Glas für KLB

Mitglied seit
8 Aug 2004
Beiträge
364
Gefällt mir
16
#1
Servus zusammen,
bin gerade auf der Suche nach dem passenden Glas für meine KLB, Einsatz größtenteils zur Pirsch Berg und im Tal, ab und zu vlt. mal auf dem Ansitz für ein Schweinderl.
Nun schwanke ich zwischen dem Z6i 2,5-15x44 und dem Z8i 1,7-13,3x42.
Mit Ballistikturm liegen ca. 600 EUR zwischen den beiden Gläsern, dafür gibt es aber das Z6i nicht mehr mit Schiene.
Was wäre für euch das richtige Glas?

Danke im Voraus und WMH!
 
Mitglied seit
2 Apr 2017
Beiträge
620
Gefällt mir
413
#4
Dann würde wohl auch eine Montage mit Ringen machbar sein, oder sitzt die vordere Fußplatte zu weit hinten?
 
Mitglied seit
16 Mai 2001
Beiträge
5.717
Gefällt mir
449
#6
ich halte es für Blödsinn, ein Multizoomglas auf eine Kipplaufbüchse zu setzen. Wozu soll das gut sein? Eine Klb ist eine Waffe für den gezielten Einzelschuss und für den braucht man keine geringe Eingangsvergrößerung oder ein Sehfeld von 20m auf 100m. Somit kann man die Vorteile eines Multizoomglases nicht nutzen, hat aber die Nachteile: wesentlich schlechterer wirksamer Objektivdurchmesser und höherer Preis als ein Glas mit Vierfachzoom, überdies bauen Multizoomgläser recht lang und stehen somit weit nach vorn über die Montage über, was wirklich nicht schön ist. Meine Wahl wäre daher ein Leica 3-12x50 http://egun.de/market/item.php?id=7224139 oder - wenns auch gebraucht sein darf - ein Varipoint M 2,5-10x50.
 
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
3.226
Gefällt mir
1.279
#8
Hallo,

nach gebrauchtem 2,2-9x42 von Swaro oder Kahles ausschau halten. Gab´s als Stahlglas mit 30mm Mittelrohr und als Leichtmetall mit 70°-Schiene. Die Swaros kosten rd. 350-400€, die Kahles 50-100€ weniger. Gebaut wurden die Gläser von 1981-93 (Swaro) bzw. bis ´98/99 (Kahles).
Absehen waren 1 und 4 (4a mit weiteren Balkenabständen als Sonderabsehen).
Länge: 342mm, Gewicht: 580g (Stahl), 470g (Alu mit Schiene).
Das Swaro finde ich von der Schärfe und Farbtreue noch ´nen Ticken besser, als ein gleichaltes Zeiss-Glas.
Den Vergrößerungsbereich von 2,2-9x finde ich auch ideal für eine .270Win.

Ansonsten ist das oben verlinkte Diavari-V 5-15x42 nicht schlecht. Ist halt nur mit über 400mm extrem lang und hat m.W. das Abs. in der 2.BE.

Grüße
Sirius
 
Mitglied seit
16 Mai 2001
Beiträge
5.717
Gefällt mir
449
#9
Auch eine gute Idee, kommt aber auf die Montage an. Mit einer flachen zweiteiligen Ringmontage sicherlich allererste Wahl, mit einer Brückenschwenkmontage, einer Sattelmontage oder einer Suhler Aufkippmontage allerdings eine Beleidigung für jedes Auge. Hatte ich auf meiner K3, sieht aufgrund der "Zwischenschiene" wirklich grauenvoll aus. Überdies bringt einem das "elegante" Glas mit 42mm Objektivdurchmesser optisch gar nichts, wenn es - wie z. B. bei Blaser und Merkel - keine Montage gibt, mit der man es schön flach montieren kann. Es sieht nämlich schäbig aus, wenn zwischen Objektiv und Waffe ein Riesenspalt klafft. Da nimmt man besser ein 50er.
 
Mitglied seit
8 Aug 2004
Beiträge
364
Gefällt mir
16
#10
Vielen Dank schon mal für eure Antworten! Sind denn die o.g. Gläser keine Option?
 
Mitglied seit
20 Sep 2018
Beiträge
388
Gefällt mir
286
#12
Oder Swarovski Z3 sieht einfach am schlichtesten aus auf einer klassischen Büchse.
Wenn Z6 dann eher 1,7-10x42 wenn es eine K95 oder ähnliches wird dann stört ein 50er nicht, sieht eventuell sogar besser aus, wäre das Z6 2-12x50 am ausgewogensten von den Eigenschaften. Bei 15x Vergrößerung werden die Dinger meistens zu lang, 9 bis 12x reicht voll aus. wenn es ein Z8 sein soll ist es die richtige Wahl, wie gesagt für was braucht man sowas auf einer KLB.
Beschreibung gilt natürlich auch für die anderen Marken. ;)
Meine KLB kommt in etwas 2 Wochen, habe mich selber Ausführig mit dem Thema beschäftig, es kommt mein Z4 3-12x50 rauf, dann werde ich entscheiden, denke werde bei 50+LP bleiben, meine letzte Geiß+Kitz war es schon sehr dämmrig, war mein 50er an der Grenze, war auch sehr froh, dass ich einen Leuchtpunkt hatte, mit 42er wäre das nicht mehr gegangen, da es eine K95 wird, stört das 50er nicht. Mein persönlicher Favourit wäre das Z6 mit 2-12x50 wegen dem LP was ja das Z3 nicht hat, also wird mein Z4 ziemlich sicher oben bleiben.

swaro_Z4.jpg

WMH Sepp
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 24957

Guest
#13
Z4 3-12x50 ist die beste Wahl die es dafür gibt. Wenn du mit dem Z4 in der Dämmerung/ Nacht nichts mehr siehst kommt auch kein anderes weiter.
 
Oben