr Erfahrungen mit den o.g. Gläsern oder andere gute Tipps?
Ernst gemeinter Rat: Noch etwas weiter sparen - und dabei den Gebrauchtmarkt beobachten.
Die Swarovski EL ohne den Entfernungsmesser sind top Gläser und schon länger auf dem Markt, da findet sich immer wieder ein gebrauchtes.
Wer sich unsicher ist schickt es dann direkt zu Swarovski und lässt es durchsehen. Ich meine mich zu erinnern, dass das hier im Forum schon erwähnt wurde dass man in aller Regel nichts dafür berappen muss. (Oder? Profis vor! Ich hab selber noch nichts hingeschickt)
 
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
93
Gefällt mir
280
#14
Ich habe ein Leica BA 7x42, die gibts immer mal wieder "günstig" als gebrauchtes Glas. Ich kann mich wirklich nicht beschweren.

Sieht so aus:

313de4d5-b3f3-4e83-8856-7c560720924b.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben