Frauen Kaliber?

Registriert
11 Jun 2009
Beiträge
4.215
Es gibt keinen Frauenkaliber, es sei es ist ironisch gemeint.

Es gibt Patronen die für gewisse Wildarten geeignet sind und da spielt das Geschlecht des Jägers der hinter der Waffe steht die diese Patrone abfeuert, sei es ein Mann oder eine Frau, keine Rolle. Wer diese Patronen nicht beherrscht muss halt auf diese Jagden verzichten. Es ist aber nicht immer eine Frau die da gemeint ist, da haben mich einige der Damen sehr positiv überrascht.
 
Registriert
10 Jan 2016
Beiträge
936
Es gibt keinen Frauenkaliber, es sei es ist ironisch gemeint.

Es gibt Patronen die für gewisse Wildarten geeignet sind und da spielt das Geschlecht des Jägers der hinter der Waffe steht die diese Patrone abfeuert, sei es ein Mann oder eine Frau, keine Rolle. Wer diese Patronen nicht beherrscht muss halt auf diese Jagden verzichten. Es ist aber nicht immer eine Frau die da gemeint ist, da haben mich einige der Damen sehr positiv überrascht.
Das ist soweit alles ok , was Du schreibst.
Trotzdem weiß doch jeder was mit dem Wort
„Frauenkaliber“ gemeint ist.
 
Registriert
7 Aug 2016
Beiträge
884
Ich wiederhole mich gerne:
* Frauenkaliber ist Quatsch
* Man verkauft den Mädels gerne leichte Büchsen
* Die kombiniert man mit zahmen Kalibern, damit es weniger Bewegung gibt.
-
Die 'armen' Mädels!
-
Meine 7x64 schießt sich nicht anders, als eine .222REM.
Ob das wohl an einer vernünftigen Lauf-Wahl liegt?
 
Registriert
10 Jan 2016
Beiträge
936
Ich wiederhole mich gerne:
* Frauenkaliber ist Quatsch
* Man verkauft den Mädels gerne leichte Büchsen
* Die kombiniert man mit zahmen Kalibern, damit es weniger Bewegung gibt.
-
Die 'armen' Mädels!
-
Meine 7x64 schießt sich nicht anders, als eine .222REM.
Ob das wohl an einer vernünftigen Lauf-Wahl liegt?
Es gibt das Wort „Frauenkaliber“ aber nun mal,
es wird verwendet und man weiss was es bedeutet (bedeuten soll).
Es sind die Kaliber im unteren Bereich der Mittelkaliber.
Ich habe mal ein sehr starkes , wenn nicht sogar das stärkste, (verfügbare) Kaliber geschossen. Unter den vorliegenden Umständen war das nicht weiter wild. Das traue ich auch allen anderen zu. Ich würde es aber nie als Frauenkaliber bezeichnen.
 
Registriert
7 Jul 2020
Beiträge
3.309
Zu diesem Thema passt eine kleine Anekdote:
Ich sitze gestern mit meiner Tochter (fünfzehn) im Auto.
Die junge Dame macht gerade ihren Jagdschein.
„Papa hast Du mir endlich eine Schießweste bestellt?“
„Ja habe ich gemacht mein liebes Kind.
Ich habe Dir auch gleich das dazugehörige Silikonkissen für den Rückstoß zum in die Schulter einlegen mitbestellt.
Keine Ahnung ob das was taugt, aber Dir als Mädchen.“
Weiter bin ich nicht gekommen, erst ein sehr böser Blick und dann eine minutenlange Erklärung, warum ich wohl nicht ganz frisch wäre, und sie überhaupt keine Probleme mit dem Rückstoß hätte.
Recht hat sie wahrscheinlich, sie hat eine enorme Körperspannung.
 
Registriert
11 Jun 2009
Beiträge
4.215
Ich habe jüngere Damen mit normalem Körperbau für ihr Alter mit meiner Büchse Kaliber 460 WBY-Magnum schießen lassen. Die alte Brevex Büchse hat keine Rückstoß mindernde Vorrichtung. Ich habe zwar keine weibliche Fans für die Patrone gewinnen können, es ging aber in der Mehrheit der Fälle problemlos.

Ich sehe bei manchen Frauen nur ein Problem in ihrer Körpergröße. Jeder Mann ist aber auch kein Riese, und ein Gewehrschaft lässt sich anpassen.
 
Registriert
26 Feb 2018
Beiträge
192
Meine Frau will unbedingt eine BF in 9,3x74R. Ich meinte die wäre vielleicht etwas zu stark. Ich wurde erstmal, sagen wir mal belehrt, dann nahm sie meinen Drilling mit besagten Kaliber auf die Kanzel. Ich hatte eine Plasikflasche in schon. 100 m hingestellt, die dann auch noch umgefallen ist und in eine Muldd rollte. Sauberer Treffer und „Was ist da zu Stark“. Nur ein wenig lauter. Ist nur ein 55cm Lauf mit 290gr Geschoss.
 
Registriert
7 Aug 2016
Beiträge
884
Meine Frau will unbedingt eine BF in 9,3x74R ...
Hm - jeder, wie er es braucht oder will 😇
Aber ganz ehrlich - zur Drückjagd bevorzuge ich trotzdem eine 'leichtere' Variante.
Meistens eine 7x64, aber auch 8x57IRS oder 7x57R.
Die Wutzl machen alle down, auch mal mehrere ... und bleiben liegen zum Aufklauben.
Deswegen darf trotzdem jeder eine 9,3 nehmen, welch Variante auch immer.
Ich mag eine 9,3 am liebsten als 9,3x72R - bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
9
Zurzeit aktive Gäste
72
Besucher gesamt
81
Oben