Griff der den Hahn verdeckt für J-Frame S&W

Registriert
20 Mrz 2010
Beiträge
860
Hallo liebes Forum,

ich suche für meinen Onkel Griffschalen, welche bei einem Snubbi(S&W) mit Hahn den Hahn seitlich verdecken.

Somit könnt man bei Bedarf aus einem DA/SA Revolver einen DA-Only machen.


Ich habe sowas mal gesehen, kann sowas aber in keinem Shop finden.


wer weiß Rat?
 
Registriert
25 Aug 2005
Beiträge
3.280
ist doch völlig sinnfrei. :19:

Du kannst auch den Hahn absägen lassen, dass er sich nicht mehr mit dem Daumen spannen lässt oder irgendwo hängen bleibt.

Füxlein
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.156
ist doch völlig sinnfrei.

Naja, die Griffschalen waren so konstruiert, das man eben noch den Hahn erreichte und ihn also auch nach Bedarf vorspannen konnte. Also nicht nur DAO.
Aber ob es die Dinger heute noch gibt udn dann auch noch in Deutschland?
 
Registriert
16 Okt 2006
Beiträge
5.975
Suche nach Bianchi "Lightning" grips und J frame hammer shroud grips.
Gibt es ab und an bei Egun oder Ebay.
 
Y

Yumitori

Guest
@ Jaager

Moin,

hatte diese Griffe vor Jahren an meinem Revolver und war ganz begeistert, als ich vom Händler damit nach Hause kam.
In meiner jugendlichen Begeisterung hatte ich aber übersehen, dass man - wenn man die Dinger montiert hatte - mit dem alten Holster nichts mehr anfangen kann, weil regelmäßig der "thumb snap", also der Riemen, der normalerweise über dem Hammer liegt und die Waffe vor dem ungewollten "Flutsch" aus dem Holster bewahrt, nicht mehr passt.
Entweder man nimmt dann ein für diesen Zwecke ehemals von Bianchi konstruiertes und produziertes Holster, bei dem der Sicherungsriemen über dem Abzugsbügel liegt oder man nimmt ein Holster ohne Sicherungsriemen. Letzteres ist für den jagdlichen Gebrauch eher weniger geeignet, man will die Waffe beim "Kriechen durch den Busch" ja nicht verloren haben, wenn dann doch mal die angebleite Wutz kommt....
Oder man nimmt eines der neumodischen Nylonholster, bei dem der Sicherungsriemen nur mit einem Velcro-Verschluss angebracht ist und genug Spielraum hat.
Auf keinen Fall sollte man die Waffe wirklich in der Tasche tragen, ist fürs Taschenfutter, die eigenen Lenden und die Umwelt gefährlicher als man so denkt.
Im übrigen sind die ausgeformten Fingerrillen nicht für mittelgrosse bis kleine Hände geeignet. Also - bevor man in diese Griffe Geld investiert, lieber noch mal genau prüfen, ob man sie wirklich will.

Habe die Ehre und
Waidmannsheil
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.156
Letzteres ist für den jagdlichen Gebrauch eher weniger geeignet, man will die Waffe beim "Kriechen durch den Busch" ja nicht verloren haben, wenn dann doch mal die angebleite Wutz kommt....

Meine Holster haben bis auf eines alle keinen Sicherungsriemen und die Waffe sitzt trotzdem unverlierbar.

Da es auch noch genügend Revolver am Markt gibt die entweder keinen Hahnsporn haben oder wie der Bodyguard gebaut sind und deswegen nicht ins traditionelle Holster passen fertigt Bianchi nach wie vor das Lightning.

http://www.bianchi-intl.com/product/Pro ... odelID=55L
 
Y

Yumitori

Guest
cast schrieb:
Letzteres ist für den jagdlichen Gebrauch eher weniger geeignet, man will die Waffe beim "Kriechen durch den Busch" ja nicht verloren haben, wenn dann doch mal die angebleite Wutz kommt....

Meine Holster haben bis auf eines alle keinen Sicherungsriemen und die Waffe sitzt trotzdem unverlierbar.

Da es auch noch genügend Revolver am Markt gibt die entweder keinen Hahnsporn haben oder wie der Bodyguard gebaut sind und deswegen nicht ins traditionelle Holster passen fertigt Bianchi nach wie vor das Lightning.

http://www.bianchi-intl.com/product/Pro ... odelID=55L

Moin,

Glaub' ich Dir - wahrscheinlich sind es solche mit justierbarem Ziehwiderstand oder die Waffe hoch umschliessende. (Da gibt's ne Firma in USA, die nennen sich "Sourdough", richtig gute Holster ohne Riemen, aber soweit ich weiss sehr teuer. Die sind sehr gut - viele user aber wollen sicher nicht nur der Griffschalen wegen ein neues Holster kaufen.
Ich hab' meine Officer's ACP aus meinem "riemenlosen" Galco auch nie verloren, aber ganz ehrlich immer ein wenig ein unsicheres Gefühl gehabt, wenn ich "auf den Bauch" musste.
Passiert ist aber wirklich nie was, räume ich gerne ein.

Habe die Ehre und
Waidmannsheil
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.156
Die sind sehr gut - viele user aber wollen sicher nicht nur der Griffschalen wegen ein neues Holster kaufen.

Warum nicht? ich habe 4 Holster für die Glock (okay, eins wird eigentlich nicht mehr genutzt) und zwei für den Revolver.

Glaub' ich Dir - wahrscheinlich sind es solche mit justierbarem Ziehwiderstand oder die Waffe hoch umschliessende.

Ja, allerdings zwei von Safariland.
 
Y

Yumitori

Guest
cast schrieb:
Die sind sehr gut - viele user aber wollen sicher nicht nur der Griffschalen wegen ein neues Holster kaufen.

Warum nicht? ich habe 4 Holster für die Glock (okay, eins wird eigentlich nicht mehr genutzt) und zwei für den Revolver.

[quote:2s29ms7q]Glaub' ich Dir - wahrscheinlich sind es solche mit justierbarem Ziehwiderstand oder die Waffe hoch umschliessende.

Ja, allerdings zwei von Safariland.[/quote:2s29ms7q]

Moin,

ich oute mich jetzt mal - ich habe für meine beiden S&W Versicherungen derzeit 7 Leder- und zwei Corduraholster, weil ich immer wieder was ausprobieren wollte - aber letztendlich bin ich beim cross-draw geblieben.
Safariland ist gut - aber ich wüsste gerne mal einen Händler, der Safariland im Programm hat, mein Büxner sagt, er kommme nicht dran (wobei ich vermute, dass da eher der Wille hinderlich ist :19: ).
Kennst Du einen Händler und wärst Du so freundlich, ihnmir zu nennen ?
Vielen Dank schon jetzt.

Habe die Ehre und
Waidmannsheil
 
Y

Yumitori

Guest
AlbertanLuger schrieb:
Der Sinn des verdeckten Hahnes ist doch eher das tragen in der Tasche und das eventuelle abfeuern aus dieser.
Ich hatte in Brasilien einen Dao S&W centenial aus diesem Grund in der Tasche.
Halte soetwas bei der Jagd, wo die Waffe im Holster getragen wird, für überflüssig.

http://www.google.ca/search?hl=en&tbo=d ... &mvs=0#p=0

Luger

Moin,

ich habe mal bei Tests mitgeholfen, innerhalb derer wir aus den Taschen alter Mäntel und dergleichen Revolver mit teilweise (S&W Bodyguard) oder komplett verdeckten (Centennial) Hämmern abgefeuert haben.
Das mit dem Abfeuern (und auf sehr kurze Entfernung auch mit dem Treffen!) war nicht das grösste Probelem, jedenfalls nicht bei den Waffen mit komplett verdeckten Schlagstücken.
Soweit ich erinnere, hat aber der Bodyguard jedenfalls einmal - nicht bei mir - gehakt und den Hahn dann durch das Taschenfutter so weit abgebremst, dass die Patrone nicht zündete.Vorteilhaft ist der verdeckte Hammer aber ganz sicher beim schnellen Ziehen, denn er bleibt so gut wie nie in der Kleidung hängen.
Ich halte - aber das ist Geschmacks- und Ansichtssache und kein Dogma! - das Tragen in der Tasche ohne Holster für unbequem, wenn es sich nicht um eine extrem leichte Waffe handelt. Die Tasche beult aus, das Taschenfutter geht kaputt, stösst man irgendwo an, gibt es ein deutliches Geräusch, Stoffussel können in den Mechanismus geraten usw.
Einem Kriminalpolizisten - so wird erzählt, das mag aber ein Gerücht sein! - soll mal eine Büroklammer zwischen Übergangskonus und Trommelvorderseite geraten sein und die Funktion der Waffe behindert haben ( bei dem schmalen Schlitz eigentlich undenkbar, aber....).
Das Dümmste aber - und hier kann ich wegen der mitgemachten Tests bestätigen, was geschrieben wurde - ist, wenn die kurzläufige Waffe sich in der Tasche verdreht und dann entweder nicht mehr schnell zu ziehen ist oder der Griff nicht mehr an der Stelle sich befindet, an der er eigentlich zu sein hat.
Ich trage täglich eine Walther P99 (Gas ) und die ist sicher nicht klein. Wenn man sich mal dran gewöhnt hat, ist die Waffe keinerlei Problem - allerdings verlangt sie nach einem guten Holster.
Da ich beruflich und auch sonst recht oft Sakko trage, im Sommer jedenfalls Weste, geht das alles sehr gut.
(Ich will aber jetzt keinen thread über den Nutzen v. Gas- oder Schreckschusswaffen aufmachen, hierüber kann man seeeehr lange diskutieren - mit guten Argumenten auf beiden Seiten).
Habe die Ehre und
Waidmannsheil
 
Y

Yumitori

Guest

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
126
Zurzeit aktive Gäste
422
Besucher gesamt
548
Oben