Fragen zu Jagdschulen und Kompaktkursen

Anzeige
Mitglied seit
10 Jul 2007
Beiträge
9.806
Gefällt mir
6
#1
Ein Bekannter möchte den Jagdschein machen.

Am liebsten würde er einen Kompaktkurs machen.

Auch zieht er in ca. 1 Jahr von München nach 57580 Gebhardshain. Entsprechend gibts nun die Möglichkeit, dass er hier noch den Schein macht, alternativ im nächsten Jahr in der Nähe seines neuen Wohnortes, oder alternativ eben irgendwo in Deutschland.

Die Fragen an Euch sind nun folgende:

1) in welchen Bundesländern gibt es zwischenzeitlich überhaupt schon Kompaktkurse für den JS (vor 10-15 Jahren überwiegend nur in den neuen Bundeländern

2a) welche Jagdschule im Bereich München bietet einen Kompaktkurse an und ist empfehlenswert
2b) welche Jagdschule im Bereich München ist für einen regulären Kurs empfehlenswert

3a) welche Jagdschule im Bereich 57580 Gebhardshain bietet einen Kompaktkurse an und ist empfehlenswert
3b) welche Jagdschule im Bereich 57580 Gebhardshain ist für einen regulären Kurs empfehlenswert

4) welche Jagdschule in Deutschland wäre alternativ einen gute und preiswerte Empfehlung für einen Kompaktkurs

Danke für Eure Meinungen!
 
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
1.467
Gefällt mir
41
#2
Antwort zu 1-4 https://jung-jaeger.eu/bundeslaender/

Preiswert sollte nicht unbedingt das Merkmal sein, es sei Du meinst seinen Preis wert.

Die Prüfungsanforderungen der verschiedenen Bundesländer sollte man beachten. Hier hat NRW z.B. deutliche Nachteile. Rheinland Pfalz vs. Bayern wäre zu ergründen.
 
Mitglied seit
10 Jul 2007
Beiträge
9.806
Gefällt mir
6
#3
Antwort zu 1-4 https://jung-jaeger.eu/bundeslaender/

Preiswert sollte nicht unbedingt das Merkmal sein, es sei Du meinst seinen Preis wert.

Die Prüfungsanforderungen der verschiedenen Bundesländer sollte man beachten. Hier hat NRW z.B. deutliche Nachteile. Rheinland Pfalz vs. Bayern wäre zu ergründen.
danke für Deine Antwort, doch vom Jagdschulatlas halte ich absolut nichts ... habe damals selbst miterleben müssen, wie dort schlechte Bewertungen einfach bei zahlenden Werbepartner gelöscht wurden (betreffend der Jagdschule, in der ich selbst war)

Und ich habe bewusst "preiswert" (heißt für mich den Preis wert) und nicht "billig" geschireben.

Danke für den Hinweis mit der Prüfungsordnung ... da habe ich gar keinen Vergleich oder Hintergrundwissen, welches Bundesland wie streng oder lasch ist.
 
Mitglied seit
16 Sep 2016
Beiträge
59
Gefällt mir
1
#5
In Mecklenburg-Vorpommern herrscht so etwas wie Jagdschein Tourismus, was nichts schlechtes ist. Der Schein ist dort vergleichsweise einfach zu erlangen:
Unbedenklichkeitsbescheinigung einreichen, viel Geld überweisen (ab 1400€ ?), Kompaktkurs mit Dauer von 2 bis 4 Wochen machen, Prüfung ablegen, fertig.
Man hat die Auswahl zwischen Blockhütte, Hotel, Jagdschloss, etc. zur Unterkunft....
 
Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
832
Gefällt mir
0
#6
Moin

In Deutschland und seinen Preis wert ?
Jagdschule Emsland!
Eigene Erfahrung und auch von anderen gehört.


Waidmannsheil

Meetschloot
 
Mitglied seit
10 Jul 2007
Beiträge
9.806
Gefällt mir
6
#7
In Mecklenburg-Vorpommern herrscht so etwas wie Jagdschein Tourismus, was nichts schlechtes ist. Der Schein ist dort vergleichsweise einfach zu erlangen:
Unbedenklichkeitsbescheinigung einreichen, viel Geld überweisen (ab 1400€ ?), Kompaktkurs mit Dauer von 2 bis 4 Wochen machen, Prüfung ablegen, fertig.
Man hat die Auswahl zwischen Blockhütte, Hotel, Jagdschloss, etc. zur Unterkunft....
nachdem ich meinen Schein damals (vor 12 JAhren) selbst in Mc Pom gemacht haben, Du dazu Jagdschloss geschrieben hast, ist mir klar, wen Du meinst ... ;-)
 
Mitglied seit
4 Apr 2016
Beiträge
107
Gefällt mir
0
#8
Hi,
rund um Gebardshain fällt mir keine Jagdschule ein die effektiv anfahrbar wäre.
Die Ecke hier ist Verkehrstechnisch aber auch nicht allzu dolle angebunden.

Bei dem Wohnort würde sich die Ausbildung bei der KJS Altenkirchen, Neuwied oder Wissen anbieten. Ich glaube in Gebardshain selber sitzt auch ein Ausbilder aus einer der KJS.
Bin mir da aber nicht ganz sicher. Bei Interesse kurz PN dann hör ich mich gerne mal um.

Grüße
Westwood

Gesendet von meinem SM-J320FN mit Tapatalk
 
Mitglied seit
10 Jul 2007
Beiträge
9.806
Gefällt mir
6
#9
Hi,
rund um Gebardshain fällt mir keine Jagdschule ein die effektiv anfahrbar wäre.
Die Ecke hier ist Verkehrstechnisch aber auch nicht allzu dolle angebunden.

Bei dem Wohnort würde sich die Ausbildung bei der KJS Altenkirchen, Neuwied oder Wissen anbieten. Ich glaube in Gebardshain selber sitzt auch ein Ausbilder aus einer der KJS.
Bin mir da aber nicht ganz sicher. Bei Interesse kurz PN dann hör ich mich gerne mal um.

Grüße
Westwood

Gesendet von meinem SM-J320FN mit Tapatalk
Danke ... gemäß Jagdschulatlas habe ich Neuwied für ihn schon gefunden, doch das sind auch noch 50km von ihm.

http://www.ljv-kreisgruppe-neuwied.de/
 
Mitglied seit
4 Apr 2016
Beiträge
107
Gefällt mir
0
#10
Danke ... gemäß Jagdschulatlas habe ich Neuwied für ihn schon gefunden, doch das sind auch noch 50km von ihm.

http://www.ljv-kreisgruppe-neuwied.de/
Ja Neuwied an sich ist ein Stück...
Der Ausbildungsobmann der KJS wohnt aber auf der Grenze zum Kreis Altenkirchen. Das wird von Gebardshain so ne viertel Stunde bis zwanzig Minuten per Pkw sein.

Interessanter wäre vermutlich sowieso die Ausbildung bei der KJS Altenkirchen zu machen. Die haben wie gesagt vermutlich sogar einen Ausbilder der selbst in Gebardshain wohnt und da Ausbildet....

Nach Altenkirchen wären es von Gebardshain 10 Minuten.

Schöne Grüße

Westwood

Gesendet von meinem SM-J320FN mit Tapatalk
 
Mitglied seit
13 Apr 2016
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#12
Jagdschule Sauerland. Bietet Wochenende Kompaktkurse an. Prüfung in Niedersachsen. Sehr gute Vorbereitung auf die Prüfung. War für mich der optimale Weg zum Jagdschein. Fahr zur Jagd und Hund und unterhalte dich mit den Ausbildern. Bei mir sind da schon einige Durchgefallen. "Wenn Sie heute unterschreiben bekommen sie einen gratis Holz USB Stick mit dem prüfungsfragen Katalog. " Oder " mein Chef kennt die Prüfer das klappt schon:bye::bye:.

Gruss aus der Eifel
 
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
108
Gefällt mir
0
#13
Hallo,
ich würde mir wirklich die Prüfungsbedingungen ansehen. Bei den Schießprüfungen gibts riesige Unterschiede. Beim Schießen gibts nach meinen Beobachtungen auch die meisten Durchfaller. Es ist daher schon ein Unterschied, ob ich irgendwo Kipphasen schieße oder Wurftauben treffen muss.
Ich habe einen 3wochen Kurs besucht und war in der Zeit gut beschäftigt. Die theoretischen Fragen hatte ich bis zum Beginn des Kurses schon komplett drauf und musste mich darum nicht mehr kümmern ( bekam ich alles bereits unmittelbar nach Buchung des Kurses ausgehändigt ). Die Zeit in der Jagdschule sollten dann mit dem
Stoff "zwischen" den Fragebogeninhalten, mit dem erlernen und üben praktischer Fähigkeiten, Reviergängen, schießen usw. gefüllt werden. Es war eine sehr intensive und ausgefüllte Zeit über insgesamt 21 Tage - Wochenende incl.
Ich würde mir also eine Schule suchen, die ein nicht zu enges zeitliches Konzept hat und dir die Möglichkeit bietet, sich bereits vorher mit der Theorie zu beschäftigen. Die Jagdschulen kennen alle ihre Prüfer. Auch bei den Prüfern schleifen sich bestimmte Verhaltensweisen und Vorlieben ein. Auf diese bereitet dich die Jagdschule vor. Das ist kein Spicken, sondern einfach professionelle Vorbereitung. Eine bestimmte Schule kann ich dir nicht empfehlen, da Niedersachsen etwas weit weg ist.
Ein Auge sollte man auch auf die Stärke der Prüfgruppe legen. Eine zu kleine Gruppe könnte (muss nicht!) darauf hindeuten, dass die Schule nicht die richtige Qualität hat. Eine zu große Gruppe muss nicht zwangsläufig auf gute Qualität hinweisen. Zu große Gruppen sind immer schlecht beim Schießen. Man kommt schlichtweg in der angesetzten Schießzeit weniger oft dran.
Also vergleichen.
 
Mitglied seit
15 Jan 2015
Beiträge
312
Gefällt mir
0
#14
In Bayern wird die Schießprüfung einfach, am Prüfungstag selbst muss man nur die Bockscheibe, sitzend und angestrichen schießen. Dafür ist, wie ich höre, das restliche Prüfungsniveau hoch.

Aber es geht hoffentlich auch darum, was zu lernen und nicht nur schnell-schnell die Pappe zu machen, oder?
 
Mitglied seit
9 Dez 2014
Beiträge
403
Gefällt mir
4
#15
ich denke es wäre am einfachsten wenn dein bekannter sich hier registriert und selbst fragt - ist kostenlos und direkter .

schulen und wege gibt es viele .
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Mitglieder online

Oben