Frust und Ärger 2020

Anzeige
Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
4.023
Gefällt mir
4.008
Oh Mist, das gefällt mir nicht. Trotzdem kann ich es nachfühlen. Meine alte Tante unter dem Tisch ist 15, blind, taub und dement. Drei bist viermal tgl muss ich hinter ihr her putzen, aber sie ist noch fit obwohl unsere gemeinsamen Tage auch dem Ende entgegen gehn........

Bausaujäger
 
Mitglied seit
18 Feb 2013
Beiträge
3.096
Gefällt mir
1.085
Ich hoffe, ihr wisst wie mein "Gefällt mir" zu verstehen ist... neben mir schnarcht die PRT-Dame, die mir hoffentlich noch 10-12 Jahre zur Seite stehen wird.
 
Mitglied seit
22 Dez 2009
Beiträge
393
Gefällt mir
592
Corona sei dank :cry: :sad::poop: ist unser Urlaubsplan nicht aufgegangen! Wir würden jetzt normalerweise auf Vancouver Island sein und danach eine Runde durch die Nationalparke drehen...

Eigentlich könnte morgen der 1. Januar 2021 sein! Zwei echt harte Jahre vergessen lassen und neu starten... In den letzten 16 Monaten meine Schwester, meinen Schwiegervater, einen guten alten Freund und jetzt zuletzt in der Coronakrise meinen Vater verabschiedet.
Das zehrt dann doch...
 
Mitglied seit
22 Dez 2009
Beiträge
393
Gefällt mir
592
Danke! Ebenfalls...

Es gibt Dinge die braucht es nicht in dieser Intensität...
Das härteste was ich je in meinem Leben machen musste, war meinen Eltern den Tod Ihrer Tochter überbringen. Da bin ich noch nicht drüber weg!!! Das hallt nach...
 
Mitglied seit
24 Nov 2014
Beiträge
2.778
Gefällt mir
3.624
Corona sei dank :cry: :sad::poop: ist unser Urlaubsplan nicht aufgegangen! Wir würden jetzt normalerweise auf Vancouver Island sein und danach eine Runde durch die Nationalparke drehen...

Eigentlich könnte morgen der 1. Januar 2021 sein! Zwei echt harte Jahre vergessen lassen und neu starten... In den letzten 16 Monaten meine Schwester, meinen Schwiegervater, einen guten alten Freund und jetzt zuletzt in der Coronakrise meinen Vater verabschiedet.
Das zehrt dann doch...
Mein Mitgefühl ich musste mich auch von 2 Lieben Menschen dieses Jahr verabschieden.
Kopf hoch nach Regen kommt auch wieder Sonnenschein auch wenn es manchmal schwer ist daran zu glauben
 
Mitglied seit
24 Sep 2015
Beiträge
138
Gefällt mir
118
Zur Abwechslung mal etwas harmloses...

Mein Jagdkollege hat vor zwei Tagen ein Wespennest in unserer besten Kanzel gefunden. (Oder eher: Die Wespen haben ihn gefunden). Beim eiligen Verlassen ist die Tür wohl etwas kräftiger zugefallen.

Nun wollte er sich die Sache gestern in Ruhe nochmals anschauen und...
... die Tür geht nicht mehr auf.

Bei seinem schwungvollen Abgang hat sich die Tür wohl von innen verriegelt. Da die Scharniere innen liegen, bleibt nur noch: Öffnung in die Kanzelwand sägen und reingreifen. Normalerweise kein Problem, aber mit den Wespen als Zuschauer...
Vermutlich werden wir erstmal eine Ansitzleiter unter den Hochsitz stellen. Der Spott ist uns wohl sicher!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
24 Aug 2016
Beiträge
3.033
Gefällt mir
1.606
Zur Abwechslung mal etwas harmloses...

Mein Jagdkollege hat vor zwei Tagen ein Wespennest in unserer besten Kanzel gefunden. (Oder eher: Die Wespen haben ihn gefunden). Beim eiligen Verlassen ist die Tür wohl etwas kräftiger zugefallen.

Nun wollte er sich die Sache gestern in Ruhe nochmals anschauen und...
... die Tür geht nicht mehr auf.

Bei seinem schwungvollen Abgang hat sich die Tür wohl von innen verriegelt. Da die Scharniere innen liegen, bleibt nur noch: Öffnung in die Kanzelwand sägen und reingreifen. Normalerweise kein Problem, aber mit den Wespen als Zuschauer...
Vermutlich werden wir erstmal eine Ansitzleiter unter den Hochsitz stellen. Der Spott ist uns wohl sicher!
Sonst erstmal Loch sägen und später wiederkommen.
Bin letztens auch schnell wieder abgebaumt, als mir in einer eher selten genutzten Kanzel ein schwarzer Kotfleck auffiel, zuerst an Vogelnest gedacht, nach oben geguckt, die Grapefruit an der Decke gesehen, erste Bewohnerinnen gehört, Tür zu, Umzug.
Aus dem Grund gehe ich morgens NIE auf Kanzeln, in denen ich länger als eine Woche nicht war, gebranntes Kind scheut das Feuer (Wespennest unter der Sitzbank) :)
 
Mitglied seit
28 Mrz 2012
Beiträge
584
Gefällt mir
121
Letzte Woche Bockansitz. Frühmorgens 3.30 Uhr. Leiter hoch zur Kanzel wo der gute Bock geht. Das Dach hat kleines Loch vielleicht 5mm Durchmesser, regnet nur minimal rein. Neues Dach liegt schon in der Garage. Gaaanz leise Schloss aufgeschlossen, Riegel zurück, Tür auf. Ich werde angefaucht wie vom Puma, erschrecke zur Salzsäule. Das Fauchen hört nicht auf. Handy raus, Lamp an. 2 verdammte Siebenschläfer drin, das Loch im Dach 5cm Durchmesser *grmml*. Alles vollgeschissen und verpisst, stinkt zum Umfallen. Und da mein Dad mittem Auto weiter gefahren ist bleibt mir nix übrig als zum nächsten Sitz zu laufen bei dem der Wind passt. 1 km. Aufgebaumt. Regen. Glück Dach überm Kopf. Nach einer Stunde dreht der Wind. Nix wars...
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
9.070
Gefällt mir
8.047
Kanzeln. Jo. Hab auch so ein Teppichbodenverlies geerbt. Hock da max einmal im Jahr. Dann weiß ich wieder, warum ich es hasse. Leider scheint das momentan die einzige Ecke, wo was geht. Also vorgestern noch zwei in der Sichtlinie hängende angeschobene Erlen beseitigt und gestern abend frohen Mutes angegangen. Untenrum alles ziemlich zugewuchert, die unterste Sprosse fehlt und irgendwie scheps wirkt das Teil auch. Naja, mich wird's schon noch tragen, massiv und schwer wie Blei das Teil.

Also erklommen, inklusive Astschere, um noch ein paar Zweige vor den Fenstern zu entfernen. Das Teil ist tatsächlich nicht mehr richtig im Lot. Durch die Bodenluke wie immer mit Geklapper, unvermeidlich, diese Konstruktionsform ist auch nicht meine, es riecht nach Teppichboden und Mäusepisse, irgendwer hat Holz vom Dach in Brösel verwandelt und unter das Sitzbrett geklebt. Dachpappe hängt rum. Das wird der letzte Ansitz, den dieses Teil erlebt. Ich schwöre.

Natürlich Satz mit x. Einzige Unterhaltung das Geraschel und Geknusper der Hausmaus. Morgens wär besser gewesen, aber im Finstern da rauf ist ein Alptraum. Beim nächsten Sturm helf ich nach, dann liegt sie auf dem Weg und der Betrieb kann sie beseitigen. Dann kommt da was vernünftiges hin. Kurz vor Ende Büchsenlicht baum ich ab. Vorletzte Sprosse schwungvoll verlassen und direkt in den im Kraut versteckten nach oben stehenden Nagel der abgefallenen Sprosse. Knochen des Zehengrundgelenks verhindert schlimmeres, aber nicht Baden gehen können bei der Hitze ist RICHTIG kacke. Ich darf nicht jammern, selber schuld. Aber Ärger über die eigene Blödheit ist bekanntlich der schlimmste.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben