Frage zu .223 Ladung

Registriert
23 Apr 2016
Beiträge
506
Mein Ziel ist es eine .223 Patrone für meine Tikka 3 zu laden mit der ich Entfernungen bis 300 Meter schießen möchte.
Es geht NICHT um eine jagdliche Nutzung.


Nun denn ich habe folgende Ladung im Test:

1669394102482.png

QL sieht recht ähnlich aus, die Geschwindigkeit ist dort allerdings nur 923 m/s
Ich hätte jetzt keine Bedenken wegen Überdruck, das sieht ja alles noch ok aus.
Allerdings habe ich gerade Geschwindigkeiten um 980m/s gemessen.

Sollte ich so weitermachen oder lieber mit der Pulvermenge zurückgehen?
 
Registriert
25 Jan 2022
Beiträge
565
Schau mal die aus der Wiederladedatenbank .223 an.
Kann mann nicht zu 100% vergleichen, aber zumindest als Anhaltspunkt!
QL und GRT sind nur Simulationen ....

Geschoss:Hornady V-Max 55gr.
Pulver:Vihtavuori N130
Pulvermenge:24,1gr
OAL:56 mm
Zünder:CCI BR-4
Hülse:Lapua
V0:930 m/s
E0:ca. 1542 Joule
Lauflänge:520mm

Zusätze:
- Molybeschichtet
- Präzision bei meinem Gewehr: 8mm
- Scheibenmunition

Alle Angaben sind ohne Gewähr
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23 Apr 2016
Beiträge
506
Ist mir klar, das das natürlich nur Modelle sind.

Mein Punkt ist, das die Ladung die von beiden Programmen gerade noch als ok betrachtet wird, in der Realität etwa 5% mehr Geschwindigkeit bringt.
Vom Gefühl her würde ich sagen, das ist noch ok.
So richtig viel Erfahrung hab ich aber auch nicht.
 
Registriert
25 Jan 2022
Beiträge
565
Da spielen noch andere Parameter eine Rolle @.406
Die Hülsen die man verwendet haben meist andere Volumen.
Jeder Lauf is anders.
Setztiefe auch noch (variabel) als Wiederlader.....
Pulverlos is wenn es auch das selbe ist, nicht gleich in der Reaktion (Abbrand)
Zündhütchen....

Ich würde da 1-2 gr zurück nehmen.
Und von der jetzigen welche testen lassen, Beschussamt ...
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.741
Ich hätte jetzt keine Bedenken wegen Überdruck, das sieht ja alles noch ok aus.
Allerdings habe ich gerade Geschwindigkeiten um 980m/s gemessen.

Sollte ich so weitermachen oder lieber mit der Pulvermenge zurückgehen?
Lassen wir diese drei Sätze mal so für sich stehen und auf uns wirken... 🤨

Je älter ich werde umso mehr wächst in mir die Erkenntnis, dass man auf der Jagd und auf dem Schießstand am besten der Einzige mit einer Schusswaffe sein sollte. Nur dann kann man sicher sein zu überleben.

Herr im Himmel! Du hast 40-60 m/s mehr gemessen als errechnet! :eek:
Wenn da nicht ein paar Lampen angehen dann wende Dich lieber Fabrikmunition zu.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.741
Schick mir mal eine PN mit einem Screenshot von Deinem QL zu der Laborierung.

Deine Eingabedaten können IMHO nicht stimmen.
Mit dem Screenshot bräuchte ich von Dir das Hülsenvolumen und die Hülsenlänge (da vermute ich den Eingabefehler). Bitte neu messen und nicht einfach von Deinen alten Berechnungen abschreiben!!!

Die Länge der Geschosse bitte auch messen, die Realität sieht oft anders aus als die hinterlegten Daten in den Programmen.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.741
Naja, wenn man schon mit Kritik ums Eck kommt... dann sollte man vielleicht auch genug Arsch in der Hose haben um die Sache ins Lot zu bringen.;) Oder zumindest seinen Beitrag dazu leisten.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
18
Zurzeit aktive Gäste
95
Besucher gesamt
113
Oben