Fragen v. Schalldämpfer "Neuling"

Mitglied seit
11 Mrz 2013
Beiträge
93
Gefällt mir
19
#32
Danke, erstmal hab ich was zum verdauen und studiern.

HAUSKEN, A-Tec hatte ich schon am Schirm.
Der Tipp mit dem stalon ist gut..
Denn kannte ich noch nicht.

2 Monate haben wir in Österreich noch mindestens noch Verbot..
Werd euch weiter mit Fragen bombardieren,..
 
Mitglied seit
30 Jan 2017
Beiträge
26
Gefällt mir
3
#33
Ich hab auch vor mir ( in 2 Monaten :) )einen Schalldämpfer für meine .270Win zuzulegen und hab den Triton 50, Stalon W110 und Hausken JD184 ins Auge gefasst.
Meine derzeitige Angst besteht aber darin, dass sich das Schussbild, mit dem ich sehr zufrieden bin, negativ ändern könnte. ZB durch Änderung der Laufschwingung etc. Dass sich der Treffpunkt verlagert ist mir klar - alo neu einschießen. Aber gibt's Auswirkungen auf das Schussbild ansich?
 
Mitglied seit
25 Aug 2005
Beiträge
2.710
Gefällt mir
313
#35
Ich hab einen roedale delta x-trem, einen Schulz&Larsson Superdome und einen Sonic Nielsen.
Egal welchen, ich kann Dir alle empfehlen. Der Rodeale hat über das Doppelte vom Sonic gekostet und ist kein Deut anders im Schuß als der Schulz&Larsson und der Sonic. Zuviel Hype um einen Auspuff. Wirklich

Wichtig ist hier bei uns das der die von Cast genannte Mindestdämpfung papiermäßig erreicht, damit wir iHn hier in BW genehmigt kriegen. Der Rest ist eine Glaubenssache. Mein Mitgeher schießt einen A-Tech Dämpfer auf seiner 9,3 auch der ist bestens.

Im Grunde ist so ein Dämpfer auch keine Raketenwissenschaft und weil die eh alle dicht beieinander liegen, versucht uns ein Jeder mit seiner Werbung für sein Produkt zu überzeugen.

Mein Fazit: Kauf was Du an Masse und Durchmesser vorne haben willst und werde damit glücklich.

Füxlein

p.s.s. nimm den Sonic
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
49.790
Gefällt mir
4.767
#36
Wichtig ist hier bei uns das der die von Cast genannte Mindestdämpfung papiermäßig erreicht, damit wir iHn hier in BW genehmigt kriegen.
Wichtig ist eher, daß der auch tatsächlich und nicht nur papiermäßig die 137 db unterschreitet damit du tatsächlich einen Schutz hast, sonst kann man sich das ganze auch sparen.
 
Mitglied seit
11 Mrz 2013
Beiträge
93
Gefällt mir
19
#37
Zwar muss das Gesetz noch beschlossen werden,...
Ich habe aber für mich schon Beschlossen was es wird.

Stalon Wispher 110 in der Magnum Version, also WM110.
Mal schauen wie er sich schlägt,...

Da die "jüngere" Generation bei uns in der Jagd auch schon viel über das Thema tüfftelt...
Aber die meisten in der Hi-End Ecke schauen, Preismässig zumin.
Blaser, Sauer, Carbon-Dämpfer,... etc.

Was mich jetzt zum Stalon trieb:

* Grosses Volumen
* Wenig Verlängerung
* Preis
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
49.790
Gefällt mir
4.767
#38
Spar den Aufschlag zum WM110 der W110 reicht für 308 und 30/06.
 
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
2.810
Gefällt mir
1.847
#39
Zwar muss das Gesetz noch beschlossen werden,...
Ich habe aber für mich schon Beschlossen was es wird.

Stalon Wispher 110 in der Magnum Version, also WM110.
Mal schauen wie er sich schlägt,...

Da die "jüngere" Generation bei uns in der Jagd auch schon viel über das Thema tüfftelt...
Aber die meisten in der Hi-End Ecke schauen, Preismässig zumin.
Blaser, Sauer, Carbon-Dämpfer,... etc.

Was mich jetzt zum Stalon trieb:

* Grosses Volumen
* Wenig Verlängerung
* Preis
Ich kauf den auch im Jänner wenn das Gesetz Gschichtl erledigt is.
Krieg ich günstig von einem Freund der beim Obermaier arbeitet.
 
O

okami

Guest
#40
Habe auch den Stalon w110 an meiner CTR - bereue nix, KK Feeling und tut hervorragend was er soll zu einem Preis im Vergleich zur Konkurrenz!!!
 
Oben