Flaschen für Reinigungsmittel o.Ä.

Anzeige
Mitglied seit
24 Jun 2017
Beiträge
1.418
Gefällt mir
672
#1
Ich mische mein Reinigungs- / Konservierungsoel auch selbst an, allerdings lasse ich das Aceton weg. Je 1/3 von den drei anderen Zutaten und fertig.

ich hab eds red gemixt.jeweils von allem ein liter in einen 5l kanister.aceton,petroleum, terpentin und atf3 öl.macht auch ganz gut sauber und löst dazu noch plastikabrieb aus flintenläufen.da hast du für max. 20€ laufreiniger für die nächsten 20 jahre;)
http://jagdtipp.de/tipps_und_tricks/waffe_munition/204531/eds-red-diy-laufreiniger/
Die Wirkung dieser Fluids lässt sich einfach überprüfen. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, muss ggf. mehrmals geputzt werden. Welches Reinigungsoel nun gut, sehr gut oder schlecht ist, kann jeder nach einem selbst durchgeführten Test entscheiden.

Bleibt also nur noch die Aufbewahrung in benutzer- / anwenderfreundlichen Behältnissen.

Zum Ersten eine Plastikflasche. Das Oel kann aber nur großflächig verschüttet oder auf einen Reinigungslappen aufgetragen werden.
Da ist eine Sprühflasche für's Grobe schon ein wenig besser, aber auch nicht wirklich einsetzbar für kleine Spritzer in die Ecken.
1548266842169.png
Besser sind da kleine Sprühflaschen wie z.B. die HOPPES 9 Flasche. Für mich die beste Lösung ist aber eine Sprühdose.
1548267136816.png
Hierzu nehme ich eine leere Blechdose (hier WD40) und stoße mit einer Reißnadel zwei Löcher in den Dosenboden. Ein größeres (4mm) an der tiefsten Stelle, ein kleines (1mm) am oberen Rand. Mit ein paar cm² Schmirgel wird der Lack um den Bohrungen entfernt. Das Oel wird nun in den Boden geschüttet, bis die Dose zu 2/3 gefüllt ist. Ein normaler kleiner Lötkolben reicht zum verschließen der Löcher aus. Der Sprühverschuß wird nun abgezogen und ein Schlauch / Adapter aufgesetzt. Mittels eines Kompressors (mit Druckminderer) fülle ich die Dose nun mit 4 bar Druck indem ich das Ventil ein paar Millimeter eindrücke. Evtl. hält die Dose noch mehr aus, aber mir reicht das.
1548267841937.png
Für Pragmatiker mit entsprechendem Werzeug und einem geschickten Händchen sicherlich eine gute Lösung. Der Rest bleibt besser bei Fertigprodukten.
 
Mitglied seit
21 Jun 2014
Beiträge
3.255
Gefällt mir
1.266
#2
(y)
Die Dosen gibt es auch fertig zu kaufen, mit Anschluss.
Rostvorsorge/Oldtimerbereich (Korrosionsschutzdepot)
Das Wuerth System ist nicht so toll...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
13 Feb 2008
Beiträge
1.493
Gefällt mir
55
#3
Wie schon gesagt, die Dosen gibt's zu kaufen, auch mit Autoventil.
Alles was mit Tropfen oder Tuben zu tun hat bekommst du in jeder Apotheke oder für umsonst beim Hausarzt.
 
Mitglied seit
24 Aug 2016
Beiträge
1.343
Gefällt mir
389
#6
Meine Frau (Reiterin) und ich (Schrauber, Jäger und Sammler) fahren und jagen ganz gut mit den Fläschchen, Sprühdingsen und Co. von Lupus Autopflege.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben