Gams 2019

Anzeige
Mitglied seit
10 Okt 2018
Beiträge
22
Gefällt mir
99
#17
Weidmannsdank! War anstrengend und erlebnisreich.. Werd ich nie vergessen..🌿
Grossen Dank an mein Jagdfreund....👍👍
 
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
6.972
Gefällt mir
4.245
#18
Nachdem hier ja schon länger nichts mehr gepostet wurde, belebe ich das wieder ein wenig:

hX0qlwspQHCgyB5o1HuXIA.jpg

10 oder 11 jährige (war sehr schwer zu zählen) Gamsgais, die ich auf 35 Meter ('freihändig') erlegen konnte.

Die technischen Daten:

K95
Kaliber 270 Win mit 110 Grain TTSX


Grosso
 
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
6.972
Gefällt mir
4.245
#19
Hier bleibt es offensichtlich weiter dünn mit den Jagdberichten und ich mühe mich nochmals um Wiederbelebung. Letzte Woche waren wir auf Gams und Murmel unterwegs.


Am Donnerstag hatten wir es erst auf eine Gams abgesehen, deren Bergung aber extrem aufwendig und kritisch geworden wäre. Eingerichtet hatte ich mich schon auf den potenziell weiten Schuss

ae11202c-92d4-40a9-bbc8-8b0c908bbdc4.jpg

Wir hatten dann aber Glück und oberhalb von uns tat sich etwas. Da tauchten mehrere Gams auf, von denen zumindest eine passte und die ein wenig einfacher zu bergen schien. :LOL:

Da stand sie

d7a8b8ff-d19d-41d2-9a39-6d681dd39ad0.jpg

Ich konnte sie dann mit einem gut platzierten Schuss strecken und hatte noch das notwendige Glück, dass die Gais nicht die Wand runterfiel, die in dieser Ausprägung nicht wahrgenommen hatte.

Nachdem die Bergung dann doch ein wenig abenteuerlicher wurde als erwartet, mussten die Fotos dann bis zur Jagdhütte warten und sind nicht sooo 'romantisch' geraten.

Die Gais war 10 Jahre und natürlich nicht führend:

O74x12L5Tn+TrNQN1FWJTw.jpg


Meine Freunde konnten am Freitag dann noch das eine oder andere Murmel erlegen

ujvwqTNPSNSezXarxT8ctw.jpg

604bb292-6293-48ac-a02f-63f1a20ee0a2.jpg

Grosso
 
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
6.972
Gefällt mir
4.245
#23
@ Bergjäger 32,

perfekter Abschuss, so alte Stücke kriegt man wirklich selten. Waidmannsheil!


Grosso
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
2.736
Gefällt mir
2.820
#28
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
2.736
Gefällt mir
2.820
#29
Aber um auch was konstruktives zu Grossos Thread bezutragen. ;)
Exemplarisch ein paar Bilder für dieses Gams-Jagdjahr von einem
meiner "schwierigeren" Abschüsse.

Gams stand in der Wand
Entfernung 325m
Wind 1-2 m/s
Schusswinkel 30°
Treffer Schulterblatt (wie angestrebt)
Keine Flucht (Vom Absturz abgesehen ;))
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
6.972
Gefällt mir
4.245
#30
@ Brackenmann ;)

Waidmannsgebrüll zur Gams! Deine Schussposition ist tatsächlich ein wenig außergewöhnlich :)

Meine zweite Gams musste ich, von einem flachen Plateau, in einem steilen Winkel schießen. Es war recht abenteuerlich eine Schussposition (trotz Zweibein) zu finden, die einen solchen relativ weiten Schuss ausreichend sicher und mit guter Auflage ermöglichte. Zudem war ich dann auch noch zu dicht an der Optik und damit war es ziemlich 'fummelig'.

Wind empfinde ich als seeehr problematisch, wenn er im entsprechenden Winkel zur Flugbahn des Geschosses weht. Bei der Ermittlung des Einflusses geht mir dann frühzeitig das Talent aus und ich verkürze meine maximalen Entfernungen erheblich. Nutzt Du einen Kestrel oder ähnliches?

Dieses Jahr habe ich mir das Leben bei der Gamsjagd ein wenig einfach gemacht und die 'Touristenlokationen' genutzt, da hätte es die Ausrüstung nicht wirklich gebraucht. War recht gemütliches Gamsjagern!


Grosso
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben