Forst hat versagt đŸ€”

Anzeige
Mitglied seit
24 Nov 2014
BeitrÀge
1.456
GefÀllt mir
2.048
#32
Wenn du die Probleme etwas genauer benennen könntest.....der Wald den wir heute sehen ist deutlich mehr und Artenreicher als der vor 70 Jahren.

Ja BorkenkÀfer....aber es war nunmal Bauholz notwendig. Der Wald heute steht ganz gut da, mindestens mal der Wirtschaftswald.

Der Förster ist kein klimawissenschaftler und wenn du vorraussagen kannst wie Sonne und Regen in 70 Jahren sind dann mach das bitte, da warten wir in ganz Deutschland drauf das das jemand schafft.Unter der Annahme des Klimawandels werden heute ĂŒbrigens die WĂ€lder fĂŒr in 70 Jahren umgebaut.
Ja ich weiß der Kliemawandel kam so plötzlich da konnte keiner mit rechnen.
 
Mitglied seit
24 Nov 2014
BeitrÀge
1.456
GefÀllt mir
2.048
#33
Zu dem Thema hab ich mir an anderen Stellen meine Finger schon wund geschrieben und mir den Mund fusselig geredet irgendwann stellt man sich der RealitÀt und findet sich damit ab das es keinen interessiert.
Verantwortlich fĂŒr den Wald so wie wir ihn Heute haben ist der Forst mit seinen Förstern. Jeder kann das Ergebnis 70 Jahre deutsche Forstwirtschaft fĂŒr sich beurteilen.
 
Mitglied seit
2 Dez 2008
BeitrÀge
7.845
GefÀllt mir
3.502
#34
FlÀchenstilllegungen werden jedenfalls niemandem helfen.
Das wĂŒrde ich so nicht sagen,.... die Natur wĂŒrde sicher davon profitieren.

Wenn du mal Gelegenheit hast, einen Wald zu besuchen, der seit Menschengedenken keine Axt mehr gesehen hat, das ist schon beeindrucken.

Es gibt da z. B. FlĂ€chen in Österreich, (ja, ok, Balkan, und nicht vergleichbar) am Ötscher, da kann man sich sowas anschauen.

Gruß

HWL
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
BeitrÀge
7.001
GefÀllt mir
4.865
#35
"Beeindruckend" ist leider kein objektiver Maßstab fĂŒr was auch immer.
 
Mitglied seit
2 Dez 2008
BeitrÀge
7.845
GefÀllt mir
3.502
#37
"Beeindruckend" ist leider kein objektiver Maßstab fĂŒr was auch immer.
"Beeindruckend" ist sicher nicht die einzige Eigenschaft, die solche FlĂ€chen auszeichnen, wurde aber hier mal gewĂ€hlt, um das forstliche Fußvolk fĂŒr sowas zu interessieren.

Sollte das nicht gelungen sein,... fahr einfach mal hin....

;)

Gruß

HWL
 
Mitglied seit
1 Feb 2015
BeitrÀge
1.429
GefÀllt mir
508
#41
Zu dem Thema hab ich mir an anderen Stellen meine Finger schon wund geschrieben und mir den Mund fusselig geredet irgendwann stellt man sich der RealitÀt und findet sich damit ab das es keinen interessiert.
Verantwortlich fĂŒr den Wald so wie wir ihn Heute haben ist der Forst mit seinen Förstern. Jeder kann das Ergebnis 70 Jahre deutsche Forstwirtschaft fĂŒr sich beurteilen.
Haben wir verstanden: deine RealitÀt.
 
Mitglied seit
1 Feb 2015
BeitrÀge
1.429
GefÀllt mir
508
#42
Klimastrategien, Forstwirtschaft, BiodiversitĂ€t ... durchaus unterschiedliche Schwerpunkte. Mit Kompromisslosigkeit dient man nur denjenigen, die die einzelnen Themen fĂŒr Politik oder sonstige Profilierung instrumentalisieren und lĂ€hmt die Entwicklung vernĂŒnftiger Lösungen. Schwierige Zeiten, wenn so viele darauf hereinfallen :(
 
Mitglied seit
24 Nov 2014
BeitrÀge
1.456
GefÀllt mir
2.048
#43
Klimastrategien, Forstwirtschaft, BiodiversitĂ€t ... durchaus unterschiedliche Schwerpunkte. Mit Kompromisslosigkeit dient man nur denjenigen, die die einzelnen Themen fĂŒr Politik oder sonstige Profilierung instrumentalisieren und lĂ€hmt die Entwicklung vernĂŒnftiger Lösungen. Schwierige Zeiten, wenn so viele darauf hereinfallen :(
Dein Word in Gottes Ohr die Mischwaldstrategie wird ja auch in Frage gestellt.
Und Schießen fĂŒr dem Wald löst auch keine Probleme.
Ich sehe zur Zeit einen Nutz Wald den es gar nicht so schlecht geht.
 
Mitglied seit
6 Nov 2013
BeitrÀge
8.921
GefÀllt mir
9.563
#45
Ich lese das jetzt hier nicht alles weil MĂŒĂŸig.
Aber fĂŒr mich sind die Förster / der Forst verantwortlich fĂŒr die jetzige Situation denn ausschließlich unsere Förster zeichnen fĂŒr diesen Deutschen Wald seit 70 Jahren verantwortlich da ist es ein Hohn wenn sich Heute ausgerechnet Förster berufen fĂŒhlen die Probleme die wir ohne Sie nicht hĂ€tten zu lösen.

Ich weiß es ist provokant aber nun mal meine Meinung;)
Das ist ĂŒberhaupt kein Problem, jeder hĂ€ngt mal einer falschen Meinung an.


CdB
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben