Für die Freunde des gepflegten flachen Witzes...

Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
4.139
Gefällt mir
2.367
Drei ehemalige Mitarbeiter unserer Firma waren gestorben und landen in der Hölle, bekamen aber die Chance, in den Himmel aufzufahren, wenn sie des Teufels Aufgaben lösen.

Der Teufel sagt ihnen: “Seht ihr die drei Affen dort? Wenn ihr es schafft, nur mit Hilfe eurer Redekunst den ersten zum Lachen, den zweiten zum Weinen und den dritten dazu zu bringen, sich freiwillig in den Käfig einzusperren, gebe ich eure Seelen frei!”

Der erste, ein Prokurist ging zum ersten Affen und redete und redete. Der Affe schaute gelangweilt und ignorierte ihn genauso wie die anderen Affen.

Der Teufel schrie: “Hinfort ins Höllenfeuer mit dir!!!”

Nun kam der zweite dran, der in unserer Firma als Chefbuchhalter tätig war. Der hatte noch weniger Glück, wurde vom ersten Affen beschimpft, vom zweiten bespuckt und vom dritten gebissen. Der Teufel schrie wieder: “Hinfort ins Höllenfeuer mit dir!!!”

Nun kam der letzte an die Reihe, er war als Hausmeister unserer Firma tätig gewesen. Er ging zu jedem Affen und flüsterte allen etwas ins Ohr. Der erste Affe lachte, dass sich die Balken bogen. Der zweite fing an zu weinen, wie ein Schlosshund und der dritte schrie entsetzt auf, sprang in den Käfig, verschloss ihn von innen und verschluckte hastig den Schlüssel.

Der Teufel war perplex! “Was …......wie hast du das gemacht?????”, stammelte er.

Der Hausmeister sagte:: “Dem ersten Affen habe ich gesagt, was ich arbeite, dem zweiten erzählte ich, was ich verdiene und dem dritten erklärte ich, dass wir noch Mitarbeiter suchen.”
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
5.365
Gefällt mir
12.831
Ein deutscher Urlauber geht in Tirol spazieren und trifft auf einen alten Tiroler Bergbauern, der gerade seine Wiese mäht.

Deutscher: "Na n'herrlicher Tach heute nich?"

Tiroler: "Ja ja."

Deutscher: "Viele schöne Berge haben sie hier."

Tiroler: "Ja ja."

Deutscher: "Wunderbare Luft!"

Tiroler: "Ja Ja."

Deutscher: "Aber viele dumme Leute gibt es hier."

Tiroler: "Ja Ja, aber die fahren nach den Ferien alle wieder heim."
 
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
5.365
Gefällt mir
12.831
Ein deutsches Ehepaar sitzt im Restaurant und isst zu Mittag. Das Essen ist zu wenig gesalzen, der Mann nimmt den Salzstreuer, aus dem aber nichts rauskommt. Darauf stellt er ihn wortlos wieder hin. Auch die Frau stellt fest, dass ihr Essen etwas Salz vertragen könnte. Sie nimmt den Salzstreuer, es kommt wieder nichts raus, sie stellt ihn wieder hin. Am Nebentisch sitzt ein österreichisches Paar. Als der Österreicher merkt, dass etwas Salz nötig wäre, nimmt er den Salzstreuer. Auch dieser ist verstopft. Der Österreicher nimmt einen Zahnstocher, putzt damit die Löcher frei, salzt sein Essen und gibt den Streuer seiner Frau weiter. Als das österreichische Paar gegangen war, meinte der Deutsche zu seiner Frau: "Ich kann diese Ösis absolut nicht ausstehen, aber eines muss man ihnen lassen: Technisch überlegen sind sie uns schon..."
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
9.843
Gefällt mir
14.883
Schal umtüdeln hilft:cool: Meine Frau hat mir für die Jagd einen aus Yakwolle in Signalfarbe gestrickt...Der ist schön warm und weich.
 
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
5.365
Gefällt mir
12.831
Angela Merkel kommt in den Himmel und wird von Petrus begrüßt.

Sie blickt sich um und sieht eine riesige Zahl von Uhren. Merkel fragt Petrus, was das bedeuten soll.

"Nun, jede Regierung der Welt hat eine Uhr. Wenn die Regierung eine Fehlentscheidung trifft, rücken die Zeiger ein Stück weiter."

Merkel schaut noch einmal in die Runde und fragt dann: "Und wo ist die deutsche Uhr?"

"Tja", meint Petrus, "die hängt in der Küche als Ventilator!"
 
Mitglied seit
24 Nov 2010
Beiträge
3.011
Gefällt mir
1.677
Angela Merkel kommt in den Himmel und wird von Petrus begrüßt.

Sie blickt sich um und sieht eine riesige Zahl von Uhren. Merkel fragt Petrus, was das bedeuten soll.

"Nun, jede Regierung der Welt hat eine Uhr. Wenn die Regierung eine Fehlentscheidung trifft, rücken die Zeiger ein Stück weiter."

Merkel schaut noch einmal in die Runde und fragt dann: "Und wo ist die deutsche Uhr?"

"Tja", meint Petrus, "die hängt in der Küche als Ventilator!"
Tomrer, Du sprichst die Wahrheit. :eek:
 
Oben