Gewindehülse auf Lauf statt Mündungsgewinde schneiden

Mitglied seit
20 Jan 2012
Beiträge
755
Gefällt mir
240
#16
Tomrer, stell dir das Ganze was ich oben beschrieben habe als Stab vor.
Wenn du gebohrt (erst Kalibergroße Bohrung und dann eine Bohrung in Laufaussendurchmesser (nicht ganz durch!)) und überdreht hast schneidest du das Gewinde drauf.
Dann läuft das Gewinde zur Bohrung........
Aber nicht zur Laufbohrung wenn diese nicht mittig zum Aussendurchmesser ist und darum ging es.
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
4.808
Gefällt mir
2.124
#18
Aber nicht zur Laufbohrung wenn diese nicht mittig zum Aussendurchmesser ist und darum ging es.
Habe ich doch geschrieben.
Und ich habe auch ggeschrieben, daß man das mit den drei Schrauben ausrichten könnte, wenn es dann notwendig sein sollte.
So ne Überwurfhülse zu fertigen sollte nun keine Rakentwissenschaft sein.
 
Mitglied seit
8 Jan 2015
Beiträge
365
Gefällt mir
308
#19
@Waldwicht
Wie zentrierst du "Zwischen den Spitzen"?

tømrer
Du hast ein Patronenlager & eine Laufmündung, in diese Beiden "Bohrungen" führst du die Spitzen ein, eine im Reitstock & eine im Futter (die im Futter/Futteraufnahme am beste aus Alu dann überdrehst du diese, damit sie genau rund läuft).
Dann Messuhr ansetzen und den "Rundlauf/Schlag" zwischen Laufseele & Laufaussenkontur kontrolieren.
Hülse aufziehen (Passung richtig wählen) & sichern. Dann passendes Aussengewinde schneiden. So stellt man sicher dass das Gewinde mit der Laufseelenachse passt.

Waldwicht
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
4.808
Gefällt mir
2.124
#20
Waldwicht, wie überträgst du den „Fehler“ vom Laufaussendurchmesser zur Laufseele?
Da konnte ich gerade nicht folgen.
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
6.016
Gefällt mir
2.657
#24
Stomberger stell mal bitte ein Foto ein wie sowas aussieht. Danke
Ich hab nur wiedergegeben wie ich dem WW sein Post verstanden hab . Ich lass sowas eh ned im Wild und Hund Forum machen , sondern von einem Büchsenmacher der auch (Selbstlade)Büchsen herstellt . Und zwar fast vollständig selber .
 
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
5.848
Gefällt mir
14.672
#27
@Waldwicht
Du darfst am Lauf gar nichts veraendern! Das ganze soll rueckbaubar werden.
Ich glaube auch nicht, dass mit deiner Methode die noetige Genauigkeit erreicht wird
 
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
3.250
Gefällt mir
2.972
#28
Ich hab nur wiedergegeben wie ich dem WW sein Post verstanden hab . Ich lass sowas eh ned im Wild und Hund Forum machen , sondern von einem Büchsenmacher der auch (Selbstlade)Büchsen herstellt . Und zwar fast vollständig selber .
Dann hab ich mich jetzt vertan, dachte du hast paar Seiten vorher geschrieben das du von Repa solche Buchsen hast machen lassen. War nicht böse gemeint.
 
Oben