Geschenke

Anzeige
Registriert
14 Jul 2019
Beiträge
420
Wie handhabt ihr das?
Ich versuche immer, wenn ich eingeladen werde, mich durch ein kleines Präsent zu bedanken.
Das kann ein Beitrag zur Revierkasse sein, oder Sonstiges. Sehr gut kam der elektrische Flaschenöffner mit Jagdsignalen ( DJV ) an.
 
Registriert
11 Dez 2019
Beiträge
249
Na klar.. Ich finde das gehört sich so... Ohne Frage... Immer was jagdliches...zbsp kam das bisher immer gut an bei hundeführer.... Mit einem set jagdliche Schnapsgläser....
 

Anhänge

  • Screenshot_20220810_220825.jpg
    Screenshot_20220810_220825.jpg
    163,7 KB · Aufrufe: 137
Registriert
7 Feb 2002
Beiträge
3.167
Geschenke sind mir ein Greuel!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wir schenken uns in der Ehe nichts, alle anderen Geschenke haben wir so weit wie möglich abgebaut.

Nur Kinder bekommen was.

Mein Problem, bekomme ich was, muss ich wenn ich dahin gehe auch was mitnehmen.

Möglichst in ähnlicher Preisklasse oder Originalität.

Mir fällt nie was vernünftiges ein:mad:

Wenn ich jemand einlade sage ich immer er darf nicht kommen wenn er was mitbringt.

Leider hilft es bei einigen nicht.

Dann muss ich erst ein großes Glas Cola mit 50 % Whisky trinken,

damit ich mich nicht drauf konzentrieren muss, was nehme ich den das nächste Mal mit.

Übrigens ich wüsste nicht mal was ich mir selber schenken würde.

Ich habe alles und wenn ich was gerne haben würde, kaufe ich es mir.
 
Registriert
11 Dez 2019
Beiträge
249
Deswegen siehe oben... Das geht doch immer... Was zum trinken 😂😜... Siehst du.. Dir würde ich zbsp schon Whisky mitbringen.. Und die Cola kaufst dann selbst dazu 😂😂😂....
 
Registriert
21 Apr 2022
Beiträge
698
Kommt ehrlich gesagt auf die Einladung und den Einladenen an, dass kann man Pauschal nicht sagen.

Generell halte ich es so, dass ich bei "traditionellen" Einladungen wie einer Niederwildjagd mit abendlichen Schüsseltreiben (nicht ganz uneigennützig:)) nen guten Rum oder so mitbringe.

Bei einem Gemeinschaftansitz oder mit kostenpflichtiger Wildbretübernahme eher nicht, da leiste ich ja meinen Beitrag wenn ich was schieße.

Lädt mich jemand bei einem Ansitz bei sich ein, lasse ich mir auch gerne was einfallen, kommt da wieder auf den Einladenen an.

Am Ende kann man mit ner Flasche gutem Stoff oder Geld für die Jagdkasse nicht viel falsch machen. Für alles andere muss man die Person schon etwas besser kennen, damit man nichts für die Tonne kauft.

Hier laden sich die Reviere meist gegenseitig zu den NWJ ein. Da bringt man nix mit weil man es sonst quasi wieder zurück bekommt, das artet irgendwann aus.

Mir persönlich ist es wichtiger das sich jemand die Zeit nimmt was mit mir/uns zu machen, als das er was mitbringt.
Ich finde es da schon ärgerlicher wenn jemand die Jagd gerne mitnimmt im Anschluss dann aber direkt abhaut. (berufliche oder familiäre Verpflichtungen mal außen vor)
 
Registriert
14 Dez 2000
Beiträge
2.329
Wenn ich jemanden einlade, egal ob zur Jagd, zum Kaffe oder Grillen ist der Gast das Geschenk, sofern er sich entsprechend benimmt. Dies ist bei mir allerdings zu 99,9% der Fall.

Von daher erhoffe ich mir keine Gaben des Gastes, sondern eine schöne gemeinsame Zeit. Dann passt alles.

wipi
 
Registriert
7 Feb 2002
Beiträge
3.167
Deswegen siehe oben... Das geht doch immer... Was zum trinken 😂😜... Siehst du.. Dir würde ich zbsp schon Whisky mitbringen.. Und die Cola kaufst dann selbst dazu 😂😂😂....
Wenn ich dann wieder bei Dir komm dann muss ich erst wieder Whisky kaufen

Dann ist es besser Du bringst 20€ mit und ich gebe sie Dir dann wieder.:rolleyes:

Hab ich mit Schwiegermutter und 50€ gemacht, dann hat es aufgehört,👵

Ich glaube so wie es Leute gibt die immer was salziges zum Essen haben müssen,

so gibt es welche die ohne Geschenk nicht auskommen.
 
Registriert
15 Okt 2017
Beiträge
4.455
Ich schenk, wenn ich was schenk, meist was Gebasteltes. Kannste nirgends kaufen. :D
Jagdlicher Schmuck, Schlüsselanhänger, ... kommt der Komplettverwertung zugute, ist also OK.
 
Registriert
2 Mai 2011
Beiträge
597
Kommt sehr darauf an, wie ich eingeladen werde.
Beim Spezl schenke ich nie was direkt, ich organisier dafür lieber eine Gelegenheit für ihn. Z.B. gerne einen Platz bei Drückjagden als Standschütze.
Ist derjenige mir eher fremd, versuche ich vorab bisl Infos über ihn bzw. seine Familie, und auch die Art der Jagdgelegenheit zu bekommen. Bei einer Gesellschaftsjagd oder einem Sammelansitz bringe ich gerne Quittenlikör oder ähnlichen Alkohol fürs Schüsseltreiben mit. Beim Einzelansitz bringe ich dann lieber seiner Familie was mit. Für die Frau einen Blumenstrauß, für die Kinder eine Kleinigkeit von Playmobil oder für seinen Hund irgendein besonderes Leckerli.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: GMV
Registriert
24 Dez 2012
Beiträge
296
Haben mal von einem Gast einen 25 kg Sack Mais für die Kirrung bekommen, fand ich originell und hat mich gefreut. Oder auch mal ein Ballistolfläschchen oder Schaftöl. Die Fläschchen standen aufrecht in der liegenden Pappschachtel und waren mit Tannengrün oder Ilex nett zurechtgemacht.
 
Registriert
15 Okt 2013
Beiträge
1.052
Wir 2 Begeher*innen plus best Jagdfriend des Hauses, haben dem Beständer zum Geburtstag, ein schräges Ständchen mit dem Horn geschenkt.
Weil nicht angekündigt und nicht erwartet, war es eine nette Überraschung.
Monäter 4 Euro.
4x Flaschenbier.
Und Tschüss!

Gute Dinge müssen nix kosten.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
9
Zurzeit aktive Gäste
91
Besucher gesamt
100
Oben