Gasheizung Heatbox 2000 vs Seven Oaks

Anzeige
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
17.151
Gefällt mir
46.513
#1
Moin Foristi,

ich bräuchte mal eure Erfahrungen bezüglich dieser beiden Modelle.

Wie sind die Besitzer dieser Fabrikate damit zufrieden.

128719.jpg

kanzelheizung_seven-oaks_600x600.jpg

Bis dann

Remy
 
Mitglied seit
23 Nov 2016
Beiträge
109
Gefällt mir
99
#3
Konnte leihweise mal den Sevenoaks benutzen. Parallel mit so einem petroleum heizpilz für 50 Euro. Der Seven oaks ist schon angenehmer. Während mehrerer Ansitze verglichen. Sevenoaks Bauform passt besser zu einer Kanzel, weniger lichtemission, kein Gestank. Ist sicherlich auf der sicheren Seite ausgelegt. Braucht manchmal etwas länger zum starten und wird nicht superheiss. Ich fand das Gerät grundsätzlich sehr gut, und sollte ich bedarf haben würde es das werden.
 
Mitglied seit
5 Jan 2014
Beiträge
110
Gefällt mir
20
#5
Ich nutze seit 2 Jahren die Sevenoaks. Hatte vorher billigere Teile genutzt, aber die waren einfach nicht meinen Anforderungen entsprechend. Die Sevenoaks läßt sich gut auf den passenden Wärmegrad einstellen und sie erzeugt vor allem fast kein sichtbares Licht der Gasflamme.
Zusammenfassend ist sie aus meiner Sicht empfehlenswert und ihren Preis auch wirklich wert.

Die andere Kanzelheizung in Deinem bild kenne ich nicht.
 
Mitglied seit
13 Feb 2008
Beiträge
1.670
Gefällt mir
378
#6
Wir haben 2 Seven schon seit vielen Jahren.
Wir sind super zufrieden auch bezüglich der Sicherheitseinrichtungen.
Bei der anderen Heizung in deinem Foto müsste man sehen wie es unter dem Gitter aussieht, wenn da keine Leitbleche sind wird dir die Kanzel zum Leuchtturm.
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
17.151
Gefällt mir
46.513
#7
Danke für die Tipps,

es ist jetzt die Seven Oaks geworden.
Habe direkt bestellt, das hat reibungslos und schnell geklappt.
Dazu habe ich mir einen 2 m Schlauch (mit Schnellkupplung und Schlauchbruchsicherung)
bestellt, dann ist man beim aufstellen flexibler.

Die Füße werde angeschraubt, können aber auch als Wandhalterung hinten montiert werden.
Aufhängelöcher sind bereit vorhanden.

Der Probelauf ging schnell und einfach, ein wenig Licht gibt sie ab, ist aber zu vernachlässigen.
Die Zündung (Batteriebetrieben) ist sehr leise
Auf der höchsten Stufe (drei Brennerreihen) rauscht sie schon etwas, allerdings gibt sie dann auch richtig Hitze ab, dass dürfte wohl nur beim Ansitzbeginn nötig sein.
Das muß dann noch testen.

Ansonsten bin ich von der Verarbeitung sehr zufrieden.
Die Schnellkupplung ist super !

Meine Eindrücke sollen zu eurer Info sein, ich bekomme weder Provision, noch ist der
Hersteller ein Freund von mir.....:rolleyes:


01-1.jpg

01-2.jpg

01-3.jpg 01-4.jpg

Remy
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
13 Feb 2008
Beiträge
1.670
Gefällt mir
378
#8
Ein Tipp kann ich dir aber geben.
Mach unten am Boden ein Blech hin.
Das habe ich bei meinen beiden auch gemacht.
Wenn man sie im Schnee oder so abstellt hat man schnell Dreck unten drin.
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
17.151
Gefällt mir
46.513
#9
Danke ! ;)

Geplant ist der Transport in einer Umhänge-Angeltasche, dann hat man sie nicht in den Händen.

Einen Tragegurt gibt es auch als Zubehör.

Remy
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben