Frohe Weihnachten aus Niedersachsen!

Anzeige
Registriert
23 Dez 2021
Beiträge
4
Horrido und frohe Weihnachten!

Vielen Dank für die Aufnahme im Forum.
Ich heiße Henning und bin vor kurzem aus dem Ländle nach Niedersachsen übergesiedelt.
Jagdlich bin ich familiär stark vorbelastet und schon früh mit meinem Opa und meinem Vater mitgegangen.
Folgerichtig habe ich dann auch mit 16 den Jugendjagdschein gelöst (was jetzt gut 25 Jahre her ist). :)
Die ersten Jahre habe ich sehr intensiv gejagt, vor allem auf Rehwild und Füchse - und alle Jubeljahre auch mal auf Schwarzwild.

Beruflich/familiär bedingt hat meine jagdliche Karriere dann allerdings einen Knick erlitten und ich habe viele, viele Jahre zwar den Jagdschein gelöst, ohne aber jemals "rauszugehen".
Ich merke aber immer mehr, dass die Jagd mir fehlt. Nicht nur das Beute machen, sondern auch, im Wald zu sitzen, dem Sonnenaufgang zuzuschauen und mal runterzukommen. Naja, was rede ich, kennt ihr ja selber. :)

Deshalb habe ich dieses Jahr auch wieder angefangen, mich intensiver mit der Jagd zu beschäftigen und war ziemlich überrascht, was sich technisch in den letzten Jahren getan hat. Nachtsicht, Drohnen, usw.
Mal sehen, wo die Reise da noch hingeht.

Waidmannsheil und beste Grüße!
Henning
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
30 Jul 2011
Beiträge
1.898
Willkommen ! Wie siehts aus mit Jagdmöglichkeiten in Niedersachsen? Das Ländle aus dem Du kommst ist wohl Schwaben, da ists ja nicht besoners leicht jagdlich unterzukommen.
 
Registriert
23 Dez 2021
Beiträge
4
Schönen Dank! :)
Hab mich jetzt in Braunschweig niedergelassen.

Ich bin dieses Jahr zwei, drei Mal bei einem Freund mitgegangen, der BGSler in Schleswig Holstein ist. Ansonsten hab ich einige Zeit auf dem Schießstand verbracht, damit die Handgriffe wieder in Fleisch und Blut übergehen, bei der Gelegenheit bin ich dann auch direkt auf „bleifrei“ umgestiegen… ;)
Als nächstes wollte mich mal bei den Landesforsten schlau machen, ob da nicht auch außerhalb der Bewegungsjagden (Ansitz-) Möglichkeiten bestehen.

Genau, mit „Ländle“ meinte ich das Schwabenland. Ich selbst bin dort nicht aktiv geworden, alle Jäger, die ich dort kennengelernt habe, hatten aber tatsächlich ERST die Jagdmöglichkeit und haben sich DANN entschieden, den Jagdschein zu machen.

Waidmannsheil und beste Grüße!
Henning
 
Registriert
24 Sep 2017
Beiträge
828
Braunschweig ist nur ein Stück die B4 runter für mich. Hab dort auch eine Zeit gearbeitet.
Für dich ein guter Ausgangspunkt. Die A2 bringt dich sehr schnell überall hin. Ich würde mich in deiner Stelle auch einmal in Richtung Sachsen Anhalt umsehen. Sehr große Flächen der Landesforst und der Bundesforst im Bereich des Truppenübungsplatzes Altmark und auch Flechtinger Höhen bieten tolle Möglichkeiten - und sind finanziell noch nicht ganz so teuer wie Niedersachen.
 
Registriert
23 Dez 2021
Beiträge
4
Super, besten Dank für den Tipp.
Das werde ich machen!

Waidmannsheil und schöne Grüße
Henning
 
Registriert
31 Jan 2002
Beiträge
6.147
Alternativ gibt es im Harz gute Möglichkeiten. Aber der Wildbestand ist nicht mehr so, wie er mal war. Da heisst es vorsichtig sein ...
 
Registriert
16 Mai 2018
Beiträge
439
Auch von mir ein herzliches Willkommen im schönsten aller Bundesländer.
Unweit von dir gibt es auch gute Niederwildreviere - bereich Hildesheimer Börde. Fährst du die B1 dann noch ein paar km weiter gen Westen kommst du bei uns am Revier vorbei.

Waidmannsheil und schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
136
Zurzeit aktive Gäste
531
Besucher gesamt
667
Oben