Gibt es spezielles zu wissen über Winchester 70

Mitglied seit
6 Mrz 2017
Beiträge
344
Gefällt mir
30
#1
Repetierer? Ich sehe die immer mal wieder im Angebot und sind meist nicht die teuersten.
Nur bedeutet ja niedrigerer Preis nicht unbedingt "Schrott". ... Wie sieht es da mit der Winchester 70 aus?
Lese es gilt als ein Klassiker? Also wirklich beispielhaft?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
187
Gefällt mir
18
#2
Repetierer? Ich sehe die immer mal wieder im Angebot und sind meist nicht die teuersten.
Nur bedeutet ja niedrigerer Preis nicht unbedingt "Schrott". ... Wie sieht es da mit der Winchester 70 aus?
Lese es gilt als ein Klassiker? Also wirklich beispielhaft?
Ich hab jetzt keine, aber da scheint es wohl verschiedene Versionen/Fertigungen zu geben und die sind wohl unterschiedlich gefragt.
Der Herr hier hat sie alle und vergleicht sie recht nüchtern:

https://www.youtube.com/watch?v=ZPZyHhryBfg
 
Mitglied seit
10 Nov 2017
Beiträge
329
Gefällt mir
147
#6
Hickok hat ein Video über die aktuelle Win70: https://www.youtube.com/watch?v=nMXSCjN5SHA

Die ganz alten und die aktuellen sind ein verbessertes / verstärktes 98er System, nicht mehr und nicht weniger.

Mit dem Pre-64 verhält sich das wohl bisserl so wie bei Sauer: Was ist besser, eine 202 aus Isny oder aus Eckernförde? Gradeaus schießen beide...
 
Mitglied seit
9 Feb 2002
Beiträge
1.720
Gefällt mir
35
#7
Grundsätzlich musst du schon mal zwischen dem push feed und dem controlled round feed Systemen unterscheiden.
Das Zweite hat den langen Mauser Auszieher.


Einstein
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
44.395
Gefällt mir
973
#8
Während der Ausbildung, habe ich mir mal eine 70 eingebildet. Eine Super Grade pre 64. Schöne Büchse.
Glücklicherweise hatte mein Büma eine da, das hat ernüchtert.
Das war im Jahr 2000, also eine Weile her, vielleicht hat sich was im Schloßgang gebessert, die damalige war einfach nur hakelig.
Die gebrauchte Wonderby daneben im Regal war da ganz was anderes und noch billiger. Die durfte einziehen.
 
Mitglied seit
12 Feb 2011
Beiträge
815
Gefällt mir
70
#13
Ich weiss gar nicht was ihr alle so mit dem Schlossgang habt?

Bei meinen Winchester 70 Büchsen war der top. Nix mit hakeln oder klappern, exakt und soft. Gut die Verschlüsse hatten alle einen Sonnenschliff, wird aber wohl nicht der Grund gewesen sein. Kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen.
 
Mitglied seit
18 Mrz 2017
Beiträge
759
Gefällt mir
299
#14
Gönn Dir lieber eine neueren Datums mit dem MOA-Abzug aus portugiesischer Fertigung. Die haben das im Griff.
Bei der 70 sind die Läufe eher von der (unter heutigen Gesichtspunkten) langen Sorte. So haben die .270 und die 30-06 24 Zoll Läufe. Das ist eine gute Sache, da es beiden Patronen gut steht.
Sie kommen so auf die angegebene Geschwindigkeit, treten weniger und blitzen weniger.
Gute Waffe. The Riflemans Rifle
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
44.395
Gefällt mir
973
#15
Die obige verlinkte Extreme Weather hat den MOA Abzug und 22" Läufe in 30/06 und 308, also 56cm Standard.

und das ganze für 1300€, allein wegen des B&C Schafts wäre die eine Überlegung gegenüber einer Tikka wert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben