Frage an die MäuseburgprofisH

Anzeige
Registriert
8 Dez 2015
Beiträge
208
Eine kurze Frage an die Kollegen, die bereits mit dem Erbauen der Burgen Erfahrungen haben:
Ich plane eine einfache Burg aus Europaletten mit Dach. Macht es Sinn, die Seitenteile mit Plane innen abzudecken, um Feuchtigkeit und Wind draußen zu halten?

Danke für die Rückmeldungen
VG T
 
Registriert
24 Jun 2017
Beiträge
2.708
Ich würde die Wetterseite zumachen, evtl. noch eine zweite. Lass am Boden einen Durchgang frei, in den Du eine Kastenfalle schieben kannst. Klappen immer auf aber nicht fängisch stellen. Ab und zu ein wenig Luder rein. Ist die Schonzeit vorbei, stell sie scharf.
 
Registriert
3 Okt 2015
Beiträge
421
Hey
Überlege auch dieses Jahr meine erste zu bauen.
Die Palette die auf dem Boden steht wollte ich aus Kunststoff nehmen. Meine das dadurch nicht die Bodenfeuchte übers Holz ins Stroh zieht.
Über den seitlichen Wetterschutz habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.
Evtl würde ich auf der gegenüberliegenden Seite des Sitzes Holz/Gestrüpp aufschichten. Mein Gedanke ist, das der Fuchs sich nicht von hinten anschleichen kann und um diesen Zwangswechsel muss und dadurch automatisch breit steht.
 
Registriert
24 Jun 2017
Beiträge
2.708
Ich betreibe jetzt seit 4 Jahren 2 Mäuseburgen und muss ehrlich sagen, es lohnt den Aufwand nicht wirklich. Ein gut unterhaltener Luderplatz bringt mehr.
"Aufwand" ist relativ. Es muss eine Falle rein, dann brauchst Du am Luderplatz nicht ansitzen. Einfach eine 30x30 cm große Aussparung freilassen und eine 120 cm lange Kastenfalle reinschieben.
 
Registriert
2 Aug 2011
Beiträge
4.782
Hatte eine Mäuseburg welche 150x150cm groß und 1m hoch war. Darin war eine 150er Drahtkastenfalle verbaut.
Hab vom Fuchs, Dachs, Iltis, Wiesel, Katze und Marder sämtliches Raubwild darin gefangen.
Die Arbeit tu ich mir aber auch nicht mehr an. Vor allem durch einen Revierwechsel musste ich die abbauen und das war mehr Arbeit als der Aufbau.
 
Registriert
3 Okt 2015
Beiträge
421
Ich betreibe jetzt seit 4 Jahren 2 Mäuseburgen und muss ehrlich sagen, es lohnt den Aufwand nicht wirklich. Ein gut unterhaltener Luderplatz bringt mehr.
Darf ich fragen welchen Aufwand?
Wenn sie erstmal steht hat man doch nicht mehr arbeit oder? Habe davon nur vorstellungen.
Ich denke mir eine Mäusburg versorgt sich selbst mit Mäusen. Einmal das Rohr mit Getreide füllen und es hält eine Zeit lang vor und die Mäuse kommen alleine. Was ich als weiteren Vorteil sehe, so denke ich es mir, ich schleppe nicht alle Naselang den menschlichen Geruch dorthin.
Wie oft beschickt ihr denn einen Luderplatz?
 
Registriert
18 Okt 2016
Beiträge
1.747
Darf ich fragen welchen Aufwand?
Wenn sie erstmal steht hat man doch nicht mehr arbeit oder? Habe davon nur vorstellungen.
Ich denke mir eine Mäusburg versorgt sich selbst mit Mäusen. Einmal das Rohr mit Getreide füllen und es hält eine Zeit lang vor und die Mäuse kommen alleine. Was ich als weiteren Vorteil sehe, so denke ich es mir, ich schleppe nicht alle Naselang den menschlichen Geruch dorthin.
Wie oft beschickt ihr denn einen Luderplatz?

Zum Luderplatz
Im Sommer sporadisch. Ab September einmal die Woche. Wenn's richtig ernst wird täglich.
Zur Mäuseburg
Klar musst du sie erstmal bauen und ins Revier bringen. Dann füttern und das Heu bzw. Stroh hält auch nicht ewig.

@ Snaggels
Die meisten Füchse kriegst du eh nicht mit der Falle. Schon gar nicht mit einer 120cm kurzen.
Kann auch jeder machen wie er will aber ich denk mal da wird's auch nicht wenige Fehlauslösungen wegen der Mäuse geben.
Und laut Wildkamera und Ansitzen konnte ich dort nicht unbedingt viel Betrieb feststellen. Da ist am Luderplatz oder am Pass ( zumindest bei uns) mehr los.
Wir hatten letztes Jagdjahr 112 Räuber aber nicht einen davon an der Mäuseburg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
8 Dez 2015
Beiträge
208
Bitte keine Grundsatzdiskussion. Ich wollte nur wissen, ob ich die Seiten mit einer Plane zumachen soll/ kann
 
Registriert
3 Okt 2015
Beiträge
421
Ich denke das ich keine Plane nehmen würde. Das fängt bestimmt das Schwitzen und dann das gammeln an (das Stroh).
Würde es so bauen das ich Bretter in waagerechter Bauart überlappen lasse, aber mit einem Spalt das Luft zirkulieren könnte bzw die Strohoberfläche abtrocknet. Irgendwie das die Bretter nicht direkt aufeinander liegen.
20210408_211421.jpg

Edit: an den Wetterseite/n
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18 Okt 2016
Beiträge
1.747
Sieht gut aus und ist denke ich viel besser als die Plane. Den Mäusen wird es gefallen da dadurch nicht so viel Wind reinkommt.
Meist ist ja die Wetterseite auch die mit dem meisten Wind.
 
Registriert
16 Mrz 2008
Beiträge
6.591
Wenn die Holde zu Hause mal wieder den Kleiderschrank ausmistet, kann man sich den einen oder anderen Wollpulli als Füllung für die Mäuseburg sichern. Das nehmen die Mäuse gerne zum Nestbau.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben