Fotosammlung von der Jagd

Anzeige
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
6.548
Gefällt mir
5.532
Dann wollen wir mal für Maxl eine Sonderedition auflegen:
Unsere Feld/Heckenrehe werden praktisch nicht bejagt. Je länger sie im Feld bleiben umso länger leben sie. Gejagt wird praktisch nur im Wald und am Waldrand.
Wenn so ein Bock einen guten Schinken geben soll, muss er schon ein paar Jahre haben...Die Lausbuben müssen noch reifen :LOL:
IMG_9881.JPG
IMG_0335.JPG
IMG_0336.JPG
Maxl jetzt musst Du tapfer sein:
Auf dem Weg zum Sauansitz schnell noch mal beim Durchfahren gewildert.
IMG_0259.JPG
IMG_0339.JPG
Leider sind wieder sehr viele Bilder in den Papierkorb gewandert, schon zu dunkel, geht jetzt recht schnell. Sauen kamen auch keine.
Der Rückgang des Rebhuhnes ist jetzt auch abschließend geklärt: Als ich ein verendetes Rebhuhnküken an die Saukirrung werfen wollte, fand ich im Eimer diese ca. 6 cm große Raupe, die sich ständig am verendeten Rebhuhn richtiggehend verbiss. Kaum trennte ich die Raupe, kroch sie schon wieder zum Kadaver.
IMG_0211.JPG
Jetzt geht das Rätselraten wieder los. Heute mal einfach: Es ist die Raupe des Lindenschwärmers. Aber fragt mich nicht, wie die in den Eimer gekommen ist.
Achja eines hab ich noch für Maxl, zum Schluss die Dosis reduzieren... IMG_0256.JPG
 
Mitglied seit
26 Feb 2017
Beiträge
508
Gefällt mir
240
Danke gleichfalls!
Träumst du eigentlich von den bösen Förstern. Früher haben sie den Kindern Märchen vom bösen Wolf vorgelesen, dir anscheinend welche vom bösen Förster😅
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
6.548
Gefällt mir
5.532
...und sauber gschossn! "Hochflüchtig! Ich bin nicht so nahe ran an die Kolonie. Tele hätte nicht gereicht. War heute wieder dort, sah nur ganz wenige.
Hab heute nix anzubieten. Morgen früh geht mein Flieger nach BUG. Dann hört Ihr ein paar Tage nix von mir.
Wenn ich xund und mit quer wieda heimkumm, dann sind sicher ein paar Bilder dabei. Mach dann einen Auslandsfaden auf.
Erst heißt es den deutschen Flughafen mit all seinen hausgemachten Problemen (Hund und zwei Waffen in einem Koffer, die unterschiedlichen Personen gehören z.B.) zu überwinden. Schutzlos ausgeliefert der geballten Kompetenz des Flughafenpersonals und der Sicherheitsbehörden.
In Sofia dann vertraute Gesichter, Freunde! Vorbei an den Alten Bergen (Stara Planina zur Linken und den Rhodopen und Rilagebirge zur Rechten geht es runter in die Maritzaebene. Einen festen Plan gibt es nicht.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben