Frage zu GigaCube von Vodafone

Anzeige
Mitglied seit
28 Mai 2003
Beiträge
1.099
Gefällt mir
383
#1
Verwendet jemand von Euch die SIM aus dem GigaCube in einem kleinen Modem für unterwegs? Ich schrieb deswegen an Vodafone, hier die Antwort:

"Vodafone registriert mit welchem Gerät sie Online gehen und sollte das nicht der Giga Cube sein, kann es zu einer Sperrung der Sim-Karte führen.”

Ich möchte die SIM in ein Huawai R128H stecken, das kleine Modem ist ideal. Hier in Südafrika habe ich einen Vodacom Tarif, der dem GigaCube Tarif ähnlich ist. Bei Vertragsabschluss erhielt ich gegen kleinen Aufpreis zusätzlich ein Huawai R128H.

Vodafone kann es doch Wurscht sein, in welchem Gerät ich die SIM verwende, sie erhalten von mir den identischen Geldbetrag. Aber klar, sie würden gerne zwei Verträge abschliessen. Aber Sperrung...?
 
Mitglied seit
25 Jun 2015
Beiträge
822
Gefällt mir
179
#2
Okay, ich habe gelesen, dass Vodafone die Fremdnutzung duldet aber dafür keinen Support bietet. Am Wochenende kann ich mal fragen, habe auch den Cube.
 
Mitglied seit
28 Mai 2003
Beiträge
1.099
Gefällt mir
383
#3
Ja super, danke. Das klingt schon mal gut. Dann kann ich mein R128H mit nach Deutschland nehmen, wobei ich (noch) nicht weiß, ob es für andere SIM Karten womöglich gesperrt ist. Zur Not kann ich ja ein kleines Modem für meinen Aufenthalt in Deutschland kaufen.
 
Mitglied seit
25 Jun 2015
Beiträge
822
Gefällt mir
179
#4
So wie ich das verstanden habe, muss nur die APN geändert werden. Vielleicht sind ja hier ein paar Leute die davon mehr verstehen.
home.vodafone.de als APN eintragen und dann sollte es gehen!
 
Mitglied seit
28 Mai 2003
Beiträge
1.099
Gefällt mir
383
#5
Es kann höchstens sein, dass das südafrikanische R128H gesperrt ist, das hat jedenfalls ein Mitarbeiter gesagt. Ober ob’s stimmt? Ich werde es ja sehen. Die APN zu ändern dürfte ja nicht schwierig sein. Danke für Deine Unterstützung!
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben