Gesellschaftsjagden in Zeiten von Corona

Anzeige
Registriert
10 Mrz 2003
Beiträge
3.994
So die Jagd ist rum, die Gäste sehr zufrieden und keiner hatte ein Problem damit. Bei der nächsten Jagd wird es ganz genau so laufen.....
Unter dem Aspekt möglichst hoher Sicherheit, die ihr ja mit Anwendung der 2 G -Regel anstrebt, hättet Ihr besser einen aktuellen, negativen Test von ALLEN Teilnehmern einfordern sollen (Ungeimpfte eingeschlossen).
Dann wäre größtmöglicher Schutz vor Infektion am Ehesten gewährleistet gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23 Mai 2009
Beiträge
5.302
Unter dem Aspekt möglichst hoher Sicherheit, die ihr ja mit Anwendung der 2 G -Regel anstrebt, hättet Ihr besser einen aktuellen, negativen Test von ALLEN Teilnehmern einfordern sollen (Ungeimpfte eingeschlossen).
Dann wäre größtmöglicher Schutz vor Infektion am Ehesten gewährleistet gewesen.
Warum, - es waren ja nur geimpfte geladen.
D. h. es bestand zwar kein absolutes aber ein akzeptables Sicherheitslevel.
3G oder gar alle zu impfen hätte unnötige Kosten verursacht. Warum sollten die Vernünftigen diese für die Unvernünftigen tragen???
 
Registriert
7 Sep 2013
Beiträge
727
D. h. es bestand zwar kein absolutes aber ein akzeptables Sicherheitslevel.
Solche Reden erwecken stets den falschen Eindruck, irgendjemand da draußen hätte eine Wahrheit, hätte verbindliche Maßstäbe oder zuverlässige Grenzwerte zu irgendwelchen "akzeptablen Sicherheitsleveln."

Die Wahrheit ist: es waren, sind und bleiben nur dahergeredete Worte, täuschende Phrasen, um deren Substanz es schlechter bestellt ist, als um die der potjemkinschen Dörfern auf der Rückseite der Fassade.
 
Registriert
5 Jul 2012
Beiträge
1.532
Wie im Hotel mit 2G das morgen wegen Impfdurchbrüchen bei uns schließen wird oder das Donauschiff, daß in Wien mit 78 Infizierten von 170 geimpften Reisenden gestoppt wurde...
Geniale Logik. Weil die Impfung keinen 100%igen Schutz bietet, lassen wir sie lieber ganz sein.

Ok weil es doch trotz warnfarbener Jagdbekleidung doch immer noch zu Unfällen kommt, lassen wir es lieber gleich bleiben und kommen alle in Camo. Ach ja, die UVV bietet auch keinen 100%igen Schutz, na dann können wir ja bei DJ wieder wie bei Kesseltreiben abstellen…
 
Registriert
11 Jul 2010
Beiträge
597
Jeder 3 geimpfte ist zur Zeit auf den Intensivstation.
Jeder ungeimpfte wusste das es dazu kommt wenn 2G kommt.
Die Frage ist nur wer sind die unwissende...
 
Registriert
5 Jul 2012
Beiträge
1.532
Noch besser: Wenn wir 2G so extrem ausdehnen, dass die Ungeimpften die Wohnung nicht mehr verlassen dürfen und sich auch - weil sie dem Staat so sehr vertrauen - auch vorbildlich daran halten, dann, oh Wunder, wird sich zeigen, dass nur noch Geimpfte oder Genesene sich anstecken.

Na, dass ist doch ein Zeichen, dass die Impfung schädlich ist, oder ? ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14 Dez 2000
Beiträge
2.149
Für wen hätte 3 G "unnötige Kosten" verursacht?

Für alle. Der Beitrag bezog sich auf:

Unter dem Aspekt möglichst hoher Sicherheit, die ihr ja mit Anwendung der 2 G -Regel anstrebt, hättet Ihr besser einen aktuellen, negativen Test von ALLEN Teilnehmern einfordern sollen (Ungeimpfte eingeschlossen).
Dann wäre größtmöglicher Schutz vor Infektion am Ehesten gewährleistet gewesen.

wipi
 
Registriert
22 Nov 2015
Beiträge
2.639
Geniale Logik. Weil die Impfung keinen 100%igen Schutz bietet, lassen wir sie lieber ganz sein.

Ok weil es doch trotz warnfarbener Jagdbekleidung doch immer noch zu Unfällen kommt, lassen wir es lieber gleich bleiben und kommen alle in Camo. Ach ja, die UVV bietet auch keinen 100%igen Schutz, na dann können wir ja bei DJ wieder wie bei Kesseltreiben abstellen…
Die Logik besteht darin , daß nur getestete tatsächlich Save sind (zumindest sehr sicher) während der Impfstatus hier gar nichts bedeutet…
 
Registriert
11 Aug 2012
Beiträge
3.195
Anhand dieser Folge von Beiträgen hier kann man meinem Dafürhalten nach recht gut feststellen, dass auch der sich für noch so modern und aufgeklärt haltende Mensch doch ein ganz tief drin sitzendes Bedürfnis nach Magischem Denken hat, was ihm durch den Medizinmann seines Stammes (!) hoffentlich befriedigt wird.

Im Jahre 2021 nach Christus und nicht vor, wohlgemerkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
8 Sep 2016
Beiträge
4.190
Warum, - es waren ja nur geimpfte geladen.

Die Logik besteht darin , daß nur getestete tatsächlich Save sind (zumindest sehr sicher) während der Impfstatus hier gar nichts bedeutet…

Es scheint echt so,daß die Gehirnwäsche funktioniert hat!
Doof ist nur, daß dieser geistige Dünnschiss absoluter Schwachsinn ist.
Auch GEIMPFTE können sich immer noch anstecken und noch viel schlimmer:
Da diese meistens wenige bis keine Symptome haben, stecken sie munter weitere Leute (sowohl Geimpfte als auch Genesenen und Ungeimpfte) an,
nicht wissend, daß sie sich mit Corona infiziert haben.

Gerade momentan steigt die Rate der erkranken GEIMPFTEN (auch aus obigen Gründen).

Nur mal so als Beispiel:

Genesen, geimpft und wieder an Corona erkrankt.
Und davon gibt es TAUSENDE.
Aber träumt nur weiter.

Wenn man bei einer Gesellschaftsjagd sicher gehen will (wobei das auch nicht 100%ig ist), daß muß sich jeder Teilnehmer vor Ort einem Test unterziehen.

Ganz sicher kann man nur sein, wenn man keine Gesellschaftjagd macht, dann steckt sich auf der Jagd (die ja nicht stattfindet) auch keiner an.
 
Registriert
7 Sep 2013
Beiträge
727
Es scheint echt so,daß die Gehirnwäsche funktioniert hat!
Doof ist nur, daß dieser geistige Dünnschiss absoluter Schwachsinn ist.
Auch GEIMPFTE können sich immer noch anstecken und noch viel schlimmer:
Da diese meistens wenige bis keine Symptome haben, stecken sie munter weitere Leute (sowohl Geimpfte als auch Genesenen und Ungeimpfte) an,
nicht wissend, daß sie sich mit Corona infiziert haben.
Der Irrsinn ist uferlos. Stichwort Inzidenz. Geimpfte (angebl. ca. 70% mind. doppelt; ca. 85% mind. einfach) werden nicht mehr getestet. Ungeimpfte lassen sich überwiegend nicht mehr testen, weil sie zu den ca. 25% gehören, die das absolut ablehnen und deshalb einen Teufel tun, um für Tests, von deren Aussagelosigkeit sie überzeugt sind, auch noch zu bezahlen.

Bleiben ein paar wenige Prozent, die - aus welchen Gründen auch immer - weiter brav ihre empfundene Gehorsamsschuld erbringen oder vom Arbeitgeber dazu genötigt werden, dem Staate darzulegen, ob sie "positiv" (Irrtum) oder "negativ" (Irrtum) sind.

Und diese paar wenigen Prozent, die sich überhaupt noch testen, sollen nun die Inzidenzwerte in größere Höhen treiben als voriges Jahr, da keiner geimpft war und breit getestet wurde?

Wer das ernsthaft für möglich hält, bei dem fällt es schwer sich vorzustellen, dass er die Schule erfolgreich durchlaufen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
159
Zurzeit aktive Gäste
466
Besucher gesamt
625
Oben