Gams 2019

Anzeige
Mitglied seit
31 Jul 2010
Beiträge
689
Gefällt mir
233
#31
DA hacke ich mal ein, 'wunderbare' Konstruktion;)
Sehe den Schuss durch dieses Bild auch recht abenteuerlich und ziehe den Hut!!

Wünsch ein zutiefst respektabel empfundenes, kräftiges Waidmannsheil!
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
1.947
Gefällt mir
1.721
#32
@ Brackenmann ;)
Waidmannsgebrüll zur Gams! Deine Schussposition ist tatsächlich ein wenig außergewöhnlich :)
Hi Grosso,

Jep,
was man nicht sieht ich habe auf der anderen Seite einen Rücksack als Unterstüzung des Ellebogens.
Ich übe übrigends ungewöhnliche Stellungen und Anschläge. Wäre ich mir mit meinem Tun nichts sicher. Würde ich den Schuss bleiben lassen! Das sieht im übrigen wackeliger aus als es ist.


Wind empfinde ich als seeehr problematisch, wenn er im entsprechenden Winkel zur Flugbahn des Geschosses weht. Bei der Ermittlung des Einflusses geht mir dann frühzeitig das Talent aus und ich verkürze meine maximalen Entfernungen erheblich. Nutzt Du einen Kestrel oder ähnliches?
Ich beschäftige mich ziemlich intensiv mit LR Schießen. Mit dem Kestrel lernst du den Wind und die Windrichtung einzuschätzen. Das ganze aber natürlich nur beim Schützen. Daher hab ich ein relativ gutes Gefühl den Wind und seinen Einfluss einzuschätzen. 1-2m/s fühlst du als leichten Luftzug auf der Wange bei 300m und 90° zur Geschossflugbahn macht das 6-10cm (0.2-0.3mil)aus. Ich "lese" den Wind aber noch an anderen Merkmalen (Gras/Insekten/STaub/BlätterÄste etc).

Im Bild anbei siehst Du mein Tripod dass ich seit diesem Jahr nutze (so ichs ned aus faulheit ned im Auto lasse). Das vereinfacht die Sache natürlich. Im Bild bin ich beim Ansprechen auf 450m.
Mit dem DeltaStryker geht das fast besser als mit dem Spektiv. (Bis ich das jedesmal eingerichtet habe..o_O:rolleyes:)
Geschossen hab ich dann auf 290m und irgendwas um die 22Grad Steigung und natürlcih dem Rücksack wieder zwischen dem rechten Ellebogen/Oberschenkel eingeklemmt.
 

Anhänge

Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
2.978
Gefällt mir
2.241
#38
Nächste Woche gehts zur Gamsbrunft nach Slowenien. Freu mich schon riesig.
6.5 ist bereits eingepackt und heut hab ich noch das alte Swaro 8x30 ausgegraben. Bekam ich mal geschenkt. Alt aber wie neu. Nahm ich bis jetzt nur nach Namibia mit, diesesmal kommts mit zur Gamsjagd.
wmh
C4CA9F10-3FF8-4D8E-950A-8BBD5E060695.jpeg 318A577E-B230-4E18-83C8-72D82F34B7CB.jpeg
 
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
2.978
Gefällt mir
2.241
#41
Happy be.
Nach Vormittäglicher Pirsch hab ich in einer Wand eine 9 Jahre alte Gais erlegen können.
Über ein Tal nachdem sich die Nebelschwaden verzogen haben stand Sie auf einmal in der Wand vis a vis. Stich zu mir. Dauerte sicher zehn Minuten bis sie einen Schritt auf die Seite machte. 280m. Genau Blatt. Sie sackte sofort aus der Wand.
260 Rem mit 95gr. Lehigh.
Weidmannsdank

7CF0A3C1-87AE-4E8E-ABBC-AC65FA826AE5.jpeg D0200F18-09C9-43C9-8EC9-6AEA2817D340.jpeg
 
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
6.523
Gefällt mir
2.748
#42
@ wsm-bertl,

Waidmannsheil zur Gais! Ist sie so stark, wie sie auf dem Foto wirkt?


Grosso
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben