Fernwettkampf - Bierdeckelschießen/Bierflaschenkronkorkenschießen

Anzeige
Registriert
28 Jun 2018
Beiträge
1.113
Werter Bärensattler-

Nein, das stimmt schon, daß mit freien Türmen 100m/Fleck eingeschossen wird.
Zumindest von Leuten, die nicht dumm genug sind, die Vorteile von "GEE" mit den
alltäglich wechselnden Entfernungen vermischen zu wollen.

Aber halten Sie sich fest- am Stand stelle ich vier Zentimeter hoch,
erstens weil ich mir das Ziel nicht zerschießen will, und Puncto zwo
will ich die Einschläge nicht sehen.
Das lenkt mich nur ab.

derTschud
 
Registriert
20 Nov 2012
Beiträge
5.164
Werter Bärensattler-

Nein, das stimmt schon, daß mit freien Türmen 100m/Fleck eingeschossen wird.
Zumindest von Leuten, die nicht dumm genug sind, die Vorteile von "GEE" mit den
alltäglich wechselnden Entfernungen vermischen zu wollen.
Verehrter @derTschud .
so etwas in der Art ist auch mir geläufig :)

Aber halten Sie sich fest- am Stand stelle ich vier Zentimeter hoch,
erstens weil ich mir das Ziel nicht zerschießen will, und Puncto zwo
will ich die Einschläge nicht sehen.
Das lenkt mich nur ab.

derTschud
(y)
Mein Kumpel hat mir beigebracht, stets auf eine bestimmte Ecke unserer Scheibe zu zielen.
Was dann den gleichen Effekt hat.
Und zwar deswegen, weil ich ein "Verfechter der GEE" bin ;)

"Es wäre wohl egal, wo sich die enge Gruppe auf der Scheibe einfindet, Hauptsache, sie findet sich"... so die Argumentation.

Wir düfen von Ihrer Teilnahme ausgehen?
Es freut sich nicht nur der

Bärensattler
 
Registriert
28 Jun 2018
Beiträge
1.113
Werter Bärensattler-

Danke, aber nein.
Das hat nichts mit nonchalance zu tun, sondern mit der Tatsache,
daß ich hoffnungslos untertrainiert bin.

Ich würde gerne mit meinem Können angeben, aber ich glaube nicht, daß ich derzeit die
12mm/100m halten kann.

Und wenn diese elende Pestilenz vorbei ist, werde ich bestimmt 300-500Schuß brauchen,
um wieder in wirklich brauchbare Form zu kommen.

Das Muskelgedächtnis ist "...a Sau."

Aber ich wünsche allen Jagermandln weiterhin noch viel Freude an der Büchse und am Schuß!

derTschud
 
Registriert
16 Jan 2003
Beiträge
31.903
auf jeden Fall mal einen Versuch wert, dass wirklich auf Filz und Kronkorken zu versuchen.

In meinem jagdlichen Umfeld würde ich bei 90% der Jäger auf einen Erstschusstreffer auf den Bierfilz wetten. Für einen Erstschusstreffer auf den Kronkorken noch nicht mal bei mir selbst :D
Naja ohne direkt auf den Kroko treffen zu müssen, geht das schon wieder.
Wäre nämlich ziemlich nahe dem Ein-Schuss-Streukreis :LOL::LOL::LOL:
 
Registriert
16 Jan 2003
Beiträge
31.903
#275
- - - -bestimmt 300-500Schuß brauchen,
um wieder in wirklich brauchbare Form zu kommen.

Also ohne übergroße Selbstreflektion, wären mir der 10. Teil schon reichlich überzogen.
Aber vielleicht hält es bei 500 Schuss länger nach. (y);):oops:
 
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.072
Man kann aber auch einfach den von mir kopieren Kronkorken unterhalb beschiessen wenn man mit vier cm Hochschuss arbeitet! Einfach ein Schusspflaster hinkleben🤓
Ich hab mein hier gepostetes Ergebnis trotz mehrfacher Versuche nicht wiederholen können😡 Lag natürlich an allen anderen Dingen, nur nicht an mir! 🤓
 
Registriert
8 Apr 2016
Beiträge
7.955
Werter Bärensattler-

Nein, das stimmt schon, daß mit freien Türmen 100m/Fleck eingeschossen wird.
Zumindest von Leuten, die nicht dumm genug sind, die Vorteile von "GEE" mit den
alltäglich wechselnden Entfernungen vermischen zu wollen.

Aber halten Sie sich fest- am Stand stelle ich vier Zentimeter hoch,
erstens weil ich mir das Ziel nicht zerschießen will, und Puncto zwo
will ich die Einschläge nicht sehen.
Das lenkt mich nur ab.

derTschud
Ich mach das ähnlich, mein Haltepunkt auf der DJV-Scheibe ist die Zahl 9 unten ;)
Damit bin ich in meiner gee ganz gut aufgestelt für den jagdlichen Gebrauch.
und wenn nicht allzuviel schiefgeht ist auch der CBS im Kronkorken;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.072
auf jeden Fall mal einen Versuch wert, dass wirklich auf Filz und Kronkorken zu versuchen.

In meinem jagdlichen Umfeld würde ich bei 90% der Jäger auf einen Erstschusstreffer auf den Bierfilz wetten. Für einen Erstschusstreffer auf den Kronkorken noch nicht mal bei mir selbst :D
Der Ersttreffer cbs ist mmn nicht nur vom Können des Schützen abhängig. Es spielt aus meiner Sicht eine ganz erhebliche Rolle wie der Lauf gereinigt wurde! Meine Empfehlung: Kein Restöl und auch keinen Bremsenreiniger! Der schmiert auch! Eine Boresnake muss frisch gewaschen sein! Ich benutze BW Dochte mit Kette. Ansonsten muss das Ziel immer zum Absehen passen, oder ebend das Absehen zum Kronkorken. Das Plex2 Absehen meines Meopta Meopro schafft es auf 10fach eingestellt den Kronkorken in vier viertel zu teilen. Die meisten Leuchtpunkte decken ihn schon fast ab. Wmh
 
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
7.751
Hab auch lange gebraucht, den CBS einzugrenzen. Was bei mir ein großer Schritt nach vorne war, ist die Waffen mit Mündung nach unten in den Schrank zu stellen und nach dem letzen öligen Patch (bin wieder bei Ballistol dafür) mindestens 5 mal mit einem trockenen Patch hinterher. Seitdem geht der CBS im doch schon kleinen Streukreis unter.
 
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.072
Hab auch lange gebraucht, den CBS einzugrenzen. Was bei mir ein großer Schritt nach vorne war, ist die Waffen mit Mündung nach unten in den Schrank zu stellen und nach dem letzen öligen Patch (bin wieder bei Ballistol dafür) mindestens 5 mal mit einem trockenen Patch hinterher. Seitdem geht der CBS im doch schon kleinen Streukreis unter.
Nach unten?🤔 klingt jetzt nach Woo-do! Wiso das?
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben