Fox Bullets Fabrikmunition

Registriert
10 Januar 2012
Beiträge
6.066
Hat mittlerweile jemand mit den Werksladungen rum probiert?

Bin just wieder am überlegen ob ich mal 150gr .308 bestelle.
 
Registriert
10 April 2006
Beiträge
3.432
Ich entere mal diesen Thread um keinen neuen eröffnen zu müssen.

Wie seid ihr mit der Wirkung auf Wild mit den Fox Bullets zufrieden?

Ich hab mir diese Woche paar 130gr in der 7x64 geladen und getestet. Ich bin von der Präzision aus meiner Waffe begeistert.
Die paralell dazu verladenen LOS HT sind/waren da nicht so gutmütig. 😉


Hier mal ein Bild der Testlabo vom ermittelten Sweetspot aus der Ladeleiter (entspricht gleichzeitig sogar den empfohlenen Ladedaten von FOX):

7x64
Geschoss: FOX Classic Hunter
Hülse: RWS 63,55 mm
Zünder: CCI 250
Pulver: RS60 54,0gr
OAL: 83,0 mm

Bin gespannt auf die Wirkung auf Wild.
Bin zwar begeisterterBarnes Nutzer aber diese gefallen mir zusehends. Und bei dieser Präzision sehe ich auch über den, im Vergleich zu TTSX und LRX, schlechteren BC weg. Gemäss Strelok beträgt die Differenz zwischen LRX und Classic Hunter auf 300m gerade mal 2-3cm. Und so weit schoss ich noch nie auf Wild.
 

Anhänge

  • 20190425_170205.jpg
    20190425_170205.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 112
Registriert
23 Juni 2013
Beiträge
2.753
Hab hier schon öfter über meine Erfahrungen mit Fox geschrieben. In 6,5 creedmoor, 8x57is und 308 immer ähnlich präzise wie deine labo u auf wild bisher auch immer zufrieden gewesen. Die ladedaten von Fox waren immer super.
 
Registriert
23 Juni 2013
Beiträge
2.753
Ich hab nur mal Barnes Fabrik Patronen in 8x57is und 30-06 geschossen. Die waren von der Präzision gut, aber mit der Wirkung auf schwaches wild war ich nicht zufrieden. Mag aber auch am treffersitz gelegen haben. Hab das dann aufgegeben und lade jetzt die Fox.
Bei Barnes müsste ich öfter reinigen und bei den Fox kann ich billige tlm zum üben ohne tpl-Veränderungen wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
10 Januar 2012
Beiträge
6.066
Hab ne Schachtel 130gr und 150gr in 308 hier stehen. Verschieß aktuell aber gerade noch HDB Reste. Ende Mai sollte ich aber zum einschießen kommen. Je nachdem was besser fliegt wird dann Mal getestet.
 
Registriert
5 August 2013
Beiträge
9.575
das "Ur"-Fox, Hirtenberger ABC, schießt aus meiner Steyr Mannlicher (Vollschäftung!!!) in 5,6x57 ähnliche Schußbilder.
Langer, zylind. Führungsteil ist meist gut für hohe Präzsision (siehe ebenso KS, TIG/TUG, HMK, Starkmantel).
 
Registriert
10 April 2006
Beiträge
3.432
Weiss jemand wie lange die 7mm 145gr Fox Classic Hunter sind?
Hat die wer in 7x64 zum Fliegen gebracht?
Ich hab mir erstmal die 130er zugelegt, weil ich die 145er LOS HT nicht zum Fliegen brachte und dieses Theater diesmal vermeiden wollte.
 
Registriert
25 Februar 2018
Beiträge
212
Schieße die Fox 150 gr 308 Win. Bisher, 7 Stück Rehwild von Kitz bis 20kg-Bock gute Erfahrungen. Entweder Bummum oder nur kurze Fluchtstrecken. Immer Ausschuss. Alle Stücke Kammerschuss. Wenig bis keine Wildpretentwertung.
Pulver Norma 202, Hülse Lapua (ohne Gewähr, wie immer). Schussbild 2€-Stück.
 
Registriert
30 Dezember 2013
Beiträge
881
Schieße die Fox 150 gr 308 Win. Bisher, 7 Stück Rehwild von Kitz bis 20kg-Bock gute Erfahrungen. Entweder Bummum oder nur kurze Fluchtstrecken. Immer Ausschuss. Alle Stücke Kammerschuss. Wenig bis keine Wildpretentwertung.
Pulver Norma 202, Hülse Lapua (ohne Gewähr, wie immer). Schussbild 2€-Stück.

Danke für die Info.
Kammertreffer heißt hinters oder aufs Blatt oder beides?

Guillermo
 
Registriert
5 August 2013
Beiträge
9.575
anatomisch gesehen: gesamter Brustraum
waidmänn. gesehen: zwischen Blatt und Zwerchfell ;)
 
Registriert
18 September 2015
Beiträge
7.319
https://forum.wildundhund.de/threads/323-8-mm-160-gr-10-4-g-fox-classic-hunter-bleifrei.107197/

Da geht's nicht nur um das Fox in 8mm/160grs:cool:. Neben dem Reichenberg HDB (in meinem Fall das 8mm/168grs OVIGAL ) war es unter den bisher von mir getesteten BF- Geschossen am leichtesten zum fliegen zu bringen.

Nachdem ich noch nicht BF muss, verwende ich weiterhin erst mal das Nosler Partition in meiner 8*57IS, wird demnächst allerdings für meine 6,5*55 mit 123grs geladen.
 
Registriert
23 September 2007
Beiträge
7.875
https://forum.wildundhund.de/threads/323-8-mm-160-gr-10-4-g-fox-classic-hunter-bleifrei.107197/

Da geht's nicht nur um das Fox in 8mm/160grs:cool:. Neben dem Reichenberg HDB (in meinem Fall das 8mm/168grs OVIGAL ) war es unter den bisher von mir getesteten BF- Geschossen am leichtesten zum fliegen zu bringen.

Nachdem ich noch nicht BF muss, verwende ich weiterhin erst mal das Nosler Partition in meiner 8*57IS, wird demnächst allerdings für meine 6,5*55 mit 123grs geladen.
Das 123 grs in 6,5 ist es wehrt zu testen , in meiner 6,5x47 (8"Drall)fliegt das superb . In einer 6,5x57R mit zugegeben eher verhaltener Ladung hatte ich ovale Einschläge .20190322_213006.jpg
Das 185 grains in der 8,5x63 hatte auch gleich Top Präzision ,und macht auch gut auf .20181204_191639.jpg
Was aber bei V0 905 m/s auch nicht wundert .
 
Oben