Glock Fan-Gruppe

Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.084
Richtig. Da hat man aber auch die normalen Wechselsysteme noch nicht bekommen.
Es hat seine Zeit gedauert von der Produktvorstellung bis jetzt zum Verkauf.
Die einen bringen auf den Markt und lassen den Kunden den Tester machen und andere arbeiten lieber solange dran, bis sie zufrieden sind.
Ob am Ende aber alles wirklich bis ins letzte passt, weiss man nie.
ICh habe eine waffe, die hat nach dem Verkaufsstart drei jahre und drei Generationsentwicklungen gebraucht, bis sie zu gebrauchen war.
So kanns auch laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
8.190
Natürlich nicht, ich finde es aber durchaus erstaunlich, WAS die Glocks so alles aushalten.

Remy
Absolut! Mein Highlight war da eine Glock, umgebaut für IPSC Open- Major und dann als "Antrieb" genügend Bullsey- Pulver bis Major- Faktor erreicht wurde. Ging ungefähr 10.000Schuß gut, bis sich dann das Patronenlager in mehrere Teile aufteilte. Verletzt wurde dabei - Gott sei Dank - keiner.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
27 Okt 2020
Beiträge
189
Hallo, kann mir einer im Glockdschungel einen Tipp geben?

So ganz blicke ich nicht durch....

Ich suche eine Glock in .45 ACP, mit der Möglichkeit Wechsellauf oder Wechselsystem nutzen zu können....

Und die Waffe sollte möglichst kompakt sein, so wir die 30?

Aber was gäbe es da noch? Kann mir jemand Tipps geben?

Das wäre super, Dankeschön schon vorab.
 
Registriert
2 Nov 2012
Beiträge
594
Also die Glock 30 sollte mit dem Oberteil der G29 in 10mm Auto laufen. Ob das Spaß macht? Ansonsten gäbe es vielleicht noch Wechselläufe von IGB oder Lone Wolf für 40S&W oder 357sig oder 400 Corbon. An welches Kaliber hast du denn gedacht?
 
Registriert
27 Okt 2020
Beiträge
189
Die genannten Kaliber kommen schon in Frage, speziell .357Sig hat schon was.
10mm Auto habe ich, das ist schon kernig in einer leichten Waffe...
 
Registriert
30 Aug 2007
Beiträge
3.241
G29/10Auto ist nicht zu gebrauchen wegen viel laut und nix Leistung!
Wenn 10Auto Leistung gefordert wird -->mindestens 4, besser 5".
Gruß-Spitz
 
Registriert
13 Aug 2006
Beiträge
1.423
Meine Glock 31 in 357 SIG ist soo präzise...und macht echt Theater... neulich hatte sogar ein 357 Mag Revolver Schütze mich gefragt was ich denn da Schiessen würde...als er dann 5 Schuss mit meiner Glock gemacht hatte konnte ich in seinen Augen so ein bekanntes "wow ist das geil, muss ich auch haben sehen"... :LOL:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17 Dez 2020
Beiträge
606
Meine Glock 31 in 358 SIG ist solo präzise...und macht echt Theater... neulich hatte sogar ein 357 Mag Revolver Schütze mich gefragt was ich denn da Schiessen würde...als er dann 5 Schuss mit meiner Glock gemacht hatte konnte ich in seinen Augen so ein bekanntes "wow ist das geil, muss ich auch haben sehen"... :LOL:

Meinst sicher .357 SIG!?
Naja logo wenn man nur 660g in der Hand hat, anstatt das doppelte Gewicht eines bspw. 6 Zoll Revolvers ;)
 
Registriert
27 Feb 2017
Beiträge
554
Kimme raus, Adapterplatte in die Kimmenöffnung rein. Solche Adapterplatten gibt es z.B. bei Horner Arms. Du kannst dann natürlich nicht co-witness schießen.
Also nicht Rotpunkt und kimme und korn gleichzeitig? Stört mich nicht... Keine Leben und Tot Situationen bei mir.
 
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
21
Zurzeit aktive Gäste
443
Besucher gesamt
464
Oben