Fragen und Unklarheiten zu den Theoriefragen für MV

Anzeige
Mitglied seit
22 Mai 2019
Beiträge
60
Gefällt mir
32
#91
1566991975441.png
D.h. der Baummarder gehört zum Großwild, der Seeadler zum Kleinwild und der Seehund kann schauen wo er bleibt?
Die Unterteilung Hochwild/Niederwild ist historisch erwachsen, ok.
Welchen Mehrwert bringt denn noch eine Unterteilung in Großwild/Kleinwild, die zudem ziemlich komisch ist (und unvollständig)?
 
Mitglied seit
2 Sep 2016
Beiträge
822
Gefällt mir
4.255
#92
Berechtigte Frage.
Die korrekte Antwort, wohin der Baummarder gehört, wäre durchaus auch: Ins WuH-Forum, von wo er verbannt wurde. :ROFLMAO: (<-- Achtung, das war ´n Späßje, aber einige werden da sicher zustimmen:giggle:)
 
Mitglied seit
22 Mai 2019
Beiträge
60
Gefällt mir
32
#93
Berechtigte Frage.
Die korrekte Antwort, wohin der Baummarder gehört, wäre durchaus auch: Ins WuH-Forum, von wo er verbannt wurde. :ROFLMAO: (<-- Achtung, das war ´n Späßje, aber einige werden da sicher zustimmen:giggle:)
Was ist denn mit dem Baummarder passiert?
Mir ist er bislang wegen des urkomischen Profilbilds aufgefallen.
 
Mitglied seit
6 Jan 2017
Beiträge
1.980
Gefällt mir
2.595
#94
Der Baummarder ist vor einiger Zeit unter Druck in die Ranzzeit gestartet und hat statt einer Baummarderin (Fähe) eine neue gemütliche Höhle eines Schwarzspechts (Forum) gefunden.

Die Frage ist, wie lange seine Ranzzeit andauert und wann er zurückkehrt oder ob er naturgemäß plötzlich ein Einzelgänger wird? - ich hoffe es nicht.

:)

Waidmannsheil
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
22 Mai 2019
Beiträge
60
Gefällt mir
32
#95
Der Baummarder ist vor einiger Zeit unter Zwang in die Ranzzeit gestartet und hat statt einer Baummarderin (Fähe) ein neues Forum gefunden.

Die Frage ist, wie lange seine Ranzzeit andauert und wann er zurückkehrt oder ob er naturgemäß plötzlich ein Einzelgänger wird? - ich hoffe es nicht.

:)

Waidmannsheil
Irgendwie war und bin ich mir keines anderen Jagdforums bewusst... (Nur das landlive, aber das wurde ja jetzt abgeschaltet.) :unsure:
 
Mitglied seit
6 Jan 2017
Beiträge
1.980
Gefällt mir
2.595
#96
Ist auch nicht so wild.
Besonders an der neuen Höhle ist, dass es dort einen "Streitraum" gibt, wo zankende Marder alles geben können.
 
Mitglied seit
2 Sep 2016
Beiträge
822
Gefällt mir
4.255
#97
Jetzt wird´s interessant; gib mal einen Hint, wie man dieses besagte Forum findet.
@Pseudotrapper: Du lässt das Anmelden erstmal schön bleiben; du musst lernen. :LOL:
 
Mitglied seit
22 Mai 2019
Beiträge
60
Gefällt mir
32
#98
1567664000282.png
Muss der Erziehungsberechtigte dann nicht "jagdlich erfahren" sein oder überhaupt jagdlich bewandert sein?
 
Mitglied seit
22 Mai 2019
Beiträge
60
Gefällt mir
32
Der Erziehungsberechtigte benötigt keinerlei jagdliche Erfahrung. Das "Wissen" hat der Junior; der Senior ist nur wegen der fehlenden Volljährigkeit dabei.
Aber die beauftragte Person, die nicht erziehungsberechtigt ist, muss jagdlich erfahren sein?
Das ist doch irgendwie komisch, oder sehe ich da einen Zusammenhang nicht?
 
Mitglied seit
2 Sep 2016
Beiträge
822
Gefällt mir
4.255
Ich denke mal, dass das einfach damit zu tun hat, dass man bei einem Elternteil die potentielle Ausnahme jaglicher Unerfahrenheit zulässt, weil es eben die Eltern sind.

Solltest du in der mündliche Prüfung gefragt werden, ob der Erziehungsberechtigte jagdlich erfahren sein muss, dann sagst du, dass davon nix im Gesetz drin steht.
 
Mitglied seit
19 Sep 2018
Beiträge
7
Gefällt mir
3
Hallo Pseudotrapper
Hast Du nun die Prüfung bestanden? Ich habe meine auch in M-V gemacht und bestanden.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben