Gentechnik im Wildbret?

Registriert
20 Feb 2019
Beiträge
400
@ Lagom

Vielen Dank für deine Antwort =)

Wissen kann es natürlich nie (Wo sich die Wildsau im Feld rumtreibt), aber ich wollte ja auch nur mal eure Meinung dazu hören... Nochmals danke...

Und bezüglich des Vorurteils:
Um mich mit der Jagd vertraut zu machen und um mir mit dem Ganzen sicher zu sein, gehe ich seit 6 Monaten mit einem Jagdpächter am Wochenende raus und helfe ihm bei der Revierarbeit oder gehe auch mal mit auf die Jagd.

Und der sagte mir, dass es viele Jagdpächter gibt, die der Meinung wären, dass der Wald ihnen gehöre. Jeder hat das Recht nachts im Wald zu joggen oder ähnliches... Zumal der Jogger das Wild weniger stört, als wenn er nachts durch sein Revier zum Hochsitz stapft. Allerdings sehen das viele Jäger anders und machen gegenüber "Nichtjägern" einen auf dicke Hose...

Und genau das habe ich hier bestätigt bekommen...
Wild ist bei weitem nicht bio, oft mit sehr hohen Belastungen. Jede Züchtung ist gentechnik. Jeder Jäger der sich an Absvhussrichtlinien hält betreibt Gentechnik.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
69
Zurzeit aktive Gäste
251
Besucher gesamt
320
Oben