Frau dagegen!

Anzeige
Mitglied seit
17 Mrz 2018
Beiträge
849
Gefällt mir
2.408
Meine hat auch Glück, kein Fußball, kein Formel 1 und nicht ständig nüchtern nach Hause kommend, dafür Jagen und Angeln, dazu noch solide unanständig😜
.... genau das selbe , Jagen und Angeln und immer wieder auf irgendwelchen Expeditionen, dazu noch ne schnucklige Jungjägerin, die sie entlastet ....;)
hoppel61
 
Mitglied seit
26 Dez 2018
Beiträge
22
Gefällt mir
20
Meine Frau ist ebenfalls ein Stadtkind ud hatte mit Jagd oder dem Schiessport nie etwas am Hut,
bevor das mit mir anfing.
Sie selbst hat aber nichts dagegen und läßt mich meine Hobbys einfach ausüben.
Natürlich kamen da mal Fragen. Ist auch ganz normal, wenn man mit dem Thema nie was zu tun hatte.
Sie hat aber den Sinn der Jagd verstanden und ünterstützt mich dabei, freut sich für mich, wenn ich
von einem für mich freudigen Erlebnis berichte.
Einen Mann, der keinerlei Selbstbewusstsein hat und alles aufgibt, was für Ihn wichtig ist, würde Sie, glaube ich, nicht haben wollen.
Jeder läßt dem anderen seinen Freiraum, das funktioniert gut. Wenn Sie auf ein Yoga- Wochenende mit einer Freundin fährt, soll Sie fahren. Wenn ich mal 2 Tage am WE nicht da bin wegen Jagd oder Schiesstand, dann ist das auch ok.
 
Mitglied seit
3 Dez 2018
Beiträge
79
Gefällt mir
9
Ich habe mein Rehlein einfach mal mit auf den Schießstand genommen. Wichtig ist, dass du einen Lehrer engagierst, der sie mit einbezieht. Meine wollte auch nicht, aber Andreas Thierfelder aus dem JKD war gut darin, dass sie sich auch getraut hat.
Seit dem gehen wir regelmäßig auf den Schießstand und ich habe ihr eine Spiegelreflexkamera geschenkt, beziehe sie also einfach mit ein, damit sie Freude hat. Macht dann Bilder im Revier oder vom erlegten Wild etc...
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben