Festfrieren der Kastenfalle verhindern

Anzeige
Mitglied seit
12 Jun 2015
Beiträge
79
Gefällt mir
11
#1
Hallo Leute,

ich habe mir frisch eine Ammerländer Nutriafalle aus Stahlblech zugelegt und die ist jetzt schon festgefroren.

Habt Ihr Erfahrung, wie sich so etwas hinauszögern lässt?

Mir ist klar, dass die bei zu hoher Luftfeuchtigkeit und Minusgraden ab einem Zeitpunkt X festfrieren wird, egal wie ich die behandele.
Gibt es hier Hilfsmittel wie Fette, Teflonspray ect. die schon erprobt sind und das festfrieren hinauszögern?
Wenn danach die Falle nach Chemie stinkt habe ich ja auch nichts gewonnen, daher frage ich hier nach.

Lieben Gruß
Tim
 
Mitglied seit
20 Nov 2012
Beiträge
4.469
Gefällt mir
3.359
#3
Hallo Leute,

...
Gibt es hier Hilfsmittel wie Fette, Teflonspray ect. die schon erprobt sind und das festfrieren hinauszögern?
Wenn danach die Falle nach Chemie stinkt habe ich ja auch nichts gewonnen, daher frage ich hier nach.

Lieben Gruß
Tim
Hallo.
Versuche es sparsam mit flüssig Paraffin an den beweglichen Stellen. Grad so viel, dass eine Trennschicht unterm Wasser entsteht und sich das Eis nicht in der Metalloberfläche festkrallen kann.
Eventuell funktionierts auch mit eine dünnen Schicht Kerzenwachs
 
Mitglied seit
14 Dez 2000
Beiträge
1.777
Gefällt mir
1.661
#4
Hallo Leute,

ich habe mir frisch eine Ammerländer Nutriafalle aus Stahlblech zugelegt und die ist jetzt schon festgefroren.

Habt Ihr Erfahrung, wie sich so etwas hinauszögern lässt?

Mir ist klar, dass die bei zu hoher Luftfeuchtigkeit und Minusgraden ab einem Zeitpunkt X festfrieren wird, egal wie ich die behandele.
Gibt es hier Hilfsmittel wie Fette, Teflonspray ect. die schon erprobt sind und das festfrieren hinauszögern?
Wenn danach die Falle nach Chemie stinkt habe ich ja auch nichts gewonnen, daher frage ich hier nach.

Lieben Gruß
Tim
Früher hat man dazu Knochenöl genommen. War quasi bei jedem Jagdausrüster verfügbar.

wipi
 
Mitglied seit
17 Jan 2013
Beiträge
700
Gefällt mir
2.629
#5
Wachsen mit Mischung aus echtem Bienenwachs und Feist vom Wild: Hirschtalg oder Rehtalg, 1:1 und in runder Plastikform erkalten lassen. mit dem Barren kann man dann sehr schön einwachsen, notfalls mit heißem Wasser Metall vorher anwärmen.
Duftet auch gut.
Und ist ebenfalls ideal für rauhe, rissige Hand- und Fußhaut, verhindert/heilt schmerzhafte Schrunden um die Fingernägel--- 2020-11-17 Hirschtalg und Bienenwachs für Hautcremeklotz 2 MP.jpg
 
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
686
Gefällt mir
1.427
#7
Da macht man sich viele Gedanken um fremde Gerüche von der Falle fernzuhalten - und dann das? Wenn die Falle mal festfriert, taut sie auch wieder auf - oder? Festgefroren kann sie weniger geklaut werden und macht keine unnatürlichen Bewegungen.
 
Mitglied seit
5 Apr 2019
Beiträge
1.365
Gefällt mir
2.172
#8
Da macht man sich viele Gedanken um fremde Gerüche von der Falle fernzuhalten - und dann das? Wenn die Falle mal festfriert, taut sie auch wieder auf - oder? Festgefroren kann sie weniger geklaut werden und macht keine unnatürlichen Bewegungen.
Es geht denke ich ehr um die Auslöse Mechanik...

Es hilft auch ein " Dach " über der Falle. Teilweise reicht schon eine Platte aus Kunststoff oder Blech über der Falle.
Man kann natürlich auch ein Minigestell bauen über der Falle.
Legt man nur eine einzelne Dachplatte rauf, diese ausreichend mit Steinen beschweren.

Die Falle ist so gegen absinkende Feuchtigkeit geschützt und friert nicht.
 
Mitglied seit
12 Jun 2015
Beiträge
79
Gefällt mir
11
#11
Vielen Dank für die Antworten.
Ich probiere es erst mal mit Kerzenwachs, weil schnell verfügbar, und arbeite mich dann zur Kombination Bienenwachs und Hirschtalg hoch.

@CdB: Du hast Recht. Beim nochmaligen Lesen ist mir aufgefallen, dass ich das nicht eindeutig formuliert habe. Dass es um den Mechanismus geht habe ich gar nicht erwähnt.
 
Mitglied seit
17 Jan 2013
Beiträge
700
Gefällt mir
2.629
#12
Kerzenwachs bricht und wird spröde bei Frost, Bienenwachs bleibt in Form. Findet man als Bienenwachskerze in einigen Läden, sonst den örtlichen Imkerverein ausfindig machen und anrufen. Schlimmstenfalls EUR 4,50/kg............
 
Mitglied seit
24 Jun 2017
Beiträge
2.524
Gefällt mir
1.976
#13
Wenn die Falle heute festgefroren ist, fängst du das Nutria eben morgen. Stinkt die Falle fängst Du nix.

Was ist jetzt besser ?
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben