Fragen zum CL-42

Anzeige
Registriert
16 Feb 2021
Beiträge
285
Kann ich davon ausgehen, dass das Fadenkreuz für die Pixelkorrektur werksseitig in der Mitte des Bildschirms ausgerichtet ist?
Ich habe dieses Fadenkreuz mit dem Absehen des ZF in Übereinstimmung gebracht um beim Einschießen nicht mehr so viel verstellen zu müssen. Meint ihr das klappt so oder sind das zwei unterschiedliche Paar Schuhe?

Grüße

Präzi

Hi,

also das dachte ich im Anfang auch, das ist aber nicht richtig. Eigentlich ist es ganz einfach. Schraube dein Vorsatz mit dem Adapter fest zusammen. Aufs Zielfernrohr aufstecken und das Vorsatz in der horizontalen ausrichten. Schauen das der Adapter komplett auf das Zielfernrohr aufgesteckt ist und dann festklemmen.
Dann setzt du das CL42 auf Werkseinstellungen zurück. Vermutlich wird dann dein Absehen nicht genau in der Mitte sein. Das ist aber egal. Dann machst du den ersten Schuss auf 50m. Und du wirst sehen es passt wahrscheinlich schon ;)
Falls nein, dann über die X und Y Achse verschieben.

Falls du unbedingt dein Absehen genau mittig haben möchtest musst du deinen Adapter halt so oft klemmen bis es dir passend ist. Ich denke ganz exakt wird es nicht.

Schau mal hier:

Und hier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
7.916
Shit..., also auf Werkseinstellubg zurück?
Nö, war nur unnötig.

Zum einschießen: Fang auf 50m an. mach eine Schuss auf ein Wärmepflaster. Hol die Scheibe rein und rechne die Verstellung aus und verstelle. Die Verstellung um ein Pixel sind auf die Entfernung schon um 1,2cm. Dann wieder raus auf 50m und ein 2ter Schuss. Dann wieder einholen, ggf. noch Feinkorrektur, soweit möglich. Da sollte es meist schon passen, kannst ja die Trefferlage ja nur Pixelweise verstellen. Und dann die Scheibe raus auf 100m und den letzten Schuss. Fertig.

Setzt allerdings voraus, das du und die Waffe vernünftige Streukreise auf die Scheibe bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
16 Feb 2021
Beiträge
285
Ah guter Hinweis von @Wheelgunner_45ACP natürlich im Vorfeld mal ohne Vorsatz schießen damit das ZF auch passt. Normalerweise schieße ich meine Gläser auf GEE ein. Beim Drückjagdglas was ich nutze habe ich Fleck eingeschossen.
 
Registriert
10 Apr 2016
Beiträge
2.517
Ah guter Hinweis von @Wheelgunner_45ACP natürlich im Vorfeld mal ohne Vorsatz schießen damit das ZF auch passt. Normalerweise schieße ich meine Gläser auf GEE ein. Beim Drückjagdglas was ich nutze habe ich Fleck eingeschossen.
Durch die Korrekturmöglichkeit im Vorsatzgerät kannst du ja das DJ ZF auf 100m lassen und den gewünschten Hochschuss über das CL-42 einstellen.
Ob es sinnvoll / verantwortbar ist des Nachts auf GEE und weiter mit Vorsatzgerät zu schießen mhhhh :unsure:
 
Registriert
16 Feb 2021
Beiträge
285
Durch die Korrekturmöglichkeit im Vorsatzgerät kannst du ja das DJ ZF auf 100m lassen und den gewünschten Hochschuss über das CL-42 einstellen.
Ob es sinnvoll / verantwortbar ist des Nachts auf GEE und weiter mit Vorsatzgerät zu schießen mhhhh :unsure:

Das stimmt. Daher habe ich mein Drückjagdglas auf 100m Fleck gelassen und das Vorsatz ebenfalls ;)
Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden wie es letztendlich eingeschossen wird...

Denkbar wäre ja auch 100m Fleck und eine zweite Einstellung für GEE.
 
Registriert
16 Apr 2008
Beiträge
4.105
Durch die Korrekturmöglichkeit im Vorsatzgerät kannst du ja das DJ ZF auf 100m lassen und den gewünschten Hochschuss über das CL-42 einstellen.
Ob es sinnvoll / verantwortbar ist des Nachts auf GEE und weiter mit Vorsatzgerät zu schießen mhhhh :unsure:

Da man sich durch die Wärmebilddarstellung sehr leicht in der Entfernung verschätzt habe ich ZF und damit auch das CL42 auf GEE eingeschossen. Gibt einfach Sicherheit wenn man dann doch aus Versehen weiter rauslangt.
 
Registriert
16 Feb 2021
Beiträge
285
Das ist auf was ich hinaus wollte ;) das ist ein Bier & Chips Thema. Die Jagd sowie Jagdsituationen sind einfach zu unterschiedlich um Pauschal zu sagen so oder so ist es richtig oder falsch.
 
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
7.916
Ob auf GEE oder Fleck muss man generell am Revier fest machen. Wer vom Revier her nur bis 100/120m schießt, braucht keine auf GEE eingeschossene Waffe und wer regelmäßig weiter raus langen muss, bei dem ist dann halt GEE oder Klicken angesagt.
 
Registriert
10 Apr 2016
Beiträge
2.517
Das ist auf was ich hinaus wollte ;) das ist ein Bier & Chips Thema. Die Jagd sowie Jagdsituationen sind einfach zu unterschiedlich um Pauschal zu sagen so oder so ist es richtig oder falsch.
es spricht aber auch nicht viel dagegen das DJ ZF auch auf GEE einzuschießen. Auf die üblichen DJ Entfernungen liegst du da auch +-1cm Fleck -- bei normaler Ausrüstung :) -- Chips und Bier eben.
 
Registriert
10 Apr 2016
Beiträge
2.517
Da man sich durch die Wärmebilddarstellung sehr leicht in der Entfernung verschätzt habe ich ZF und damit auch das CL42 auf GEE eingeschossen. Gibt einfach Sicherheit wenn man dann doch aus Versehen weiter rauslangt.
ich schieße deswegen ja auch nicht mit Wärmebildgerät. Neben der Entfernung ist da auch die Größe des Wildes schwer einzuschätzen.
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.081
Wobei das nicht das große Problem ist.
Es wird mit Masse auf Schwarzwild gejagt. Da hat man Vergleichsstücke und nimmt ein Kleineres. Kommt SW einzeln, wird auch erlegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
10 Apr 2016
Beiträge
2.517
Da wir ja gerade beim Thema Entfernung sind, ist eine Entfernungsschätzung mit Thermal -Vorsatzgerät über den Balkenabstand des ZF noch möglich? Theoretisch bei Vergrößerung 1x
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben