Füchse gefährlich für ausgewachsene gesunde Katzen?

Anzeige
Registriert
21 Aug 2008
Beiträge
1.345
Wer mal ganz alte Bücher über Raubwild- und Fangjagd gelesen hat, wird immer wieder gelesen haben, dass Katze, roh oder geröstet, in faustgroße Stücke aufgeteilt, die besten Köder zum Fang des Fuchses waren.
- Fang des einheimischen Raubzeugs – E.v.d.Bosch, Jagd- und Kulturverlagsgesellschaft, Sulzberg/Allgäu
- Finessen des Raubzeugfang – Ein Handbuch für den Winterfang unserer edlen Pelzträger – Berufsjäger H. Caspaul, Hannover – 1922
Das sind die, die mir gerade so einfallen. Aber es gibt noch viele andere, sehr gute Bücher aus dem 18., 19. und -Anfang 20. Jahrhundert. Wahre Fundgruben für Raubwildjäger

Eins aus meinem Bücherschrank: Keysers Jagdbrevier (in Sütterlin-Schrift gedruckt), Kapitel "Katze rösten am Luderplatz"
 
G

Gelöschtes Mitglied 23774

Guest
Es kommt halt immer auf die Verfassung und Stärke an ein Fuchs über 10 kg wird in den durchschnittlichen 3-4 kg Kätzchen kaum einen Gegner haben, einer um die 6 oder 7kg wird vor einer ähnlichen schweren Katze durchaus einmal den kürzeren ziehen bzw. wird versuchen Verletzungen zu vermeiden und es gar nicht probieren
 
Registriert
30 Jan 2006
Beiträge
4.813
Vor allem bei Stadtfüchsen wurde das sehr häufig dokumentiert.
Einfach mal google Scholar bemühen.
Gibt auch welche, die sich spezialisieren.
 
Registriert
25 Dez 2012
Beiträge
881
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
109
Zurzeit aktive Gäste
380
Besucher gesamt
489
Oben