Gesucht: Jagdschrotpatrone

Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
2.781
Gefällt mir
29
#18
Macht nix. Hat ja auch keiner nach 3,5 und 4 gefragt. Bzw. sucht der TS verfügbare Munition.
Sicher?
Aber die Forest Blitz ist bisher unübertroffen...
Irgendwie bedurfte das doch einer Richtigstsellung ;)
Aber dies gilt auch für die 3mm und 3,5mm Torhammer.

Hin und wieder solls man wohl welche von Privatleuten -bspw. auf egun- bekommen. So wie die angesprochene Waidmannsheil.
Das kann man dann schon empfehlen.

Macht aber nix ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
2.194
Gefällt mir
1.519
#19
Ich nehme die Forest Blitz - quasi der große Bruder der Crowbuster. Gibt es sowohl in 2,7 und 3,0. Hat mehr Vorlage als die Crowbuster. Aus meinen Flinten ist es die beste Patrone. Saga ging dagegen aus meinen Flinten merkbar schlechter.
Mehr Vorlage bedeutet meist weniger V0 und genau das wollte der TS nicht.

tømrer
 
Mitglied seit
6 Apr 2018
Beiträge
9
Gefällt mir
23
#20
Die 4 Gramm dürften keinen riesigen Unterschied machen und wären mir auch eher egal.
Allerdings sind 3,5 oder gar 4mm keine Universalpatronen in meinen Augen und nicht in meinem Sinne.
Vielen Dank natürlich noch für die Tipps
 
Mitglied seit
24 Jul 2015
Beiträge
77
Gefällt mir
9
#21
Meine Jagdfreunde und ich nutzen die Winchester Superspeed in Größe 5 (2,9mm) und 36 Gramm für alles. Baujagd, Treibjagd, Krähen, Enten usw... Die Deckung ist aus meinen 3 Flinten sehr gut.
 
Mitglied seit
7 Jan 2017
Beiträge
448
Gefällt mir
41
#22
Das kann ich auch bestätigen, sehr gute Stahlschrot Munition. Normales Bleischrot spielt für mich persönlich fast keine Rolle mehr.
 
Mitglied seit
15 Aug 2015
Beiträge
296
Gefällt mir
3
#26
Das Angebot guter englischer Jagdschrotmunition außerhalb von UK ist wirklich überschaubar. Aufgrund der bekannten Niederwildsituation und der damit verbundenen geringen Nachfrage nach Jagdschroten, wird sich das auch nicht so bald ändern, wobei es sicherlich auch gute Munition aus Italien gibt.
Leider bekommt man Gamebore auch als Sportmunition am „Kontinent“ nicht so leicht.
 
Oben