Gewilderter Luchs - Anklage gegen Jäger;

Anzeige
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
2.314
Gefällt mir
3.385
#1
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Nov 2005
Beiträge
1.157
Gefällt mir
483
#4
aha ... Bei den Gegenständen, die im Haus des Mannes gefunden wurden, handelt es sich um ein Nachtsicht- und Zielgerät sowie einen Wurfstern
Das sind also verbotene Sachen??!? Ein Nachtsichtgerät ist verboten? Ein Zielgerät, wird wohl ein ZF oder Red-Dot sein, auch verboten?? Ein Wurfstern? ok, je nach Gesetzeslage schwerlich als Weihnachtsbaumdeko zu betrachten... Aber der ultimative Luchskiller ist das ja auch nicht....
 
Mitglied seit
28 Dez 2016
Beiträge
228
Gefällt mir
254
#7
Wurfstern keine Ahnung, ist mir jetzt auch zu blöd, da im Waffengesetz nachzuschauen, aber ein NachtZIELgerät ist definitiv verboten, da reicht auch schon der Besitz (Glaub ich, bitte korregiert mich, wenn ich falsch liege)

Ist halt wieder ein Qualitätsjournalismus vom Feinsten. ist aber auch schwierig mit den ganzen Fremdwörtern und Fachbegriffen. Bestimmt nehmen Sie Ihm jetzt den Waffenschein :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
1 Aug 2013
Beiträge
3.738
Gefällt mir
2.154
#8
Wurfstern ist auch veboten, aber mit einem Küchenmesser kann man auch werfen ;-)
 
Gefällt mir: Dadi
Mitglied seit
13 Mrz 2012
Beiträge
1.901
Gefällt mir
827
#9
Tja, was es früher an jeder Ecke gab ist heute verboten. Es reicht schon wenn man ein Haus kauft und darin verbotene Gegenstände gefunden werden, z.B. ein Butterfly - schon klopft der Ärger auf die Schulter...
Welch sinnbefreiter Quatsch ohne Mehrwert...
 
Mitglied seit
21 Nov 2005
Beiträge
1.157
Gefällt mir
483
#10
Was heißt da "je nach Gesetzeslage"? :oops:
Das ist ja wohl eindeutig.

Der Stern allein reicht schon um nie wieder zu jagen.
Ich glaube, bei uns (Schweiz) wären die Dinger nicht verboten. Vielleicht sind sie als gefährliche Gegenstände taxiert, aber deswegen ein Verfahren lostreten???

Von Nachtzielgerät war aber auch nicht die Rede
 
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
2.939
Gefällt mir
4.135
#12
Der Mann ist Deutscher. Da ist das schlicht und ergreifend ein verbotener Gegenstand.
Da hätt er auch gleich Nägel mit Köpfen machen und sich ein MG statt dem Spielzeug kaufen können.:rolleyes:
 
Mitglied seit
13 Mrz 2012
Beiträge
1.901
Gefällt mir
827
#13
S

scaver

Guest
#15
Ein Jäger darf keinen Wurfstern besitzen, er bekommt nicht nur Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe, er wird auch seinen Schein los. So blöd darf man eben nicht sein. Ich verstehe nicht, dass man wegen solcher Dinge, die ich übrignes früher auch bessesen habe, seinen Jagdschein riskiert.
sca
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben