Fox Geschosse

Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.057
Oje, Schießstand dicht. :eek: Das ist Mist.
Welcher ist das denn?
Haben sie Probleme mit dem Sachverständigen und der Abnahme? (Ist ja leider nicht so selten.)
 

Wheelgunner_45ACP

Moderator
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
12.274
Ich muss mal was los werden: Habe am Montag früh bei Grauwolf gegen Vorkasse lagernde Ware (darunter Fox- Geschosse) bestellt und nach Rechnungseingang umgehend überwiesen. Und gestern, Dienstag gegen 16:00 konnte ich das Paket in Empfang nehmen. So schnell hatte ich noch nie eine Online- Bestellung.
 
Registriert
23 Sep 2007
Beiträge
9.162
Ich muss mal was los werden: Habe am Montag früh bei Grauwolf gegen Vorkasse lagernde Ware (darunter Fox- Geschosse) bestellt und nach Rechnungseingang umgehend überwiesen. Und gestern, Dienstag gegen 16:00 konnte ich das Paket in Empfang nehmen. So schnell hatte ich noch nie eine Online- Bestellung.
Ist bei Grau üblich. Mach ich auch so, ebenfalls nur was da ist, meist Sonntags und per Direktüberweisung, dann geht das Montagmittag in den Versand.
 

Wheelgunner_45ACP

Moderator
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
12.274
Meist bestelle ich eher abends und die Rechnung kommt dann am nächsten Tag. Da waren es bisher immer so 3 bis 4 Tage bei Grauwolf.
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
2.357
Meist bestelle ich eher abends und die Rechnung kommt dann am nächsten Tag. Da waren es bisher immer so 3 bis 4 Tage bei Grauwolf.
Wer weiss, vielleicht haben die weniger Bestellvorgänge weil vieles halt nicht lagernd ist. Das schafft freie Kapazitäten, dann gehts schneller für die anderen Besteller.
 
Registriert
1 Aug 2013
Beiträge
6.234
Bockenberg. Neuabnahme wegen Betreiberwechsel.

27.07.2022

Liebe Jäger, Sportschützen, Freunde des Bockenberg endlich ist es soweit.
Nach Wochen der harten Arbeit können wir die BJV Schießanlage Bockenberg wieder öffnen. Ein großes Vergelt’s Gott im Namen des BJV Regensburg und Jakob Roeder von Hunt&Shoot an alle freiwilligen Helfer, Unterstützer und Partnerfirmen die in kürzester Zeit beste Arbeit geliefert haben.

Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis und freuen uns Sie/Euch zum „Tag der offenen Tür“ mit Weißwurst essen und regulärem Schiessbetrieb am

Sonntag den 31.07.2022 einladen zu können. Unser „Softopening“ der Anlage findet einen Tag vorher statt. Also regulärer Betrieb auf der Anlage auch am 30.07.2022.
Das Schießkino bleibt vorläufig geschlossen. Alle bereits getätigten Reservierungen behalten Gültigkeit. Wir informieren Sie auch noch per Email. Unser neues Buchungssystem steht in Kürze zur Verfügung.
Bitte beachten Sie, dass Schießen nur mit waffenrechtlicher Erlaubnis möglich ist. Des Weiteren ist vorerst nur Barzahlung oder Rechnung möglich. Wichtig: Bitte melden Sie sich vor dem Schießen im Kassenraum an.
Wir freuen uns auf Sie/Euch
BJV Regensburg und Jakob Roeder von Hunt&Shoot
 
Registriert
21 Sep 2013
Beiträge
72
Ich war zur Rehbrunft in Südungarn,
geführt habe ich meine alte Sauer 200 Kaliber 270 Win.
Sellbstgeladene Patronen mit 130 grs Fox Bullet vor 56 grs N560 mit CCI LR und Win Hülsen.
Die Patrone ist sehr präzise aus dieser Waffe.
Mein weitester Schuss war auf 174 m,
alle Böcke sind mit Kammertreffer noch 30 bis 50 m gegangen.
Mit dem 130er Nosler Ballistic Tip sind bei vergleichbaren Treffersitz die Fluchtstrecken maximal
einige Meter.
Das muss man wissen, wenn man Fox verwendet.
Beim Gamsjagern möchte ich absolut keine 50 m Fluchtstrecken,
es könnte ein Stück nicht mehr zum Bringen sein....
Waidmannsheil
 
Registriert
21 Mai 2007
Beiträge
2.873
Ich war zur Rehbrunft in Südungarn,
geführt habe ich meine alte Sauer 200 Kaliber 270 Win.
Sellbstgeladene Patronen mit 130 grs Fox Bullet vor 56 grs N560 mit CCI LR und Win Hülsen.
Die Patrone ist sehr präzise aus dieser Waffe.
Mein weitester Schuss war auf 174 m,
alle Böcke sind mit Kammertreffer noch 30 bis 50 m gegangen.
Mit dem 130er Nosler Ballistic Tip sind bei vergleichbaren Treffersitz die Fluchtstrecken maximal
einige Meter.
Das muss man wissen, wenn man Fox verwendet.
Beim Gamsjagern möchte ich absolut keine 50 m Fluchtstrecken,
es könnte ein Stück nicht mehr zum Bringen sein....
Waidmannsheil
Vermutlich wird beim NBT der Wildbretverlust bzw die Hämatome entsprechend größer sein!?

Bei bleifreien Geschossen wird vielfach empfohlen, hart aufs Blatt zu schießen, um nicht zu lange Todflucht zu bekommen.
 
Registriert
10 Apr 2006
Beiträge
3.748
Interessant, wie unterschiedlich die Wirkung doch sein kann aus verschiedenen Waffen bei vergleichbarem setup.
Das 130gr Fox aus meiner 7x64 mit gemessener Vo von 930m/s bannte mir das meiste Wild an den Anschuss oder den Nahbereich davon bis auf Distanzen von 240m. Auch Gams.
Maximal ein zwei Fluchten bei Kammertreffern...
 
Registriert
26 Feb 2018
Beiträge
288
Hallo. In der 308 wirkt es bisher sehr gut. Ein Schuss ist etwas weiter nach hinten gerutscht. Da waren es 50m. Ein Schuss hinters Blatt ungefähr 15 m. Der Rest entweder sofort um oder noch einen Schritt nach vorn oder zurück. Eines ist wie angewurzelt gestanden und dann nach 5 sec umgefallen. Waren bisher 9 Reh und ein Frischling. Der ist die Böschung runtergerollt
 
Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
4.103
Dieses Ergebnis hast du mit jedem massestabilen Deformationsgeschoss.

Ich habe bisher gute Erfahrungen mit dem Fox aus der 6,5CM, 123gr. bei 875m/s.
Die Entwertung hält sich sehr in Grenzen, die Augenblickswirkung eines Bleigeschosses wie dem SST ist definitiv höher, gleiches gilt aber auch für die Entwertung.
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
2.357
Am WE hatte ich mehrfach mit dem Fox in 150 grain aus meiner 308 win Waidmannsheil.

Einen Überläuferkeiler auf 80 m, Treffersitz sehr tief (mir schon zu tief) in der Kammer (musste aber sehr schnell gehen). Totflucht 90m und in den Mais rein. Die ersten 70 m kein sichtbarer Schweiß, aufgrund der extremen Trockenkeit auch keine Trittsiegel, dass machte die Suche sehr schwierig. Hund hatten wir leider nicht vor Ort. Nach langer Suche in den Maisreihen endlich reichlich Schweiß und die Sau. Die Sau war wohl eine Zeit nur innerlich ausgeschweißt.

Damspießer 60 m Kammer tief, deutlich gezeichnet 15 m Totflucht. Soweit wirklich gut.

Brunftiger Platzbock auf 100 m, Treffersitz DJV Bockscheibe "10". Deutlich gezeichnet, 30 m Flucht dann einfach stehen geblieben als wenn nix wäre. Nachgeschossen Hochblatt, down.
Nach dem aufbrechen, Erstschuss Ein- und Außschuß zwischen den Rippen. Natürlich Vollmanteleffekt. Wäre mit jedem anderen Deformierer auch so gekommen. Aber das der Ein- und Ausschuß zwischen den Rippen liegt hatte ich bisher noch nicht. Ist also statistisch wohl eher eine Ausnahme.

Aussagekräftige Fotos kann ich nicht liefern, da ich das Wildbret nicht übernehmen konnte.

Also das Fox leistet mir seit Jahren aus 30-06 und aus 308 gute Dienste. Unerklärliche Ausreißer bei der Tötungswirkung und Wildbretentwertung kann ich weder bei Damwild, Sauen oder Rehwild feststellen. Im Segment der bleifreien Deformatoren bleibt das Fox immer noch meine erste Wahl.

Um meinem "Spieltrieb" als WL gerecht zu werden, plane ich zukünftig für Sauen und Damwild die möllerschen Flitzer bzw. die slovenischen OK+. Ich werden dann wohl dazu in dem zugehörigen MJG/OK+ Thread berichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
8 Dez 2017
Beiträge
1.196
@Totto Eine sehr ähnlich Erfahrung hatte ich auch letztens auf einen starken Bock mit dem 150gr Fox aus meiner 308.
Treffer exakt da wo ich ihn haben will bei Rehwild, knapp hinterm Blatt.
Allerdings genauso wie bei dir Ein- und Ausschuss zwischen den Rippen und nur ganz wenig Schaden an der Lunge.
Bock lag direkt nach dem Treffer. Beim angehen nach gut 6min springt er aufeinmal auf und flüchtet ins hohe Gras einer Lichtung. Bin hinterher und konnte ihm dann nach einer weiteren Flucht über ca. 80m den Fangschuss antragen.

 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
131
Zurzeit aktive Gäste
366
Besucher gesamt
497
Oben