Frage an Benelli 828u Besitzer. "Klappert" es bei euch auch?

Mitglied seit
20 Apr 2016
Beiträge
13
Gefällt mir
3
#17
Mein Händler ist der Meinung wenn der Benelli importeur das klappern für in Ordnung hält wär es ja ok. Das hab ich nicht akzeptiert. Als Lösung soll klebriges Fett herhalten. Was ich dann beim ersten reinigen dann ja säubere und die Flinte wieder rappelt. Ich fühl mich echt verarscht. Das hier im Forum Rückmeldung von Kunden kommen bei denen alles ok ist. Wird ignoriert. Der leitende Mitarbeiter findet Austausch über Foren nicht ok. Ich als Kunde aber sehr wohl. Mal sehen wie das ausgeht.
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
364
Gefällt mir
84
#18
Der Händler gibt dir auch sägespäne in das getriebe wenn es laut wird und dickeres Öl in den Motor bei klappern der hydrostößel:LOL: als Ich bei fair Probleme hatte half mir der Importeur (ruag) dieser setzte sich mit dem Händler in Verbindung und auf einmal ging es.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Apr 2016
Beiträge
13
Gefällt mir
3
#20
Die Idee da anderes Fett zu nutzen und das Problem „zuzukleistern „ kam leider vom Importeur Alberts. Die behaupten ja auch das ist in Ordnung das ne Flinte klappert. Und ich bin zu empfindlich. Da fühl ich mich als Kunde super verstanden, äh verarscht. Wie gut das man sich im Forum austauschen kann. Aber durch die wenig Kundenfreundliche Art, bzw. wie Ja ein weiterer Fall hier im Forum hier zeigt, das beschwichtigen durch den Importeur, wird es für mich sicher nicht einfach eine einwandfreie Wäre zu bekommen. Ich bin kurz davor zu warnen und zu schreiben „Finger weg von Benelli „ 😡
 
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
1.406
Gefällt mir
48
#22
Dann gib doch die Flinte zurück wenn du nicht zufrieden bist!

Wozu rumärgern? Wenn der Importeur schon eine dir nicht genehme Meinung vertritt wird's verdammt schwierig für dich werden eine für dich akzeptable Lösung zu finden
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Apr 2016
Beiträge
13
Gefällt mir
3
#23
Da das kein online Geschäft war, gibt es kein Umtauschrecht. Auch nicht für kurze Zeit. Hier greift Gewährleistung. Was ganz anderes.....
 
Mitglied seit
3 Jul 2017
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#24
Alteenativ könntest du Benelli direkt mal nach deren Meinung zu klappernden Bockflinten fragen. Wenn der Hersteller eine andere Meinung als der Importeur hat, würde es das nur einfacher machen.
 
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
1.406
Gefällt mir
48
#25
Ich habe auch nicht von einem RECHT gesprochen

Es sollte doch unter erwachsenen Personen möglich sein eine vernünftige Lösung zu finden

Geh zum Händler - stopf eine andere Abzugseinheit rein - und schüttel die Flinte - bin gespannt was da passiert

Wenns auch klappert dann ists wirklich kein Fehler - wenns nicht klappert dann schau dass du die neue Abzugseinheit bekommst
Technisch wird das angesprochene Spiel bei der Laufumschaltung aber wahrscheinlich gewollt sein

Noch was: Bei fast allen meiner Flinten ist die Abzugsgruppe entnehmbar - gereinigt im Sinne von entfettet und ganz leicht wieder eingeölt wird das aber maximal einmal im Jahr am Ende der Saison - beim normalen Reinigen (Laufbohrung, Oberflächen) bleibt die Gruppe drinnen

Zumindest ich handhabe es so
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Apr 2016
Beiträge
325
Gefällt mir
105
#26
Da das kein online Geschäft war, gibt es kein Umtauschrecht. Auch nicht für kurze Zeit. Hier greift Gewährleistung. Was ganz anderes.....
Gewährleistung geltend zu machen, dürfte allerdings schwierig werden, wenn die Flinte technisch einwandfrei funktioniert und der Importeur sagt, dass das bauartbedingt ist.


Gruß,
Blechhase
 
Mitglied seit
8 Jul 2010
Beiträge
112
Gefällt mir
20
#27
Hallo,

habe ich doch gesagt, dass der alberne Manfred das klappern ok findet. Ich hatte schon einen echten Defekt an der Flinte, hier war ein Span aus der Fertigung in die Abzugsgruppe gekommen und hat so die Mechanik blockiert. Vorher war man ganz ungläubig, als ich die Flinte als defekt eingeschickt habe und mein Problem erklärte. Da habe ich auch das mit dem Abzug (klappern) adressiert: Alles normal.

Das Gewicht ist tatsächlich ein Trägheitselement, welches die Umschaltung nach dem Schuss gewährleisten soll. Ich habe schon mal überlegt, ein Video hierzu zu machen damit man das Problem auch ordentlich versteht. Mein Quickfix ist jetzt ein O-Ring den ich noch über hatte, den habe ich über die Abzugsraste gestülpt. So wird der Abzugswiderstand nicht erhöhr und das Masseelement kann immer noch "ausschlagen".

Ich bin kein Maschinenbauer deswegen ist meine Beschreibung vielleicht ein wenig kryptisch, bitte dafür um Verzeihung.

Viele Grüße,
Stubbinski
 
Mitglied seit
20 Apr 2016
Beiträge
13
Gefällt mir
3
#28
Vielleicht solltest Du das als Verbesserungvorschlag an an die Albernen schicken.

Ich hab mich mit meinem Händler geeinigt. Flinte zurück. Geld auf Konto. Nennt mich pingelig. Aber mit ner Flinte die klappert. Klapp(er)t das bei mir nicht. ich Klapp(er) das Kapitel Benelli jetzt für mich zu. Nix gegen Benelli Flinten. Aber mit einem Importeur mit dem nix klappt, Klapper ich nicht.

Danke für euer Feedback ob bei euch auch klappert😏😎
 
Oben