Gegen Abschuss: Wildschwein vom Teufelssee hat Unterstützer

Anzeige
Mitglied seit
13 Okt 2017
Beiträge
419
Gefällt mir
681
#1
Mitglied seit
20 Apr 2018
Beiträge
1.667
Gefällt mir
1.756
#4
Berlin ist für mich der Inbegriff von allem was in DE falsch läuft. Könnte man den gesellschaftlichen und finanziellen Molloch nicht ausgliedern? Mal schauen wie lange die dann noch, ohne das Geld aus Bayern, Hessen und Baden-Württemberg, einen so asozialen Lebensstil führen würden.
 
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
2.736
Gefällt mir
8.278
#6
Berlin ist echt die Hauptstadt der Dummheit.
1. Wie genau soll diese Sau identifiziert werden? Über Google den Laptop orten? 🤣
2. Wird so oder so in und um Berlin logischerweise auf SW gejagt. Wieso also, muss irgendein Depp (naja, wird auch der dortigen Bevölkerung angehören, als auch kein reines Wunder), die Parole unters komplett verdummte Volk streuen, diese Sau werde erlegt?

Ich erinnere mich grad an das Theater wegen Chico. Zwei Menschen totgebissen und hat mittlerweile sogar einen Wikipedia Eintrag zur Manifestation der menschlichen Dekadenz und Verblödung.
 
Mitglied seit
24 Aug 2016
Beiträge
3.406
Gefällt mir
1.974
#7
Die Bache führt doch, also dürfte sie derzeit doch noch tabu sein oder sind die Frischis auf dem Bild schon selbständig? Sieht mir nicht so aus.
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.798
Gefällt mir
3.841
#8
kurzer Leserbrief:

Hallo

Sie bilden ernsthaft diesen W#xxer ab mit dem T Shirt:
"It´s okay to kill humans to save animals"
Ist das der neue Journalismus das Sie Werbung machen für das töten von Menschen ?
Unglaublich

Nützt zwar nix aber tun sollte man was
 
Mitglied seit
13 Okt 2017
Beiträge
419
Gefällt mir
681
#13
kurzer Leserbrief:

Hallo

Sie bilden ernsthaft diesen W#xxer ab mit dem T Shirt:
"It´s okay to kill humans to save animals"
Ist das der neue Journalismus das Sie Werbung machen für das töten von Menschen ?
Unglaublich

Nützt zwar nix aber tun sollte man was
Ehrlich gesagt finde ich es gut, dass der so abgebildet wurde. Zeigt welch Geisteskind diese Unterstützer sind.

Habe nur darauf gewartet, dass sowas kommt...
Ja, als ich die Schlagzeile gelesen habe, dass die Rotte entnommen werden soll, konnte man nur darauf warten bis sich die üblichen Verdächtige melden und gegen den Abschuss demonstrieren, Menschenketten bilden, Petitionen starten etc.....
 
Mitglied seit
6 Nov 2013
Beiträge
11.369
Gefällt mir
14.816
#14
Wenn ich das Foto der B*ld Zeitung sehe :mad:
Schaut mal, was für einen T-Shirt Spruch der :poop:Spinner aufgedruckt hat:
"It´s okay to kill humans to save animals"

:sick::sick:
kurzer Leserbrief:

Hallo

Sie bilden ernsthaft diesen W#xxer ab mit dem T Shirt:
"It´s okay to kill humans to save animals"
Ist das der neue Journalismus das Sie Werbung machen für das töten von Menschen ?
Unglaublich

Nützt zwar nix aber tun sollte man was

Ich finde es gut, dass diese Gesellschaftsperipherieanlieger dort vorgeführt werden, vor allem gefällt mir, dass auf einen Blick erkennbar ist, wie wenige Schreihälse das sind und ,,wes Geistes Kind".


CdB

*columba war ein tick schneller. (y)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.798
Gefällt mir
3.841
#15
glaubt ihr ernsthaft da liest einer was auf dem T Shirt steht.

Ja die engagieren sich für die Tiere, das töten muß ja auch nicht gleich sein...gibt doch andere Wege

DAS kommt rüber
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben