Gegenkandidat BJV-Präsident

Registriert
25 Jan 2022
Beiträge
731
So, jetzt habt ihr es, ihr Kritiker ūüėČ.
Jetzt geht der Pr√§sident direkt auf euch zu, um euch zu √ľberzeugen.
Der muss ja schlaflose N√§chte haben, um so fr√ľh zu schreiben.
Video darf nat√ľrlich auch nicht fehlen.....
 

Anhänge

  • Screenshot_20230307_070556_Gmail.jpg
    Screenshot_20230307_070556_Gmail.jpg
    123,9 KB · Aufrufe: 59
Registriert
25 Jan 2022
Beiträge
731
Servus,

eine ggf. Austrittswelle oder gar Neugr√ľndung einer Parallelorganisation ist f√ľr mich der schlechteste Weg!!! Das w√§re eine weitere Schw√§chung‚Ķ es muss andere Wege geben. Bayerns J√§ger brauchen EIN starkes Sprachrohr und nicht mehrere kleinere Gr√ľppchen‚Ķ

Gruß
Da stimme ich deiner Meinung zu!
Aber austritt ist f√ľr Mitglieder nur aus der Kreissgruppe m√∂glich.
Also schadet es mehr der Kreissgruppe als den BJV, so schwer es ist ūü§∑ūüŹľ
Das haben aber die Mitglieder meist noch nicht auf dem Schirm, mit austreten ūüôĄ
 
Registriert
18 Okt 2016
Beiträge
352
So, jetzt habt ihr es, ihr Kritiker ūüėČ.
Jetzt geht der Pr√§sident direkt auf euch zu, um euch zu √ľberzeugen.
Der muss ja schlaflose N√§chte haben, um so fr√ľh zu schreiben.
Video darf nat√ľrlich auch nicht fehlen.....

mich hat der Schreck √ľber ein neues Video heute Morgen mehr aufgeweckt als mein Wecker... ūüôą
 

Fex

Moderator
Registriert
5 Okt 2011
Beiträge
5.719
Naja, ich sehe da den nat√ľrlichen bzw. potentiellen Lebensraum eher als sinnvolle Grenze.

Klasse Vorschlag: Ich bin f√ľr einen Totalschutz des Seehundes im gesamten Freistaat Bayern.
Ach nee, is ja schon gesch√ľtzt seit Jahrzehnten. Frag mich deshalb nur, warum wir immer noch keine eigene Seehundpopulation in der fr√§nkischen Seenplatte oder den Oberbayrischen Voralpenseen haben. Vermutlich aus dem selben Grund, warum es in Schrecklich-Holstein noch keinen eigenen Steinwildbestand hat...

Hahaha! Der war gut.
das Ehrenamtliche wird in meinen Augen √ľberwiegend vom Eigeninteresse √ľberlagert. Wer daran Zweifel hat, der m√∂ge sich mal mit der Abschussplanung beim Rehwild auseinander setzen. Ich erleb es alle drei Jahre wieder aufs neue, Wenn man die vorsichtig gesch√§tzten Rehwildbest√§nde z.B. Z√§hlungen mit WBK bei Nacht im Feld (und die erwartete Reproduktionsrate) mal in Relation zum geplanten bzw. vorgeschlagenen Abschussplan setzt, dann wird einem schnell klar, dass das Monitoring von Schalenwild definitiv nichts in den H√§nden von Personen mit einem gesteigerten Eigeninteresse an Manipulation der Zahlen zu suchen hat. Der Vergleich mit dem Bock als G√§rtner ist da sehr zutreffend.
Und woher weisst du, dass es da keine gibt? Weil man es wissenschaftlich durch Monitoring nachgewiesen hat.
Im √ľbrigen gibt es in BaW√ľ keine Abschusspl√§ne f√ľr Rehwild. Im √ľbrigen ist Rehwild nur eine von vielen Tierarten - auch von nicht jadgbaren - die ins Monitoring fallen.
 
Registriert
17 Nov 2019
Beiträge
223
Das hat mich jetzt so geärgert, dass ich auf die Mail geantwortet habe:


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin etwas √ľberrascht √ľber die nunmehr zweite E-Mail mit Verlinkungen zu Werbevideos des Herrn Weidenbusch.

In einer ersten Mail hieß es, die Videos seien von Herrn Weidenbusch selbst produziert ohne Mitwirkung von Mitarbeitern der Geschäftsstelle oder unter Zuhilfenahme von Geldern des BJV - quasi als Privatperson, so verstehe ich es.

Auch im Hinblick auf die aktuellen Ereignisse im BJV und die bevorstehende Versammlung in Hof wundere ich mich, dass ich √ľber den Newsletter des BJV als Mitglied Werbevideos einer Privatperson erhalte.

Wird anderen Mitgliedern im Vorfeld zu der Hofer Versammlung ebenfalls dieses Forum gewährt?

Mit freundlichen Gr√ľ√üen,

xyz

Nach der heutigen Mail habe ich mir zwei drei Sätze aus deiner Mail geliehen und auch eine Mail verfasst:

Guten Tag Herr Weidenbusch,

Ich bin etwas √ľberrascht √ľber die nunmehr dritte E-Mail mit Verlinkungen zu Werbevideos des Herrn Weidenbusch. In einer ersten Mail hie√ü es, die Videos seien von Herrn Weidenbusch selbst produziert ohne Mitwirkung von Mitarbeitern der Gesch√§ftsstelle oder unter Zuhilfenahme von Geldern des BJV - quasi als Privatperson, so verstehe ich es.

Meine Zustimmung zum Kontakt gemäß DSGVO galt dem Bayerischen Jagdverband und dem Bericht bzgl. der Themen und Projekte, die dieser umsetzt.

Ihnen persönlich, Herr Weidenbusch, habe ich keine Zustimmung erteilt.
Mir ist klar, dass Ihnen auf Grund der kommenden Mitgliederversammlung und der bevorstehenden Wahl nun jedes Mittel gelegen kommt, die Mitglieder von sich zu √ľberzeugen.
Allerdings sollten Sie als Jurist auch wissen, dass eine Zustimmung zur Erhalt von Verbandsinfo eben KEINE Zustimmung zum Erhalt von privater Wahlwerbung ist.

Ich fordere Sie auf, Ihre persönlichen Nachrichten und Werbeversuche an diese E-Mail-Adresse zu unterlassen.
Ich m√∂chte an diese E-Mail-Adresse ausschlie√ülich Verbandsthemen berichtet haben und keine private Wahlwerbung, es sei denn Sie erm√∂glichen es jedem Interessenten f√ľr den Posten des Pr√§sidenten, die Mitglieder zu kontaktieren.

Freundliche Gr√ľ√üe
 
Registriert
7 Jan 2017
Beiträge
2.545
Wer den st√ľrzen will muss fr√ľh aufstehen, ein ausgebuffter Profi und ein unangenehmer Gegner auf jeden Fall. Wenn der nicht von sich aus will ist der schwer aus dem Amt zu bekommen.
 
Registriert
25 Jan 2022
Beiträge
731
Ich hab mir weil ich zuhause bin heut, und Grantig bin, die M√ľhe gemacht eine weitere Email mit Verweis auf die erste Mail an den Verband zu schreiben.
Bin gespannt was ich den mal als Antwort bekomme zwecks Weidenbusch Werbung.
Auch mit den wiederholten Hinweis das auch anderen Interessenten f√ľr den Posten des Pr√§sidenten die Plattform zu gleichen Bedingungen gestellt werden soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
7 Jul 2008
Beiträge
4.911
Seltsam dass ich nichts mehr bekomme, weder privat, noch auf dem offiziellen Weg.
Die erste Mail ist noch angekommen, aber dann nichts mehr,
obwohl ich noch nicht geschrieben habe................
Vielleicht lesen ja doch ehemalige Foristen noch mit und teilen die Empf√§nger in Kategorien ein. ūü§≠

Bausaujäger
 
Registriert
16 Jul 2001
Beiträge
2.591
Servus,

eine ggf. Austrittswelle oder gar Neugr√ľndung einer Parallelorganisation ist f√ľr mich der schlechteste Weg!!! Das w√§re eine weitere Schw√§chung‚Ķ es muss andere Wege geben. Bayerns J√§ger brauchen EIN starkes Sprachrohr und nicht mehrere kleinere Gr√ľppchen‚Ķ

Gruß
z.B. Einigkeit nach der Wahl?! Akzeptanz des Wahlergebniss, wie es auch ausgehen mag. Jedenfalls aufhören mit den Quertreibereien, Stänkereien und Nörgeleien. Einsteigen in die Sacharbeit (Arbeitskreise), das wäre ein Weg wie ich ihn mir vorstelle.
 
Registriert
11 Mai 2009
Beiträge
501
Welche Arbeitskreise (Aussch√ľsse)?? Viele wurden nicht mehr neu besetzt, viele Aktive vor den Kopf gestossen, "Verd√§chtige" sowieso geblockt....
Und EW gibt selbst zu dass das schiefgelaufen ist. Aber jetzt ist es vielleicht ein bisserl spät...

Aber sonst gebe ich dir recht. Wobei noch fehlt: "Andere Meinungen zulassen und diskutieren!"
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
7 Jul 2008
Beiträge
4.911
z.B. Einigkeit nach der Wahl?! Akzeptanz des Wahlergebniss, wie es auch ausgehen mag. Jedenfalls aufhören mit den Quertreibereien, Stänkereien und Nörgeleien. Einsteigen in die Sacharbeit (Arbeitskreise), das wäre ein Weg wie ich ihn mir vorstelle.
Grunds√§tzlich gebe ich dir Recht, aber in dem Bereich den ich klar √ľbersehe, wurden nur Fake News verbreitet, Versprechen gemacht und nicht gehalten, Ank√ľndigungen von erheblicher Tragweite gemacht, die bis heute nicht Realit√§t wurden und einsame Entscheidungen im Elfenbeinturm getroffen, die die Kreisgruppen vor den Kopf stossen!
Solch ein Präsidium soll uns womöglich weiter vertreten??

Bausaujäger
 
Registriert
5 Jan 2023
Beiträge
124
Da stimme ich deiner Meinung zu!
Aber austritt ist f√ľr Mitglieder nur aus der Kreissgruppe m√∂glich.
Also schadet es mehr der Kreissgruppe als den BJV, so schwer es ist ūü§∑ūüŹľ
Das haben aber die Mitglieder meist noch nicht auf dem Schirm, mit austreten ūüôĄ
Doch, ich f√ľr mich nat√ľrlich. Aber hilft ja nichts, bekommt die Kreisgruppen hald eine J√§hrliche Spende, und hat dann sogar mehr davon. Und steuerlich absetzbar w√§rs auch noch.
 
Registriert
16 Sep 2016
Beiträge
92
Seltsam dass ich nichts mehr bekomme, weder privat, noch auf dem offiziellen Weg.
Die erste Mail ist noch angekommen, aber dann nichts mehr,
obwohl ich noch nicht geschrieben habe................
Vielleicht lesen ja doch ehemalige Foristen noch mit und teilen die Empf√§nger in Kategorien ein. ūü§≠

Bausaujäger
... bei mir waren die Mails im Spamordner, da passen Sie ja auch irgendwie hin
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
136
Zurzeit aktive Gäste
516
Besucher gesamt
652
Oben