Fotosammlung von der Jagd

Anzeige
Registriert
7 Jul 2008
Beiträge
4.277
Was kontrolliert man denn an so einem Horst? Ich gehe immer achtlos vorüber.
Macht ihr Manschetten an die Stämme gegen Waschbären?
Frisches Grün am Horst ist ein eindeutiges Zeichen für einen besetzten Horst.
Auch der lockende Terzel kann zwischen neun und elf, bzw. fünfzehn und siebzehn Uhr leicht verhört werden wenn er Atzung übergibt.

Bausaujäger
 
Registriert
27 Feb 2008
Beiträge
2.720
Aus der gleichen Rotte wie in #11.847 hab ich das bunte (unten das mittlere) Stück leider auf keiner einzigen Aufnahme scharf bekommen :rolleyes:. Sollte wohl so sein ...
Rotte2903_3.JPG

Die (vermtl.) Leitbache hatte die kleinsten Frilis (7) und war nur durchs Geäst zu bekommen:
Rotte2903_2.JPG
Die 2 Corona-Trüppchen mit Hund, die mir die Sauen brachten waren Fluch und Segen zugleich und so war der Spuk leider nach einer Minute vorbei :( :coffee:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14 Jul 2019
Beiträge
51
Den Osterurlaub in der Heimat gleich zu einer Runde ums Dorf genutzt.

Nachdem ich die Kamera wieder zur Seite gelegt hatte um den Anblick auf rund 50 Schritt noch etwas zu genießen, sicherten die Beiden nach links und hinter der Eisenleiter tauchte ein bereits verfegter 6er auf und erinnerte die Jünglinge an ihre Stellung im Einstand...

Böckchen001.jpgBöckchen002.jpgBöckchen003.jpgBöckchen004.jpg

Wenig später konnte ich noch eine junge Dame beim Mäuseln beobachten. Die Jagd war zwar erfolgreich, allerdings war auch hier die Kamera bereits wieder dem Doppelglas gewichen.

Fuchs001.jpgFuchs002.jpgFuchs003.jpgFuchs004.jpgFuchs005.jpg

Gruss und Weidmannsheil! Udo
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14 Jul 2019
Beiträge
51
Nachmittags halb 4 in Deutschland...

Heute eine etwas größere Runde ums Dorf gedreht. Bisschen Hähne gucken, mal schauen was die Hasen machen. Und dann der hier. Am helllichten Tage.

Wolf001.jpg

Allerdings hab ich die Situation komplett verstolpert.

Hinter dem Kamerastandpunkt ist ein Deich. Rechts des Weges eine kleine Buschinsel. Als ich den Weg in Richtung Deich fahre, kommt plötzlich der Wolf auf knapp 30 Schritt in Anblick und verschwindet auch gleich hinter den Büschen. Da ich vermute, das er über den Deich will, ziehe ich noch ein bisschen vor um ihm den Weg zu verlegen. Pustekuchen; im Schutz der Büsche umschlägt er mich und ab über den Acker. Konnte Ihm noch ein Stück folgen, hab Ihn dann allerdings in einem Kiesabbau aus den Augen verloren.

Wolf002.jpg

Von der kleinen Fähe gibts keine Fotos mehr. Die hat sich überfahren lassen. :-(

Gruss und Weidmannsheil! Udo
 
Registriert
5 Aug 2002
Beiträge
19.389
Vorhin beim Spaziergang
40904477ph.jpg
 
Registriert
14 Feb 2006
Beiträge
12.578
Bei den ganzen Rehbockfäden darf ich ja keine lebenden Rehe posten, bin ja froh über diesen Faden. Heute mal Fotoansitz aber wenig los, die Kraniche kamen leider nicht. Die Rehe äsen hier den Samen von überwiegend Ackerknöterich aus Biobetrieb, dazu Hunderte von Buchfinken. Die weißen Punkte sind Hülsen von Erbsen.
Der Bock ist m.E noch nicht so alt, das weibliche Wild ist Schmalreh links, jetzt auch Geiß, das schwache Stück das vorjährige Kitz...rechts die Geiß...IMG_4887.JPG
IMG_4889.JPG
Im letzten Jahr war da wenig Rehwild. Die steinalte Tante welche ich dann im Dezember erlegte, schaffte Luft. Vorher hatte sie alles "zum Deibel" gejagt.
Drückt mir die Daumen das ich bald wieder rüber darf ins Böhmische. Dort geht der Bock erst am 16.5. auf. Es eilt ja nix......
 
Registriert
26 Feb 2017
Beiträge
1.814
Bei den ganzen Rehbockfäden darf ich ja keine lebenden Rehe posten, bin ja froh über diesen Faden. Heute mal Fotoansitz aber wenig los, die Kraniche kamen leider nicht. Die Rehe äsen hier den Samen von überwiegend Ackerknöterich aus Biobetrieb, dazu Hunderte von Buchfinken. Die weißen Punkte sind Hülsen von Erbsen.
Der Bock ist m.E noch nicht so alt, das weibliche Wild ist Schmalreh links, jetzt auch Geiß, das schwache Stück das vorjährige Kitz...rechts die Geiß...Anhang anzeigen 163060
Anhang anzeigen 163061
Im letzten Jahr war da wenig Rehwild. Die steinalte Tante welche ich dann im Dezember erlegte, schaffte Luft. Vorher hatte sie alles "zum Deibel" gejagt.
Drückt mir die Daumen das ich bald wieder rüber darf ins Böhmische. Dort geht der Bock erst am 16.5. auf. Es eilt ja nix......
Rwhkirrung?! Du bist ja ein schlimmer!
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
76
Zurzeit aktive Gäste
358
Besucher gesamt
434
Oben